Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kommunikation mit TouchPanel 477C (Hilfe! :V)

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits!
    Ich sitze hier bei meiner Abschluß-Arbeit vor einem nagelneuen IPC 477C (Touch)Panel und versuche schon seit 2 Tagen die Basiskonfiguration hin zu bekommen.
    Mit den älteren Systemen war das bisher nie ein Problem...
    Das Setup ist recht überschaubar:
    Das Panel hat 2 RJ45 Ports, an dem einen hängt der Entwicklungslaptop mit Step7 drauf und an dem anderen Port hängt ein ET 200 S.
    Leider gibt es für das Panel keine Beispielprojekte und ich bin inzwischen so verwirrt, dass schon über Hinweise zur korrekten Doku dankbar wäre (hab schon viel gelesen, aber nichts hat geholfen).
    Am meisten hat mich verwundert, das der Simatic Manager (läuft auf dem Laptop) das Panel überhaupt nur findet, wenn es an einem bestimmten (dem rechten) Port angeschlossen ist. Verwende ich den anderen Port des Panels um das Laptop anzuschließen, wird gar keine Station gefunden.
    Wie gesagt, ich bin hier sehr verzeifelt, werde die nächsten Tage (und Näche) davor sitzen und natürlich sehr gerne weitere Informationen hier posten. Sobald ich das hinbekommen habe werd ich gerne die Anleitung zur Installation, die Bestandteil der Arbeit ist, in diesem Forum zur Verfügung stellen.

    Vielen Dank im Voraus an jeden, der mir hilft!

    Verzweifelnde Grüße
    Walter Bese
    Zitieren Zitieren Kommunikation mit TouchPanel 477C (Hilfe! :V)  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Hallo Walter,
    wie hast du den PC bestellt als Bundel ist das Gerät ja Einschaltfertig.
    Hier ist eine kleine Lektüre, die hilft auf jedem fall.

    IPC4x7 Bundels erstes Einschalten.pdf
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    wabese (11.01.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut!
    Vielen Dank für die erste und schnelle Antwort.
    Nein, der Laptop war leider kein Bundle (Sonst hätts wahrscheinlich auf Anhieb geklappt )
    Ich les mir jetzt das PDF durch.

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    dann die nächste Frage, was für Saftwaren hast du den und was hast
    du den schon installiert?
    Übrigens sind die Geräte als Bundel, wesentlich Preiswerter!!!
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. #5
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut!
    Hab gerade mit dem Siemens Support telefoniert (der kostenfreien) und als erstes kam heraus, dass dir Seriennummer kein Standard war, d.h. die Station speziell zusammengebaut wurde. Der, der das Teil bestellt hat bei uns wollte eine Standardkonfiguration, geschickt haben sie ein spezielles (frag mich bitte nicht, wo da wer was missverstanden hat).
    Deswegen hat das Panel auch keine MPI-Schnittstelle, was mich gleich zu Anfang verwundert hat.
    Wie sich herausgestellt hat, werden diese "Sondermodelle" gar nicht vorkonfiguriert (IRQs, RTX-Zuweisungen etc.), die Software war aber schon drauf (weshalb ich auch nicht gleich drauf gekomen bin).
    Jetzt sitz ich hier vor einem Stück Blech und da ich nie so eine Station konfiguriert habe (war ja bisher auch nicht nötig ) kann ich nur warten, bis ich von Siemens was neues höre.
    Derweil versuch ich noch Doku zu lesen, ob ich das evtl selber hinbekomme, sieht aber eher schlecht aus (Ist halt doch komplexer als die Von-Neumann Beispiele aus der Vorlesung ) ).
    Falls du oder jemand noch eine Idee hat, wo ich dazu Infos finden könnte, würd' ich mich riesig freuen.

    Beste Grüße aus dem Badnerländle,
    Walter
    Geändert von wabese (11.01.2011 um 16:38 Uhr) Grund: repost
    Zitieren Zitieren Bundle. Das wärs gewesen.  

  7. #6
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Ba Wü
    Beiträge
    61
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Im Componentenconfigurator ist deine Station eingebaut, hier ist auch die entsprechende IP Adresse drin (von einem der beiden Ports) willst du über den anderen Port auf das Panel zugreifen mußt du hier auch die IP Adresse ändern damit du mit Step 7 eine Verbindung aufbauen kannst

    Weitere Fragen?

    Gruß Fabix
    Zitieren Zitieren Ipc 477  

  8. #7
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Fabix!
    Letztlich ist es egal, an welchem Port der Laptop hängt. Das Problem ist, dass nur einer funktioniert und an dem jeweils anderen der ET200.
    Momentan versuche ich, den RT Loader (HMILoader.exe, war bereits installiert) zu konfigurieren, der sich immer mit der Fehlermedlung:
    No configuration available. Please initiate download.
    Was mit dem 2. Satz gemeint ist verstehe ich nicht, da ich davon ausgehe, dass dieses Configfile sich auf der beschreibbaren Partition der Speicherkarte befinden muss.
    Auch find ich zu dem Dialog (RT Loader ->Settings) keine Doku (evtl. Bin ich nur zu doof, wie gesagt, ich sitz da schon ne ganze Weile dran).
    Vielen Dank nochmal für die Antwort, jedes mal wenn mein droid blinkt und es eine neue Nachricht hier gibt freue ich mich unf fühl mich nicht mehr so alleine mit dem Problem).

    Walter

  9. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Also noch mal, im 'KoKo' die Station aufbauen.
    Steckplatz 1 - OPC ( falls vorhanden )
    Steckplatz 2 - WinLC RTX
    Subnetz IF1 - CP 5611 ( falls vorhanden )
    Subnetz IF2 - IE Allgemein [Port 1] ( falls vorhanden )
    Steckplatz 3 - IE Allgemein [Port 2]
    Steckplatz 4 - WinCCflexibel Runtime

    Achtung die Schnittstellen in den Subnetzen muss in der Hardwarekonfig
    aus den Ordner WinLC gezogen werden, der IE Allgemein auf Steckplatz 3
    aber nicht, der kommt aus den Ordner für PC Systeme ( oder so ähnlich )

    Wichtig ist auch das du die Einträge in der Hardwarekonfig, vom Namen
    genauso benennst wie Sie im KoKo stehen. Der Pc ist immer in Englisch, da
    heisst die Ethernet Schnittstelle "IE-General", in der HW konfig aber allerdings
    jungfräulich "IE-Allgemein". Das gilt für alle Komponenten.

    Dann kannst du aus Windows heraus die Ethernet Schnittstelle einstellen, die
    Flex Runtime und Soft SPS starten. Jetzt solltest du auf die Komponenten
    zugreifen können.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.066
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Bei flex kommt der so genante Starter, dort musst du erst mal das Menü für
    die einstellungen durchführen und beim zweiten Transfer kanal Ethernet
    einstellen. Anschliessend im Starter im Transfermodus gehen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #10
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Helmut!
    Vielen Dank für deine beiden letzten Antworten. Insb. der Hinweis mit den Namen. Ich hab das so gemacht, wie du beschrieben hast (from scratch) und zum ersten mal kann ich vom Laptop (Step7-Installation) auf das Panel zugreifen!
    Das ist für mich gerade ein riesen Durchbruch.
    Vielen, vielen Dank.
    Die ET200 zeigt zwar noch Busfehler an, aber das ist zumindest mal was schon dagewesenes
    Ich werd werd schreiben wie's weiter ging (WinCC läuft auch noch nicht).

    Nochmal (auch wenns redundant wird ): Danke
    Walter

Ähnliche Themen

  1. PanelPC 477C - Enhanced Write Filter
    Von McMeta im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 09:14
  2. Kommunikation zwischen Touchpanel und CPU
    Von patrick_123 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 08:16
  3. Kommunikation SPS-Touchpanel MP370 12"
    Von Pinguino im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 16:16
  4. Touchpanel TP177. Benötige Hilfe!!
    Von Programmieranfänger im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 19:02
  5. Kommunikation CompactLogix <--> Touchpanel mit WIN CE
    Von Marco_Ibing im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 22:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •