Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Betriebsstundenzähler auslesen - geht nicht

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich möchte bei einer CPU 414 den internen Betriebsstundenzähler auslesen.Nach langem hin und her habe Unterlagen von Siemens gefunden,die da sagen man nehme den SFC 101.Gesagt getan.Leider geht die CPU auf Stop.Schaue ich jetzt in der Hardwarekonfig unter Leistungsdaten der CPU nach so hatt meine CPU keinen SFC 101.
    Kurzum ich habe weitergelesen und gefunden das ich den SFC2 ,SFC 3 und SFC 4 benutzen kann.Auch hier geht meine CPU in STOP.Kann mir jemand sagen warum,Wo liegt das Problem.
    Ich brauche einen Betriebsstundenzähler ,den ich Starten ,stoppen und neu Beshreiben kann.

    Vielen Dank

    Gruß Gerold
    Zitieren Zitieren Betriebsstundenzähler auslesen - geht nicht  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.863
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    hast du schon mal geschaut, ob die bausteine in der cpu sind (erreichbare teilnehmer)?


    einen bs findest du auch auf meiner hp.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Ergänzung zu Volker
    Was sagt der U-Start und der Diagnosespeicher?
    Gruß
    Heinz

  4. #4
    Gerold ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    danke für eure schnellen Antworten.Wenn ich Online nachschaue ist der SFC 101 nicht vorhanden, daher auch im U- Stack:Fehler SFC nicht vorhanden.Denke aber doch,das dieser Baustein in einer S7 - 414 2XG03-0AB0 V 3.02 vorhanden sein sollte.

  5. #5
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Die 400er hat soweit ich weiß 8 Betriebsstundenzähler.

    Ist der Initialbaustein im OB100?

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  6. #6
    Gerold ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Was heißt inital Baustein im OB 100

    Ich benutze den FB 1 mit dem Instanzdatenbaustein DB1 .Im FB1 rufe ich die SFC 2 , 3 , 4 auf.Habe jetzt herausbekommen ,daß die CPU in Run bleibt ,wenn ich einen anderen DB zB. DB10 benutze .Die Rückmeldungen die ich von den Bausteinen erhalte sind ok.d.h. ich erhalte ein 1 Signal,daß der Zähler gestartet ist,aber trotzdem kann ich nichts auslesen.

    Ich kann einen Zählerstand auslesen ,wenn ich den SFC 51 benutze ,aber leider kann ich dann den Zähler nicht stopppen und starten.

    Und warum ist der SFC 101 nicht in der CPU

  7. #7
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    nach meinen Unterlagen
    sfc2 set_rtm
    sfc3 ctrl_rtm
    sfc4 read_rtm
    Gruß
    Heinz

  8. #8
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    DAnn hast Du eventuell n icht den aktuellen InstanzDB in die S7 laden.
    Gruß
    Heinz

  9. #9
    Gerold ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe sogar den Instanzdatenbaustein neu erzeugt und dann wieder in die CPU geladen.
    Hat jemand von euch die Beschaltung,mit welchen Bits Ihr eure SFC 2,3,4 belegt und kann die dann hier Posten.

    Ich bin kurz vorm Verzweifeln.
    Ein weiters ganz tolles Ding ist,das ich einen Auszug von der Siemens Homepage ( dort die Hilfe und FAQ) vor mir liegen habe und un der steht:
    Falls ich alle Betriebsstundenzähler auslesen will dann soll ich folgenden SFC benutzen

    SFC 51 und die SZL_ID W#16#132 und INDEX W#16#B

    MAch ich das geht nichts ,weil ich einen Rückgabewert erhalte ,der mir sagt,falsche oder unzulässige ID.

    Warum ist Siemens so kompliziert.

  10. #10
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe das mal getestet und hier das Ergebnis:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg btr.jpg (170,3 KB, 78x aufgerufen)
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 08:57
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:04
  3. CPU 313 alt mit MMC geht nicht
    Von HDD im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 08:40
  4. FB alleine geht, FB 2x geht nicht?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 15:00
  5. S7 200 Restspeicher auslesen? Geht das?
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 23:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •