Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Erfahrungen und Eindrücke zu S5/s7 Doctor

  1. #21
    lorenz2512 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    also wenn keine weiteren Macken auftreten, werde ich bei einem nächsten Einsatz das Programm schnell aufs PG spielen, denn wenn ich neu in einer Firma bin, kenne ich 1. den Anlagenablauf nicht, 2.die Programmierung nicht, 3. sind es meist Fehler vom Anlagenfahrer(mindestens zu 50%)z.B. Ofentür nicht geschlossen usw. und dafür wäre es ideal, wenn ich die Anlage selbst programmiert habe sieht die Sache schon anders aus, aber schauen wir mal.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  2. #22
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Fehler in V2.0..... siehe Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Fehler  

  3. #23
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi,
    ich finde das ist ein typisches Bananenprodukt (reift beim Kunden), soll ja eigentlich eine Erleichterung sein, aber wenn zu den Fehlern in der SPS noch die Fehler im Programm kommen..... Hatte ich von IBH nicht gedacht , vieleicht ein zwei Monate länger testen und dann auf den Markt werfen, dieses Programm ist ein Werkzeug und kein Spielzeug, dementsprechend sollte es funktionieren.

    Gruß Zonkkk
    Zitieren Zitieren Bananenprodukt  

  4. #24
    Riddler Gast

    Standard

    Hallo,

    wenn ich den Sinn des Tools richtig verstehe, dann soll es eine Hilfe sein sobald ein Anlagenstillstand vorhanden ist, welcher aber nicht auf einen SPS-Programmierfehler zurückzuführen ist. Es kommt also zum Einsatz, wenn z.B. ein Endschalter defekt ist.

    Nun, ich denke in einem solchen Fall ist aber z.B. eine Visualisierung mit der Anzeige des Status von Endschaltern bei weitem hilfreicher und übersichtlicher. In unserer Firma (Sondermaschinenbau) liefern wir Maschine nur mit einer eigenen Störungsanzeige aus. Dabei wird z.B. beim Fehlen einer Fortschaltbedingung innerhalb einer Schrittkette ein Fehlertext geliefert. Bei kleinen Anlagen wird dies dies mit BCD-Zifferanzeigen über Ausgabe der Fehlernummer gemacht, bei grösseren Anlagen mit Visualisierung über eine Bildseite.

    Bei komplizierten Fehlern wird wohl ein SPS-unbedarfter Instandhalter (die sollen ja wohl die Zielgruppe sein) ohnehin den Fehler nicht finden, denn dafür benötigt er ja dann wieder SPS-Kenntnisse. Somit ist die Investition in eine Programmiersoftware, wo ich über die Funktionen Querverweisliste, Suche, Belegungsplan usw. auch schnell am Ziel bin, wohl zukunftsorientierter.

    Gruß Werner

  5. #25
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat:

    Die Meldung kommt bei mir wenn ich auf einen Baustein klicke


    Wenn Sie auf einen Baustein klicken, liest die Software diesen Baustein von der SPS und zeigt den Inhalt oben rechts an. Offensichtlich geht beim Lesen des Bausteines irgendetwas bei dieser Steuerung schief.
    Ich meinte damit das ich, wenn ich auf einen Baustein klicke daran erinnert werde das es eine Demo-Version ist.


    Hallo Armand,
    hattest Du das Green Cable, oder einen anderen Umsetzer? Bei der Vipa.
    Jup Green-Cable

    Hab das Programm in ein Siemens Original geladen, da funktionierts einwandfrei. Die einzige Möglichkeit, die mir bleibt, ist das ganze auf Ihrer Steuerung zu testen. Haben Sie eine Steuerung, die Sie uns ausleihen können ?
    Ich schraub mal was zusammen wenn ich Zeit habe, wird aber ein paar Tage dauern.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  6. #26
    Anonymous Gast

    Standard

    Werner schrieb:
    Nun, ich denke in einem solchen Fall ist aber z.B. eine Visualisierung mit der Anzeige des Status von Endschaltern bei weitem hilfreicher und übersichtlicher. In unserer Firma (Sondermaschinenbau) liefern wir Maschine nur mit einer eigenen Störungsanzeige aus. Dabei wird z.B. beim Fehlen einer Fortschaltbedingung innerhalb einer Schrittkette ein Fehlertext geliefert. Bei kleinen Anlagen wird dies dies mit BCD-Zifferanzeigen über Ausgabe der Fehlernummer gemacht, bei grösseren Anlagen mit Visualisierung über eine Bildseite.
    Natürlich ist es besser, wenn der Fehler so in der Visualisierung angezeigt wird, daß man garnicht erst in die SPS schauen muss. Dies ist aber nicht immer der Fall...

    Werner schrieb:
    Bei komplizierten Fehlern wird wohl ein SPS-unbedarfter Instandhalter (die sollen ja wohl die Zielgruppe sein) ohnehin den Fehler nicht finden, denn dafür benötigt er ja dann wieder SPS-Kenntnisse. Somit ist die Investition in eine Programmiersoftware, wo ich über die Funktionen Querverweisliste, Suche, Belegungsplan usw. auch schnell am Ziel bin, wohl zukunftsorientierter.
    Wenn ein Instandhalter überhaupt keine SPS Kenntisse hat, wird er an eine solchen Anlage Probleme haben. Die Software soll helfen, daß man einen Fehler auch ohne genaue Kenntnisse des SPS-Programmes schneller findet. Aber dies können Sie nur herrausfinden, wenn Sie mal die Software ausprobieren. (kostenloser Download auf unserer Homepage).

  7. #27
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Gast bin ich. (War nicht eingeloggt)
    IBHsoftec GmbH,
    Turmstraße 77,
    D-64743 Beerfelden
    Telefon / phone: +49-6068-3001
    Telefax / fax: +49-6068-3074
    eMail: support@ibhsoftec-sps.de <mailto:support@ibhsoftec-sps.de>

    WWW: <http://www.ibhsoftec-sps.de>

  8. #28
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sps-concept schrieb:
    Fehler in V2.0..... siehe Bild
    Der Fehler trat beim Zugriff auf eine Steuerung in unsere Firma über das Internet auf. Die Adresse dieser Teststeuerung ist vielen unserer Kunden bekannt. Vermutlich griffen mehrere gleichzeitig auf diese Steuerung zu. Bei uns hatte sich jedenfalls der Router zum Internet aufgehängt. Nach den Rücksetzen der Routers funktionierte jedenfalls bei uns alles wieder einwandfrei. Ich glaube, daß es nicht der Normalfall ist, eine Steuerung frei zugänglich ins Internet zu hängen.
    IBHsoftec GmbH,
    Turmstraße 77,
    D-64743 Beerfelden
    Telefon / phone: +49-6068-3001
    Telefax / fax: +49-6068-3074
    eMail: support@ibhsoftec-sps.de <mailto:support@ibhsoftec-sps.de>

    WWW: <http://www.ibhsoftec-sps.de>

  9. #29
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    nachdem sich viele zu Wort gemeldet hatten wollte ich auch meine Erfahrungen machen

    Folgendes ist mir aufgefallen:
    1.) Rückverfolgung von Datenbausteinen fehlt (ähnlich wie in Step7 die Querverweise)
    2.) Zugriffe über Any werden gar nicht gefunden, stattdessen wird der Letzte "direkte" Zugriff angezeigt.
    3.) Zugriff Byte und Wort Doppelwort werden nicht richtig erkannt

    zu 3.)
    Code:
    OB1 NW 1
    L EW 0
    T MW0
    
    NW2
    
    L ED0
    T MD0
    Suche nach MW0 findet NW1 und nicht NW2

    Mein 1. Urteil bedingt einsatzbar.
    Sobald die Programme komplizierten wird, hilft nur die gute alte Handarbeit. Indirekte Adressierung wird das Prg wohl nicht können.

    Einen Absturz hatte ich nicht.
    Gruß
    Heinz

  10. #30
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1.) Rückverfolgung von Datenbausteinen fehlt (ähnlich wie in Step7 die Querverweise)
    Die Rückverfolgung setzt z.Z. immer bei Merkern oder Ausgängen an. Falls in einem Netzwerk auf ein Datenbit zugegriffen wird, wird dies aber angezeigt.
    Beispiel:
    U M1.0
    U D1.1
    = A1.0
    Zugriffe über Any werden gar nicht gefunden, stattdessen wird der Letzte "direkte" Zugriff angezeigt. Indirekte Adressierung wird das Prg wohl nicht können.
    Wir denken darüber nach.
    Zugriff Byte und Wort Doppelwort werden nicht richtig erkannt
    Im Moment berücksichtigt die interne Querverweissoftware keine Doppelworte. Ist aber schon in der neuen Version (noch als BETA) eingebaut. Wir werden diese demnächst freigeben.

    Sobald die Programme komplizierten wird, hilft nur die gute alte Handarbeit.
    Haben Sie die automatische Stördiagnose mal getestet ?

Ähnliche Themen

  1. Eure Meinung/Eindrücke
    Von Golden Egg im Forum Stammtisch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:00
  2. S5/S7 Doctor
    Von veritas im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 16:18
  3. S5/S7 Doctor mit SPS Simulation verfügbar
    Von Axel Hulsch im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 13:47
  4. S7 Doctor Version 2.10 verfügbar
    Von Axel Hulsch im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 19:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •