Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 25 von 53 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 527

Thema: kommt jetzt TIA...?

  1. #241
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    um Himmels Willen: warum und wofür? letztlich dafür, dass das Ding nun endlich am Ende der Sackgasse gelandet ist. Wollte man TI aus dem Weg haben? Oder bildete man sich ein, eine echte S7 nie so billig machen zu dürfen, wie eine Kleinststeuerung? ...
    Hier darf wild spekuliert werden. Aber nachdem technische
    und betriebswirtschaftliche Gründe für eine inkompatible
    Parallelentwicklung eher ausfallen, tippe ich auf Politik.

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Die Sprachen der 200er waren übrigens AWL, KOP und FUP. Ob zu Anfang davon nur KOP realisiert war, weiss ich nicht.
    OK, aber lange Zeit gab es da nur AWL und KOP.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  2. #242
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Das mit den unterschiedlichen Steuerungskomzepten hat bei Siemens
    Methode, nicht ein Gerät kann direkt mit den anderen Verheiratet werden.
    Alles ist unterschiedlich, was gibt es da alle:
    • Simatic 300; 400
    • Simatic 1200
    • Logo
    • Sinumerik
    • MSS
    • Simotion
    und was einen da noch so alles einfallen könnte, was bei der einen
    Steuerungsfamilie funktioniert, muss nicht in gleicher form in die andere
    portiert werden, neh da wird irgendwie etwas neues erfunden.

    Wenn du jetzt z.b. eine Microbox hast, die vom Umfang SPS, Sicherheits-
    technik, NC oder einfach Motionfunktionen auf einer Plattform könnte,
    geht das irgendwie nicht (ausnahme Sicherheitstechnik, seit neusten,
    aber nicht sichere Bewegung).

    So musst du unter umständen für eine Maschine unterschiedliche Plattformen
    einbauen, über einen Bus Verheiraten und natürlich später Supporten.

    Wenn ich mir z.b. Beckhoff anschaue, da kaufst du dir deinen PC, je
    nach Leistungsanforderung und Installierst die gewünschte Software
    drauf. So könnte mann sich einen PC für die unterschiedlichsten Aufgaben
    ans Lager legen. So etwas nenne ich TIA.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (10.05.2011)

  4. #243
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Ist das nicht so etwas wie CFC bei Siemens?
    Wirkt wie malen nach Zahlen!
    Bei Prozessen und Reglern mag das i.O. sein, im Sondermaschinenbau möchte ich das nicht einsetzen.
    Das CFC von Siemens kenn ich garnicht. Muss ich mir mal ansehen.
    Im Sondermaschinenbau ist man halt sehr stark von einem geordneten Ablauf abhängig, da programmiere ich auch bei Saia nicht so sondern Ablauforientiert.

    Aber in der HLK Sparte finde ich das sehr entspannend. Auch wenns wirklich wie Malen rüberkommt. Man kann allerdings den Ablauf auch hier definieren und die Bausteine anordnen, man muss aber nicht

    Hingegen das Fup aus Step7 ist für mich eine andere Darstellung von AWL. Aber so richtig FUP finde ich das nicht.

  5. #244
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Das CFC von Siemens kenn ich garnicht. Muss ich mir mal ansehen.
    Im Sondermaschinenbau ist man halt sehr stark von einem geordneten Ablauf abhängig, da programmiere ich auch bei Saia nicht so sondern Ablauforientiert.

    Aber in der HLK Sparte finde ich das sehr entspannend. Auch wenns wirklich wie Malen rüberkommt. Man kann allerdings den Ablauf auch hier definieren und die Bausteine anordnen, man muss aber nicht

    Hingegen das Fup aus Step7 ist für mich eine andere Darstellung von AWL. Aber so richtig FUP finde ich das nicht.
    Ich denke, das FUP von Siemens zwingt einen ein wenig zur Ordnung, weil man nicht alles anordnen kann wie man will. Das ist bei Allan Bradley i.Ü. auch so. Ich arbeite ja oft mit den PNOZ-Multi von Pilz, das empfinde ich oft als eher unübersichtlich, besonders, wenn sich die Leitungen des öfteren kreuzen und sich ihren "Weg" von selbst suchen. Da muss man auch zusehen, dass man das möglichst übersichtlich macht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #245
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    [mitte der 90er-Jahre hat Siemens die SPS-Sparte von Texas Instruments übernommen.]um Himmels Willen: warum und wofür? [...] Wollte man TI aus dem Weg haben?
    Genauer, mann wollte die Marktanteil von TI in Nord-Amerika.
    Aber ich glaube nicht das sehr viele TI Anwender auf S7 gesprungen sind.

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Oder bildete man sich ein, eine echte S7 nie so billig machen zu dürfen, wie eine Kleinststeuerung?
    Eine gute Frage.
    Eine billige ET200S CPU hätte sinnvoller gewesen sein, als noch eine Parallele Produkt-Reihe.
    Jesper M. Pedersen

  7. #246
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Eine gute Frage.
    Eine billige ET200S CPU hätte sinnvoller gewesen sein, als noch eine Parallele Produkt-Reihe.
    Das sehe ich genauso, da hätte man einfach das Baugruppenspektrum der
    ET200s nutzen können, das hätte bei denen doch schon in der Produktion
    Geld gespart, es hätten Ressourcen genutzt werden können die schon vor-
    handen sind. Ich glaube fast die haben bei Siemens keine Betriebswirtschaftler

    Um noch einmal auf den PC zurück zu kommen, da ist ja auf der Messe der
    neue Nano PC vorgestellt worden. Auch wieder ein völlig neues, in meinen Augen
    unbrauchbares Gehäusekoncept. Wo die bei der Mikrobox immer DP und PN
    Onboard hatten, gibt es das ersteinmal nicht bei der Nanobox, es muss über
    PCI Karten nachgerüstet werden.
    Hätten die von Siemens mal ein wenig nach Links und Rechts geschaut,
    ein wenig bei Beckhoff oder Lenze geschaut was der Markt braucht, wären
    Sie bestimmt zu den Schluss gekommen das Ding in ein ET200s Gehäuse zu
    pressen. Rechts konnten sie dann über das ET200s Baugruppen Spektrum
    Serielle, Profibus, Zählkarten und Di/Do erweitern. Links wäre Platz gewesen
    für PC Spezifische Baugruppen, die Steckbar sein könnten.

    Warum haben die mich nicht einfach mal gefragt....?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #247
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zum Thema Beckhoff hab ich auch noch was anzumerken.
    Wisst ihr was ich gerne hätte eine Beckhoff Steuerung (da diese in sachen flexibilität und kompaktheit kaum zu überbieten ist denke ich) zu mit einem Win CC Terminal und einem Programm das aus sagen wir mal 5 einzellprogrammen besteht (Klein SPS, "Maschinenbau SPS", Visu, Motion, Numerik) alle Programme eigenständig auf einer grafischen Basis (gleiches aussehen und bedienung soweit möglich) und das kombiniert mit hervorragenden Schnittstellen. Nicht alles in einem Programm so wie jetzt. Aber leider wird dies nur ein Traum bleiben.

    Ach ja und lasst mich noch ein par Komentare loswerden
    Da hier Anfangs mal über die Siemens Programierer hergezogen wurde (bin keiner davon) möchte ich noch sagen das der Fisch immer beim Kopf zu stinken beginnt.
    Denn ich möchte nicht wissen was die für Vorgaben bekommen haben und welcher irre sich das ausgedacht hat. Sicher ein Manager müssen wir aber einfach nur verfolgen wer als nächstest bei S rausgeschmissen wird.

    Übrigens ein kleiner Vergleich wie mir Siemens mom vorkommt:
    Stellt euch ein kleines Hamsterrad vor, das jetzt doch ganz gut gelaufen ist.
    Nun ist S auf das Wiener Riesenrad gewechselt und als sie davor standen und das alte abgestellt hatten sind sie draufgekommen das der Motor vom Hamsterrad doch zu klein ist um das Riesenrad zu betreiben.
    Geändert von datasys (10.05.2011 um 19:34 Uhr)

  9. #248
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Ja das wäre eine gute Lössung gewesen, nicht 10 Programme in einen.
    Eigendlich so wie MS Office, zb Exel und Word. Ich Frage mich was mit
    einen Projekt passiert wenn TIA mal abstürzt, wahrscheinlich ist dann das
    ganze Projekt im Eimer.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #249
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Ja das wäre eine gute Lössung gewesen, nicht 10 Programme in einen.
    Eigendlich so wie MS Office, zb Exel und Word. Ich Frage mich was mit
    einen Projekt passiert wenn TIA mal abstürzt, wahrscheinlich ist dann das
    ganze Projekt im Eimer.
    Auch eine Möglichkeit wäre das S sogenante auto Sicherungen mach damit man dann nach ca 2 Stunden nich mehr Arbeiten kann weil es so leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeckt.

  11. #250
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von datasys Beitrag anzeigen
    Da hier Anfangs mal über die Siemens Programierer hergezogen wurde (bin keiner davon) möchte ich noch sagen das der Fisch immer beim Kopf zu stinken beginnt.
    wenn ich mir den Spruch:
    wie der Herr, so’s Gescherr
    vor Augen halte, dann mag ja der Fisch vom Kopf her zu stinken begonnen haben. Aber der Rest ist halt nunmal nicht (mehr) besser. Vllt hat ja der Kopf gefragt: Beine, könnt ihr laufen? und die Flossen haben genickt ...

    m.E. hätten an die Flexible-Entwicklung Leute ran müssen, die Protool und den anderen Kram nicht schon seit zehn Jahren kannten, aber immerhin zwei bis drei Jahre intensive Erfahrung damit sammeln durften. Diese Menschen hätten gewusst, was man von Protool behalten will und was man neu machen möchte.

    Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt, wies nun bei TIA aussieht. Ob da Praktiker (mit) am Werk waren. Immerhin ist ja nun etwas sehr Wichtiges geschehen: die 200er geht über Bord. Und ich bete inständig, dass eine neue Welt entsteht, die durchgängig SCL spricht. oder eben durchgängig KOP/FUP. Täte mir persönlich zwar schon etwas weh, wenn man mir dann AWL nimmt, aber wenn ich dafür SCL haben kann, dann beginne ich vielleicht sogar, die kleinen zu lieben.

Ähnliche Themen

  1. ...kommt jetzt TwinCAT-3?
    Von Cassandra im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 19:41
  2. Wie kommt die Bild Nr an die SPS
    Von MikeJ im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 06:34
  3. UG kommt zurück!
    Von zotos im Forum Stammtisch
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 16:55
  4. morgen kommt der lehrling...
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 09:15
  5. Betriebsmeldung kommt ereigniss...
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 20:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •