Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Byteweise auslesen von DINT-Werten

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wenn der DINT-Wert zu groß für eine INT ist, kommt allerdings Mist dabei raus, also aufpassen oder vorher eine Wertebereichsprüfung machen!
    Naja ... in dem Fall ja nicht so ganz ...
    Die Sequenz :
    Code:
    L #my_DWORD_Var
    T #my_INT_Var
    ... ist ja im Grund identisch mit :
    Code:
    L #my_DWORD_Var
    L dw#16#FFFF
    UD
    T #my_INT_Var
    ... und überträgt somit ja dann auch nur gnadenlos die Inhalte des niederwertigen Word's. Das ein L#33000 dann in einem INT als etwas vollkommen anderes interpretiert wird (in dem fall als negative Zahl) ist dann ja ein anderes Thema. Damit wäre aber gemäß der Beschreibung des TE nicht zwangsläufig zu rechnen ...

    Gruß
    Larry

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Naja ... in dem Fall ja nicht so ganz ...
    Die Sequenz :
    Code:
    L #my_DWORD_Var
    T #my_INT_Var
    ... ist ja im Grund identisch mit :
    Code:
    L #my_DWORD_Var
    L dw#16#FFFF
    UD
    T #my_INT_Var
    ... und überträgt somit ja dann auch nur gnadenlos die Inhalte des niederwertigen Word's. Das ein L#33000 dann in einem INT als etwas vollkommen anderes interpretiert wird (in dem fall als negative Zahl) ist dann ja ein anderes Thema. Damit wäre aber gemäß der Beschreibung des TE nicht zwangsläufig zu rechnen ...

    Gruß
    Larry
    Na Larry, dann freu dich auf den nächsten Thread, der fragt, warum der in die Int-Var kopierte Wert denn nun nicht mehr stimme! Wäre ganz sicher nicht das erste Mal.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. TCP-Verbindung Byteweise parsen
    Von CDeml im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 17:06
  2. Störmeldung DINT in FIFO ablegen und auslesen
    Von Viper68 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 12:50
  3. SCL byteweise XOR
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 16:27
  4. DINT nach INT bei positiven und ganzzahligen Werten (Frequenzmessung)
    Von poppycock im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 21:28
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 07:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •