Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Programm Simulation &Test

  1. #31
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So Jungs bis jetzt sieht es gut aus...

    Jetzt nur noch erweitern.

    Ich kann BITS, BYTES, Worte oder Doppelworte lesen und schreiben...

    Kann die PLC Sim beeinflussen wie ich mag... die COM Schnittstelle zur PLCSIM über das PROSIM geht super...

    'Get MB10 cyclic by Visual Basic Timer
    PrivateSub Timer1_Tick(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles Timer1.Tick
    ' Initialiesierung und Definition der Werte
    Dim Value AsUShort
    Dim Pumpe AsBoolean
    Dim Druck As Int16
    Dim Druck2 As Int16
    Dim Ausgang_Pumpenbyte As Int16
    Dim Ausgang_Pumpenbit As Int16
    Dim Rueck_Pumpenbyte As Int16
    Dim Rueck_Pumpenbit As Int16
    Dim Druck_eingabe As Int16
    Dim Druck_PEW As Int16
    Dim Druck_eingabe2 As Int16
    Dim Druck_PEW2 As Int16


    'Anlagenwort lesen der Dezimalzahl
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 0, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Byte, Value)
    txtValue.Text = Value
    'Anlagenwort lesen der einzelnen Bits
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 7, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit7.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 6, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit6.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 5, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit5.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 4, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit4.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 3, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit3.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 2, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit2.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 1, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit1.Checked)
    MyProSim.ReadFlagValue(10, 0, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, chkbBit0.Checked)
    'Pumpe1 lesen des Ausgangs
    Ausgang_Pumpenbyte = NumericUpDown1.Value
    Ausgang_Pumpenbit = NumericUpDown2.Value

    MyProSim.ReadOutputPoint(Ausgang_Pumpenbyte, Ausgang_Pumpenbit, S7PROSIMLib.PointDataTypeConstants.S7_Bit, Pumpe)
    'Abfrage auf den Zustand der Pumpe und eingebaren Wert fr das PEW sowie Rckmeldung
    Rueck_Pumpenbyte = NumericUpDown4.Value
    Rueck_Pumpenbit = NumericUpDown3.Value
    'Lesen aus Eingabefelder
    Druck_eingabe = NumericUpDown5.Value
    Druck_PEW = Int(NumericUpDown6.Value)
    Druck_eingabe2 = NumericUpDown8.Value
    Druck_PEW2 = Int(NumericUpDown7.Value)
    'Abfrage
    If Pumpe = TrueThen Druck = Druck_eingabe Else Druck = 0
    If Pumpe = TrueThen Druck2 = Druck_eingabe2 Else Druck2 = 0
    'Schreiben der Rckmeldung
    MyProSim.WriteInputPoint(Rueck_Pumpenbyte, Rueck_Pumpenbit, Pumpe)
    'Schreiben der PEWs wenn checkBox gesetzt
    If CheckBox1.Checked = TrueThen
    MyProSim.WriteInputPoint(Druck_PEW, 0, Druck)
    MyProSim.WriteInputPoint(Druck_PEW2, 0, Druck2)
    EndIf
    EndSub


    __________________________________________________________

    Nen Teil an Code hab ich weggelassen, weil es das Siemens Beispiel Projekt ist. Wichtig ist das Format INT16 weil in der "hochsprache" das INT 32 Bits hat. Das hat ne menge Zeit beim Debuggen gefressen, weil man das Nachbar PEW mit überbügelt hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von duMMbatz (18.04.2011 um 13:56 Uhr)
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!
    Zitieren Zitieren Alles im Griff  

  2. #32
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wie wäre es, Haltepunkte im Programm zu setzen?

  3. #33
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Reden

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Wie wäre es, Haltepunkte im Programm zu setzen?

    Ähm... noe...

    Des läuft ja ... und des super...

    Klar hab ich beim Debuggen auch Haltepunkte gesetzt.
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

  4. #34
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    @dummbatz
    Ist das nur ein Testprogramm, oder willst du deine Simulation wirklich in diesem Stil programmieren?
    Ich meine wenn du jedes Objekt so ausprogrammieren willst, ist erstens nichts wiederverwendbar und zweitens ist das doch total aufwändig.
    Diese Verquickung von GUI und Programmlogik ist bei VB-Programmen symptomatisch, das kann man wohl nicht ändern.

    Hast du dir meinen Ansatz mal angesehen? Auch wenn es in C# geschrieben ist, in VB.net kann man genauso objektorientiert programmieren.

  5. #35
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Cool

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    @dummbatz
    Ist das nur ein Testprogramm, oder willst du deine Simulation wirklich in diesem Stil programmieren?
    Ich meine wenn du jedes Objekt so ausprogrammieren willst, ist erstens nichts wiederverwendbar und zweitens ist das doch total aufwändig.
    Diese Verquickung von GUI und Programmlogik ist bei VB-Programmen symptomatisch, das kann man wohl nicht ändern.

    Hast du dir meinen Ansatz mal angesehen? Auch wenn es in C# geschrieben ist, in VB.net kann man genauso objektorientiert programmieren.
    Das auf den Windows Forms ist grad nur ein Versuch, des wird noch anders aufgebaut. Dann arbeite ich auch als Objekt eine Windoof Form als Ventil, wo ich die Daten schreibe und das zig mal Aufrufe je nach dem wieviele Ventile ich habe. Bei Pumpen genauso.

    Ich wollte euch hiermit eigentlich nur die Problematik mit dem Integer Format in Visual_Basic und S7 nahe bringen. Damit nicht weitere über diese steine stolpern.

    Int16 ist hierfür der Schlüssel zum Erfolg.

    Auf jedenfall ist das mit den Dropdown Menüs eine gute sache.
    So möchste ich später am Objekt auch die Adressen zuweisen.

    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

  6. #36
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von duMMbatz Beitrag anzeigen
    Ähm... noe...

    Des läuft ja ... und des super...

    Klar hab ich beim Debuggen auch Haltepunkte gesetzt.

    Ups.....

    War auf der ersten Seite des Threads steckengeblieben.

    Da waren ja noch 3-4......

    Naja, trotzdem Viel Spass

  7. #37
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von duMMbatz Beitrag anzeigen
    Ich wollte euch hiermit eigentlich nur die Problematik mit dem Integer Format in Visual_Basic und S7 nahe bringen. Damit nicht weitere über diese steine stolpern.

    Int16 ist hierfür der Schlüssel zum Erfolg.
    Das ist nicht nur bei VB so, sondern auch bei allen anderen Sprachen in denen das COM-Objekt verwendet wird. Bei C# sind die Datentypen ebenfalls Int16 und Int32. Wie das Prosim-Objekt mit dem Variant Typ umgeht, habe ich direkt einen Post über die (bzw. Seite vorher) geschrieben.

    Zitat Zitat von duMMbatz Beitrag anzeigen
    Auf jedenfall ist das mit den Dropdown Menüs eine gute sache.
    So möchste ich später am Objekt auch die Adressen zuweisen.
    Warum willst du die Adressen denn über die GUI einstellbar machen, wenn der eigentliche "Prozess" nur im Code ausprogrammiert werden kann? Das könnte man nur gebrauchen, wenn du immer das gleiche Programm hast, sich aber nur die Adressen verändern. Und das ist doch eher unwahrscheinlich.

    Aber wenn das nur ein Anfang ist, wirst du irgendwann selber dahinterkommen dass du mit diesem Ansatz ab einer gewissen Komplexität in einer Sackgasse landest.

  8. #38
    duMMbatz ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128
    Danke
    16
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Thomas_v2.1

    Ich hab leider kein C hier auf meinem Rechner, konnte mir des leider nicht so anschauen. Und mit dem Editor bekomm ich es nicht auf.

    Mein ziel ist es so auszuprogrammieren, das ich die Adressen über die Menüs in eine Art Liste schiebe....

    Bezeichnung / Ausgang / Rückmeldung / Analogwert1 / Analogwert2
    Eintrag1
    Eintrag2
    .
    .
    .
    Eintrag 150

    dieses für Ventile und für Pumpen

    Je nach Anzal der Einträge wird der Code bearbeitet.
    _____________________________________________
    Wer die F1 Taste kontrolliert ist ein König !!

Ähnliche Themen

  1. Trysim, die kostenlose 3-D Simulation und S7-Simulation
    Von Josef Scholz im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 16:01
  2. Codesys VISU bzw. Programm Test probleme
    Von mkRE im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 15:26
  3. Test Programm
    Von dido21 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 13:32
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 22:46
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 18:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •