Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Immer noch ein Problemm mit SFC 14&15

  1. #1
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo alle zusammen,
    ich möchte gerne einen Slave mit dem SFC 15 ab der Adresse

    LADDR :=W#16#200 (Ausgang)
    mit 16 Bytes beschreiben die so aussehen:

    00 00 00
    47 00 00
    00 00 00 00
    00 00 00 00 00 00

    und danach muss ich die Werte mit SFC 14 ab der Adresse

    LADDR :=W#16#200 (Eingang)
    lesen.....danach den wert irgendwo ablegen, damit ich ihn später lesen kann, oder den wert betrachten, der sich ständig aktualisiert!
    kann mir jemand helfen SFC 14 & SFC 15 richtig zu parametrisiere.
    ich habe von Step 7 keine ahnung...AWL oder KOP code wäre hilfreich!
    ich danke euch allen im voraus
    fubu16
    Zitieren Zitieren Immer noch ein Problemm mit SFC 14&15  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo fubu,

    wenn die Adresse stimmt (hexa), dann muss eigentlich nur noch der ANY-Pointer, der auf den Datenbereich zeigt, die gleiche Zugriffsbreite haben wie du sie in der HW-Konfig für den Teilnehmer konfiguriert hast.
    Wenn die Funktion nicht ausgeführt wird, gibt sie über RET_VAL einen Fehlercode aus. Die Bedeutung des Fehlercodes erfährst du in der Step7-Hilfe.


    Gruss, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    anbei mal einen Beispielaufruf. ACHTUNG Englische Darstellung

    Code:
          A     "ONE"
          JNB   _001
          CALL  "DPRD_DAT"
           LADDR  :=W#16#200
           RET_VAL:=#RETVAL
           RECORD :=P#DB101.DBX0.0 BYTE 24
    _001: NOP   0
    Code:
          A     "ONE"
          JNB   _002
          CALL  "DPWR_DAT"
           LADDR  :=W#16#200
           RECORD :=P#DB101.DBX36.0 BYTE 24
           RET_VAL:=#RETVAL
    _002: NOP   0
    Gruß
    Heinz

  4. #4
    fubu16 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    50
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wo und vor allem wie trage ich den diese werte in einem merker die ich gerne schreiben möchte??
    00 00 00
    47 00 00
    00 00 00 00
    00 00 00 00 00 00

  5. #5
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    also was muss Du jetzt wohl tun.
    Die Daten zu den Merkern transferieren hört sich doch nicht schlecht an
    =>
    Nehmen wir an Du hast HEX werte
    Code:
          L     B#16#AB
          T     MB     0
          L     B#16#3C
          T     MB     1
    etc.

    EDIT: Das sollte vor dem Aufruf des SendeFC passieren...

    Man kann dafür auch einen DB nehmen und dort die Werte als Anfangswert eintragen.
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Problemm mit einer Bibliothek von KEB (SCL -> AWL)
    Von rostiger Nagel im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 13:07
  2. Immer noch Winterzeit im Forum?
    Von Move im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 15:35
  3. Der Kalender ist immer noch kaputt !
    Von Unregistrierter gast im Forum Stammtisch
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 17:15
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 10:36
  5. OP7 an S5-115 (943) immer noch Meldg 115...
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 15:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •