Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Zyklus-Verständnisproblem in SCL

  1. #21
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja ... ! Was dachtest du ???

    Schau doch mal nach, wo die deklariert sind - sicherlich im Bereich STAT - also Instanz-DB ...

  2. #22
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hm, also soweit ich das beurteilen kann stimmt deine Aussage LL...

    Es steht z.B.

    VAR
    Status_2 : INT := 0;
    Status_3 : INT := 0;
    END_VAR


    Dabei handelt es sich wohl um stat. Variablen - wobei ja beiden (zu Beginn) der Wert 0 zugewiesen wird.

    Wenn ich nun deine Antwort richtig verstanden habe, so werden die "neuen" Werte, die den Variablen zugewiesen werden, ebenso in diesem (statischen) Bereich gespeichert?

    Danke!
    Grüße
    anne

  3. #23
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Nicht so ganz ...

    Die Werte, die in der Deklaration zugewiesen werden, sind die Initialwerte (Default-mäßig = 0) - also die Werte, die im I-DB hinterlegt werden in dem Moment, wo er (erstmals) erzeugt wird. nach diesem ersten Erzeugen desselben stehen dann immer die Werte drin, die durch die letzte Bearbeitung zugewiesen wurden.

    Gruß
    Larry

  4. #24
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aja ok, super - danke LL.


    Somit stellen die beiden Anweisungen innerhalb der stat. Variable

    VAR
    Status_2 : INT := 0;
    Status_3 : INT := 0;
    END_VAR


    die Deklaration der Variablen (Status_2 und Status_3) dar; also quasi die Default-Werte zu Beginn. Diese werden beim Anlegen des Instanz-DB's in diesem gespeichert.


    Die neuen Werte, die durch die letzte Bearbeitung des Programms zugewiesen wurden, werden nach jedem Zyklus ebenfalls in diesem Instanz-DB gespeichert.


    So, hoffe dass es nun passt...
    Grüße
    anne

Ähnliche Themen

  1. Verständnisproblem bei DB aufruf im FC
    Von S7online im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 13:57
  2. Verständnisproblem S7 400 H FH usw.
    Von Bender25 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 21:24
  3. AWL Verständnisproblem
    Von invoices im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 11:35
  4. Verständnisproblem mit pointer ?
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 09:02
  5. Profibus-DP-Zyklus mit OB1-Zyklus synchronisieren?
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •