Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7-200- USB-PPI-Kabel, Selbstbau möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallooo erst mal....
    Hoffe mit meiner Frage hier nicht völlig falsch zu sein !?
    Habe eine S200 aus "Ausschlachtung" bekommen und will mich einarbeiten.
    Habe jetzt nach einigen Recherchen schon festgestellt, dass ich das Kabel
    USB/PPI Multi Master für den Anschluß der S200 benötige.
    >6ES7-901-3DB30-OXAO<
    Bin beim Siemens Preis für das genannte Kabel etwas erschüttert gewesen.
    Für Amateurzwecke zu hoch. Bei "IH BEY" z.Zt. Nichts gefunden.
    Hatte mir mal für die alte S5 ein Kabel mit dem MAX-IC für´n Appel und n'Ei
    selber gebaut.
    Die USB/PPI MM soll ja auch nur auf RS485 wandeln aber mit 24V.
    Will nicht selber experimentieren und die S200 zerschießen.
    Deshalb:
    Gibt es irgenwo die Schaltung oder hat es schon einmal jemand probiert ??
    Falls Frage dumm -sorry
    Falls jemand mit Tip - danke
    Falls anders Forum, für jeden Tip ebenfalls dankbar.
    Zitieren Zitieren S7-200- USB-PPI-Kabel, Selbstbau möglich?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Elektronaut ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @dalbi
    War gerade nochmals hier und habe Deinen superschnellen Tip gelesen und
    gleich über den Link angesehen.
    41,98 incl MWSt ist natürlich etwas anderes als der original Siemens-Preis.

    Hätte USB/PPI direkt eingeben sollen, dann hätte ich es sicherlich auch gefunden. Hatte mich aber immer über "Kabel" "SPS" etc. weitergeklickt.
    Der beigelegte Softwaretreiber hat mich etwas irritiert, da ich schon öfter
    mit entsprechenden Zusatztreibern (nicht SPS/ andere Anwendungen !)
    einige Probleme mit XP hatte.

    Bin dabei zufällig noch auf einen uralten Beitrag bei den unten teilweise
    angegebenen Infos gestoßen, der scheinbar die Selbstbaulösung mit dem
    MAX anbietet.

    Also Daniel nochmals vielen ! D A N K ! und ein schönes Wochenende.
    Mario

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elektronaut Beitrag anzeigen
    Hatte mir mal für die alte S5 ein Kabel mit dem MAX-IC für´n Appel und n'Ei
    selber gebaut.
    Die USB/PPI MM soll ja auch nur auf RS485 wandeln aber mit 24V.
    Für die S5 reicht ja ein einfacher Pegelwandler, den kann man noch selber bauen. Für einen USB/PPI-Adapter braucht man aber einen Prozessor, der das USB-Protokoll in das PPI-Protokoll umsetzt. Da hat man zum selber bauen nahezu 0 Chance.

    Der von dalbi verlinkte Adapter wird sicherlich mit der S7-200 funktionieren, wobei es aber schon ein starkes Stück ist, daß der eBay-Händler den China-Nachbau als "Siemens USB/PP+ PLC-Kabel" bezeichnet - das traut sich noch nicht einmal der chinesische Hersteller.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Elektronaut (30.01.2011)

  6. #5
    Elektronaut ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @PN/DP

    Hallo Harald ebenfalls Danke für Deine Information.
    Ja, man hat ja immer ein sonderbares Gefühl, wenn die Produkte von weit her kommen.
    Teilweise schreibt der Anbieter ja auch nicht PPI sondern PP, wobei ich zugeben muß, dass ich als Amateur noch nicht mal weiss, was das bedeutet.
    Ich habe auch nur die S200, aber ärgerlich ist es schon, wenn man nachher keinen Erfolg hat.
    Profis wissen dann schon, wo der Fehler liegen kann. Als "nur" Elektronikbastler hängt man dann in der Klemme: eigener Fehler/ Hardwarefehler/ Programmierfehler etc. ??
    Wir Elektronikfreaks wundern uns sowieso, warum Siemens so viele verschiedene Systeme hat. Könnte man nicht S200/300/400 etc. mit derselben Step7 und gleichem Kabel programmieren? Aber sicherlich hat das schon seinen Sinn, der sich nur Eingeweihten erschließt
    Wir Nichtprofis sollten dann eben bei Conrad C-Control bleiben.
    Ich werde mal sehen, ob ich die Step 7 Software auf einem anderen Comp. installieren kann, welcher eine RS 232 Schnittstelle hat.
    Dann könnte ich vieleicht die gestern noch im Forum gefundene Schaltung versuchen, welche ohne USB sondern mit RS232 funktioniert. (Hoffentlich)
    Es ist der Beitrag vom 19.2.08 von sps.net.tc (eine Firma, welche gebrauchte SPS mit Garantie im Programm hat, und die dadurch, wie ich hoffe, nicht ganz unbedarft ist!?)
    Ich poste das Bild hier nochmal, damit man nicht suchen muß.
    Vielleicht interessiert sich noch jemand für die Schaltung oder die Produkte und hat so etwas schon einmal probiert.
    Also nochmals Gruß und Dank
    Mario
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #6
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    81
    Danke
    8
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    also der genannte ebay adapter, der übrigens nicht siemens sondern semies genannt wird, funktioniert bei mir wunderbar.
    hab ihn auch dort ersteigert und hatte keinerlei probleme.
    und der preis ist halt unschlagbar, welcher privatmann kann/ will denn schon die horrenden siemens-original-preise zahlen.
    sorry meine shift taste ist kaputt

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu AlterEgo für den nützlichen Beitrag:

    Elektronaut (31.01.2011)

  9. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.387
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    besorg Dir nen USB/RS232 Wandler mit profilic Chipsatz, der sollte auch mit Siemens und XP problemlos laufen. Die virtuelle COM nicht zu hoch einstellen und dann versuch Dein Selbstbaukabel.

    Thomas

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    Elektronaut (31.01.2011)

  11. #8
    Elektronaut ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @AlterEgo,
    ebenfalls danke für Deine Info. Es ist ja gut zu hören, wenn es bei jemandem mit Erfolg funktioniert.Warum Siemens die Kabel so teuer hält ist mir auch nicht klar.
    Wären diese für private Einsteiger preiswerter, würden doch auch mehr Private die Siemens SPS einsetzen.
    @Thomass5,
    habe natürlich einen alten Computer mit RS232, der hat aber natürlich wieder kein XP-für die Software.
    Deshalb ist die Idee mit dem USB/RS232 Wandler sehr gut.
    Habe jetzt nach Recherchieren festgestellt, dass eventuell doch einige Probleme damit auftreten könnten. (in anderen Foren lange Problemdiskussionen)
    Ich werde es aber als alter "Bastler" doch mal probieren.(werde auf den profilic Chipsatz achten)
    Wenn es geklappt hat, werde ich es hier berichten.
    Grüsse Mario

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 09:47
  2. Haus Automatisierung was für ein Bus (selbstbau?)
    Von Lars123 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 18:05
  3. RS-232-IR-Kabel fürs FLUKE187 selbstbau
    Von veritas im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 21:26
  4. Neues USB-Kabel für S5-Steuerungen: ACCON-COM-Kabel USB
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 11:04
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 22:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •