Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Siemens Logo für Nachführung von PV Pannel geiegnet?

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ist eine Logo in der Lage eine brauchbare Nachführung eines PV-Solarmodules zu stueren?
    D. H. zwei Achsen je nach Sonnenstand in den richtigen Winkel stellen?
    Habt Ihr da schon Erfahrungen zu? Oder sollte man da besser auf eine 200er 1200er Steuerung zurückgreifen?


    Danke für Eure Anregungen
    Zitieren Zitieren Siemens Logo für Nachführung von PV Pannel geiegnet?  

  2. #2
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Beitrag

    Man muß wissen wo die Sonne steht, entweder mit Sensoren, oder einer Kalenderfunktion, mit beidem denke ich ist eine Logo überfordert.
    Ich weiss daß sowas schon mit einer AC500eco realisiert wurde, dazu gibts fertige Bausteine von Oscat die über die Datum, Zeit und Position den Sonnenstand liefern.

    Gruß Schabse
    Zitieren Zitieren Eher nicht  

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    eine pharao sollte das aber schaffen ... die hat nen internen kalender

    aber damit hier sollte auch einiges zu machen sein: http://www.automation.siemens.com/fo...de&PageIndex=6

    also ich glaub: unmöglich ist es nicht, aber ob es komfortabel ist? *schulterzuck*
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    wenn die mechankik mitspielt (die Getriebemotore von der Untersetzung her nicht zu schnell sind, sollte das kein Problem darstellen): morgens Start, dann läuft das den ganzen Tag ohne Regelungseingriff bis zum Abend, in der Nacht zurück auf start. Da reichen Endschalter.

    Für den vertikalen Winkel sollte eine Istzustandserfassung vorhanden sein. Abhängig von der Jahreszeit ca. 10 Positionen vorgeben, die dann über Jahresschaltuhr angefahren werden.
    sollte also möglich sein.

    Wenn die mechanik für den Antrieb zu schnell sit, dann lässt sich die auch aus der LOGO einbremesen, ist dann halt ein bisschen Experimentieren angesagt: zb.: pro 5 min für 0,5 min ein, . . .
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  5. #5
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    39
    Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich habe eine Sonnennachführung mit einer S7 300 realisiert.
    Zwei Sensoren für Neigung und Drehbewegung (Azimut und Elevation) und mit dem Baustein aus der OSCAT Bibliothek.
    Läuft bis heute ohne Probleme.
    Bis auf die Funkuhr.
    Die habe ich nachgerüstet.
    Läuft jetzt genauer.
    Gruß Sitop

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Bei meinem Kumpel läuft eine Nachführung mit einer Wago 750-841.

    Natürlich auch mit der OSCAT-Lib

    Jedoch die Uhrzeit stellt er über einen Timeserver.
    (Die 750-841 hat serienmässig einen 100 mb-Ethernetport)



    OFFTOPIG:

    Wie ich meinem Kumpel erklärt/diskutiert habe:

    Die Mechanik kostete einige Tausend Euro OHNE die Steuerung und Motore, Endschalter.
    Zudem bedarf es wegen etlicher beweglicher Teile Wartung und Reparatur.


    Für dieses Geld hätte er etliche qm mehr Sollarzellen erhalten, die OHNE Nachführung mehr Einspeiseleistung als mit Nachführung erzeugt hätte.


    Ich meine ja nur.
    Machnal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

    Gruß Karl
    Karl

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @karl: ist natürlich auch eine frage der verfügbaren fläche...
    aber ich würde mal in die diskussion einstreuen: tandem-junction dünnschichtmodule sind auch bei nord-ost - nord - nord-west ausrichtung funktional ... eine integrierte dach- oder fassadenflche damit zu machen lohnt sich, wollt ich sagen, selbst bei beschissener ausrichtung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Mit Pannel LOGO steuern aber wie?
    Von sonic_229 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:39
  2. Nachführung eines Integrators
    Von Dav im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:53
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 17:15
  5. Pannel PC P-IV etc...
    Von Lazarus™ im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 20:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •