Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Mehrere Verbindungen über Ethernet mit FC5/FC6 AG_SEND/AG_RECV

  1. #1
    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen!

    Ich möchte eine Kommunikation mit 4 CPU's die alle über einen CP 343-1 Lean in einem Ethernet hängen aufbauen.

    Dabei soll der prinzipielle Aufbau der Verbindungen so aussehen, dass eine der Steuerungen als "Kopf-SPS" arbeitet (Diese wird auch alle Verbindungen aufbauen). Alle weiteren CPU's werden ausschließlich mit dieser Kopf-SPS kommunizieren und ihre Daten an diese CPU senden und auch von dieser empfangen.

    Aktuell läuft bereits eine Kommunikation über den FC5/FC6 und einer TCP-Verbindung zwischen der Kopf-SPS und einer weiteren CPU. Wie kann ich die Kommunikation realisieren wenn nun noch zwei weitere CPU's hinzu kommen?

    Kann ich in der Kopf-SPS einfach für jede CPU einen entsprechenden FC5/FC6 (also 3x hintereinander im selben Zyklus) aufrufen oder darf ich diese FC's nur einmal aufrufen und muss die Verbindungen durchschalten, damit immer nur an eine einzelne CPU gesendet wird und nach abschluss an die nächste...?
    Geändert von Atlas (06.02.2011 um 11:33 Uhr)
    Zitieren Zitieren Mehrere Verbindungen über Ethernet mit FC5/FC6 AG_SEND/AG_RECV  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
    Kann ich in der Kopf-SPS einfach für jede CPU einen entsprechenden FC5/FC6 (also 3x hintereinander im selben Zyklus) aufrufen oder darf ich diese FC's nur einmal aufrufen und muss die Verbindungen durchschalten, damit immer nur an eine einzelne CPU gesendet wird und nach abschluss an die nächste...?
    Nein, du kannst alle gleichzeitig aufrufen.

    Und daran denken, falls an der Kopf-SPS noch mehrere CPU's angehängt werden sollen, der Lean kann nur 8 Verbindungen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Nachtrag:

    Es gibt natürlich einen Unterschied zwischen dem zyklischen Aufruf des Bausteines und dem Sendeanstoß des FC5.
    Der Sendeanstoß sollte nur erfolgen wenn kein aktueller Auftrag läuft und dann würde ich auch nur alle paar hundert Millisekunden erneut senden.
    Sonst bekommt der CP seine Päckchen nicht mehr weg.
    Also nach dem Motto > weniger ist mehr.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Der Sendeanstoß sollte nur erfolgen wenn kein aktueller Auftrag läuft und dann würde ich auch nur alle paar hundert Millisekunden erneut senden.
    Diesen Rat gelt "pro Verbindung", oder ?
    Sonnst stimme ich dir ganz zu.
    Mann muss auch bedenken das bei allen CPs für S7-300 den ganzen Verkehr über den langsahmen Rückwandbus passieren muss.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Atlas ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    63
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich stoße das senden aktuell mit einem 1HZ Taktmerker an... Reicht bis jetzt eigentlich aus von der Geschwindigkeit und wenn nötig wär sicher auch noch schneller möglich...

    Wenn ich Euch nun richtig verstehe, kann ich für jede weitere CPU die an meiner Kopf-SPS hängt einen eigenen FC5 und FC6 aufrufen die dann theoretisch alle gleichzeitig Daten zum versenden bereitstellen bzw. diese empfangen?

    Das mit dem Limit von 8 ist mir bekannt. Aktuell ist noch nicht in sicht, dass dieses Limit erreicht wird

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Für AG_SEND und AG_RECV braucht man ein Verbindungs-ID.
    Also muss man so viele AG_SEND und AG_RECV programmieren wie man Verbindungen konfiguriert hat.
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    Verl (Ostwestfalen)
    Beiträge
    60
    Danke
    18
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    In der "Kopf" CPU paramentrierst du ja alle Verbindungen in Net mit aktiven Verbindungsaufbau . Wie Paule schon gesagt hat muss jeder Verbindung eine eigene ID zugewiesen werden .
    Auch das die Nacheinander aufgebaut werden und die Telegramme nicht zyklisch sondern in Reihenfolge gesendet werden . Also nutze am besten ein Bit das du von der jeweiligen Verbindung ein Telegramm empfangen hast . Erst dann solltest du die nächste Verbindung anstoßen . Wenn du dieses nicht machst , kann es passieren das sich die ganze Kommunikation aufhängt .
    Dieses kann insbesondere bei Neustart der CPU´s auftreten .
    Geändert von Weschi (07.02.2011 um 00:28 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.314
    Danke
    932
    Erhielt 3.329 Danke für 2.688 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Weschi Beitrag anzeigen
    Also nutze am besten ein Bit das du von der jeweiligen Verbindung ein Telegramm empfangen hast . Erst dann solltest du die nächste Verbindung anstoßen . Wenn du dieses nicht machst , kann es passieren das sich die ganze Kommunikation aufhängt .
    Dieses kann insbesondere bei Neustart der CPU´s auftreten .
    Tatsächlich?
    Also ich synchronisiere meine AG_SEND und AG_RECV nicht zwischen den verschiedenen Verbindungen und habe noch nie ein Problem damit gehabt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Das Synchronisieren erledigen die FC5/FC6 schon selber, meine ich. Wenn nicht die Software, dann der CP. In einigen unserer Anlagen läuft die Kommunikation über ein statisches TRUE am ACT der FC's. Die Aufrufe dann einfach im Zeit-OB (OB32,33 usw.)
    Übrigens gibt es eine bequeme Möglichkeit, Verbindungen in die CPU zu laden, ohne diese in stopp nehmen zu müssen:
    Im NetPro die CPU markieren -> Zielsystem ->Laden im aktuellen Projekt ->Verbindungen und Netzübergänge. Und ZACK! Drin.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    Jochen Kühner (16.03.2011),Klärmolch (07.02.2011),Lars Weiß (07.02.2011),Paule (07.02.2011)

  11. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Zitat von Paule
    Der Sendeanstoß sollte nur erfolgen wenn kein aktueller Auftrag läuft und dann würde ich auch nur alle paar hundert Millisekunden erneut senden.
    Diesen Rat gelt "pro Verbindung", oder ?
    Ja genau, pro Verbindung.
    Und wie Harald und Approx auch sagen, der CP synchronisiert die Aufträge ja selbst.

    @Approx, du meinst die CPU geht nicht mehr in stopp?
    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Übrigens gibt es eine bequeme Möglichkeit, Verbindungen in die CPU zu laden, ohne diese in stopp nehmen zu müssen:
    Im NetPro die CPU markieren -> Zielsystem ->Laden im aktuellen Projekt ->Verbindungen und Netzübergänge. Und ZACK! Drin.
    Danke, das wusste ich noch nicht.
    Ich habe die CPU bis dato immer über das NetPro in den Stopp gezwungen.
    Werde es bald mal ausprobieren.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. S7-LAN Adapter CP-MODE AG_SEND AG_RECV
    Von Anaconda55 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 21:53
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 10:58
  3. Probleme mit AG_SEND und AG_RECV
    Von -Melanie- im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:10
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 20:47
  5. Auswertung Statuswort von AG_SEND/AG_RECV
    Von Hardy81 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 09:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •