Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Online Haltepunke und Variablen

  1. #1
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    97980
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    wenn ich eine FC online öffne, kann ich einen Haltepunkt setzen,
    danach kann ich mit "Aufruf ausführen" die nächste Anweisung ausführen.

    Für Akku, AR und DB erscheint ein Fenster um deren Inhalt zu sehen.
    Wie kann ich dort eine Variable ansehen welchen Wert diese hat ?
    Es gibt unten einen Register mit Operandeninfo, evtl ist es das ?
    Ich kann aber irgendwie dort nichts einfügen... ??
    Zitieren Zitieren Online Haltepunke und Variablen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Heinz2011 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Für Akku, AR und DB erscheint ein Fenster um deren Inhalt zu sehen.
    Mit einem Ladebefehl holst du dir den Wert in den Akku

    L 2 = 2 im Akku1

    Wie kann ich dort eine Variable ansehen welchen Wert diese hat ?
    im Akku schauen.

    Sind es Variablen, die nicht zwischen deinen Haltepunkten rumgeistern, --->Variablentabelle parallel öffnen und online beobachten.
    Geändert von Verpolt (07.02.2011 um 16:39 Uhr)

  3. #3
    Heinz2011 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    97980
    Beiträge
    23
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In der Onlineansicht gibt es im Menü "Ansicht" -> Details dort finden sich einge Registerkarten, da müsste es doch auch etwas geben, ohne das ich den CODE verändere...oder ?

    (In Bezug auf Temp-Variablen)
    Geändert von Heinz2011 (07.02.2011 um 16:55 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo. Habe heute bei einem Baustein ein "Phänomen" entdeckt und möchte dem auf den Grund gehen.
    Folgendes: Baustein lässt sich nicht von Offline auf die CPU kopieren, Meldung "Koordinierungsregeln verletzt" erscheint. Online-Baustein lässt sich zwar im Status beobachten, aber sobald Netzwerk x angescrollt wird, dann kommt eine Meldung "Triggerereignis belegt". Ein NW später ist wieder onlinestatus möglich. Ich vermute, daß da noch ein vergessener Haltepunkt oder Ähnliches aus der IBN herumgeistert. Habe mir daraufhin die Haltepunktleiste eingeblendet und habe unter "Test" -> "Haltepunkte löschen" ausgeführt, jedoch habe ich vorher keinen HP angezeigt bekommen. CPU kann ich leider nicht stoppen oder in HALT bringen, das käme bei Produktion nicht so gut an...
    SW ist Step7 V5.4 SP5 HF1
    Jemand eine Idee, wie ich den Baustein offline ändern und laden kann? (Ums Laden gehts eigentlich)

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Baustein lässt sich nicht von Offline auf die CPU kopieren, Meldung "Koordinierungsregeln verletzt" erscheint.
    Hast Du zu der Fehlermeldung eine Fehlernummer?

    Fehlernummer: D240

    Fehlertext: Die Koordinierungsregeln wurden verletzt.

    Fehlerursache: Tritt auf, wenn ein Baustein Online überschrieben werden soll, auf den noch zugegriffen wird.

    Abhilfe: Im Dialog "Test > Aufrufumgebung" die Einstellung "Aufrufpfad" deaktivieren, dann kann der Baustein runtergeladen werden.

    Fehlernummer: D240

    Fehlertext: Die Koordinierungsregeln wurden verletzt.

    Fehlerursache: Tritt auf, wenn auf einem Objekt online zugegriffen wird (auch VAT).

    Abhilfe: Alles weitere außer HW-Konfig schließen.
    ID770453 Welche Bedeutung haben die Fehlercodes (xxxx:yyyy) bei STEP 7?

    Gruß Kai

  6. #6
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Baustein lässt sich nicht von Offline auf die CPU kopieren, Meldung "Koordinierungsregeln verletzt" erscheint.
    Hast Du mal versucht, einen anderen Baustein auf die CPU zu laden, um festzustellen, ob der Fehler nur mit diesem einen Baustein
    zusammenhängt oder ob Du generell keine Bausteine mehr auf die CPU laden kannst?

    Siehe dazu auch die folgende Siemens-FAQ:

    Was bedeutet die Fehlermeldung "Die Koordinierungsregeln wurden verletzt (FBxxx)" beim Herunterladen eines Programmes in die CPU?

    Beschreibung:
    Eine Ursache könnte sein, dass sie auf dem Baustein im Debug-Modus (SCL oder AWL) zugreifen.
    Es könnten weiterhin Werte in der CPU geforced werden.
    ID1096269 Was bedeutet die Fehlermeldung "Die Koordinierungsregeln wurden verletzt (FBxxx)" beim Herunterladen eines Programms in die CPU?

    Gruß Kai

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Online-Baustein lässt sich zwar im Status beobachten, aber sobald Netzwerk x angescrollt wird, dann kommt eine Meldung "Triggerereignis belegt". Ein NW später ist wieder onlinestatus möglich. Ich vermute, daß da noch ein vergessener Haltepunkt oder Ähnliches aus der IBN herumgeistert. Habe mir daraufhin die Haltepunktleiste eingeblendet und habe unter "Test" -> "Haltepunkte löschen" ausgeführt, jedoch habe ich vorher keinen HP angezeigt bekommen.
    Hast Du auch zu dieser Fehlermeldung eine Fehlernummer?

    Fehlernummer: 33:53347

    Fehlertext: (D063) Ressourcenfehler: Das Triggerereignis ist belegt.

    Fehlerursache: Das Beobachten eines Bausteines ist nicht mehr möglich. Ausgelöst wird dieses Verhalten durch das unregelmäßige
    Beenden des Prozesses im Betriebssystem.

    Abhilfe: 1. Ziehen Sie das Onlinekabel von der CPU ab und warten Sie mindestens 1 Minute. Ein kurzes Abziehen von der CPU ist nicht
    ausreichend. 2. Fahren Sie Ihr Programmiergerät runter und warten Sie 1 Minute bis Sie es wieder aktivieren. Ein Reboot ist nicht immer
    ausreichend.

    Fehlernummer: 33:53347

    Fehlertext: (D063) Ressourcenfehler: Das Triggerereignis ist belegt.

    Fehlerursache: Meldung von der Baugruppe. Diese Funktion ist derzeit nicht ausführbar, da das erforderliche Betriebsmittel bereits
    belegt ist. Es sind gleichzeitig zu viele Testfunktionen aktiviert und die auf der Baugruppe verfügbaren Ressourcen erschöpft.

    Abhilfe: Löschen Sie Aufträge, die Sie nicht mehr benötigen (z.B. Löschen von Haltepunkten, Beenden der Funktion "Variablen
    beobachten/steuern", Beenden der Funktion "Programmstatus").
    ID770453 Welche Bedeutung haben die Fehlercodes (xxxx:yyyy) bei STEP 7?

    Gruß Kai

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    Approx (21.11.2011)

  9. #8
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo Kai.
    Vielen Dank für deine Bemühungen.
    Einen anderen Baustein kann ich laden. Habe gestern auch mal das Ethernetkabel abgezogen, o.E. Anschließend CPU in Stop geschaltet, auch o.E. Habe dann erneut versucht, irgendwelche Haltepunkte zu finden und zu löschen, es werden jedoch keine HP angezeigt. Der Baustein lässt sich zudem online nicht löschen. Es ist schon sehr merkwürdig, daß ich im Onlinestatus alle Netzwerke bis auf das NW3 beobachten kann. Beim NW3 kommt sofort die Meldung "Triggerereignis belegt". Werde heute mal versuchen, den FC zu kopieren und unter einer anderen FC-Nr. aufzurufen. Den eigentlichen FC werde ich dann im OB1 abhängen. Wollte nicht gleich die "Urlöschen-Keule" herausholen.
    CPU ist eine 416-2. Screenshots mit detailierten Fehlermeldungen werden noch folgen.
    Ich wollte erstmal ins Forum horchen wegen der verd** Haltepunkt-Geschichte.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. #9
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Habe den FC in eine andere Nummer kopiert, die Kopie lässt sich auch ändern/laden. Wollte kein Urlöschen durchführen, dazu ist mir der Fehler zu mickrig und das (Anlagen-)Prozedere nach einem Urlöschen zu aufwendig.
    Anbei die Screenshots der Fehlermeldungen. Habe das PG auch mal ein paar Minuten aus geschaltet, Ethernetkabel hatte ich zwar gestern abgezogen, aber nicht für >60s. Werde das später nochmal probieren. Keiner ne Idee, wg den Haltepunkten??

    FC1450.pdf

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  11. #10
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast Du mal die genaue MLFB-Nummer und die Firmware-Version der CPU 416-2?

    Vielleicht handelt es sich um einen Fehler in der Firmware der CPU 416-2:

    Product Information A5E02034811-03:

    Update V4.1.1 (6ES7 416-2FK04-0AB0),
    Update V4.1.1 (6ES7 416-2XK04-0AB0),
    Update V4.1.1 (6ES7 416-3XL04-0AB0)

    Die Version 4.1.1 enthält die folgenden Korrekturen:

    Beim Überladen von Bausteinen zur S7-Kommunikation bzw. bausteinbezogenen Meldungen und nachfolgendem Komprimieren konnte es beim Aufruf
    dieser Bausteine mit doppelt vergebener R_ID bzw. EV_ID zu einer Blockade des Komprimierungsvorgangs kommen. In diesem Zustand führten bestimmte
    PG-Funktionen wie z.B. Laden von Bausteinen, Bausteine beobachten etc. zum Abbruch der PG-Funktion mit einer Fehlermeldung wie z.B.
    (D240) Die Koordinierungsregeln wurden verletzt bzw. zu einem entsprechendem Diagnosepuffereintrag.
    ID2858911 Firmware-Updates für S7-416-CPUs

    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. CoDeSys -> Problem globale Variablen offline/online
    Von maddin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 15:56
  2. TwinCat Variablen Online ändern
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 17:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 10:55
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:27
  5. s7 315 2db online
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 11:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •