Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Konsante 1 oder 0 an Eingang eines Funktionsbausteines

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PhilippGleich Beitrag anzeigen
    würd ich auch so machen (habe ich auch schon oft benutzt) ist die beste Lösung un kann auch in FUP angezeigt werden.
    Und immer aufpassen, daß das Taktmerkerbyte der CPU nicht auf Standard MB0 eingestellt ist.

  2. #12
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ohja sonst wirds Blööd dann haste Disco in deiner CPU, wäre aber bestimmt auch mal ganz cool

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PhilippGleich Beitrag anzeigen
    Ohja sonst wirds Blööd dann haste Disco in deiner CPU, wäre aber bestimmt auch mal ganz cool
    Inbetriebnahme -- keine---Inbetriebnahme---keine

  4. #14
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Obwohl das am Programm nichts ändern würde wenn die Merker Taktmerker wären oder nicht?

  5. #15
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wird ja sofort wieder auf 0 bzw auf 1 gesetzt im Netzwerk darüber oder bin ich jetzt gaga

  6. #16
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PhilippGleich Beitrag anzeigen
    Obwohl das am Programm nichts ändern würde wenn die Merker Taktmerker wären oder nicht?
    Versuch´s mal

    Taktmerker laufen asynchron zum CPU-Zyklus, d. h. in langen Zyklen kann sich der Zustand des Taktmerkers mehrfach ändern.

  7. #17
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    32
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok da kommts jetzt wider auf die Frequenz der Taktmerker an aber wenn die Taktmerker ihren zustand schneller ändern als ein Zyklus is klar dann Rappelts im Kartong

  8. #18
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PhilippGleich Beitrag anzeigen
    ok da kommts jetzt wider auf die Frequenz der Taktmerker an aber wenn die Taktmerker ihren zustand schneller ändern als ein Zyklus is klar dann Rappelts im Kartong
    M0.0 = 10 Hz = 100ms
    M0.1 = 5 Hz = 200ms

    Die holen irgendwann deine CPU-Zykluenim ungünstigsten Moment ein.

  9. #19
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PhilippGleich Beitrag anzeigen
    ok da kommts jetzt wider auf die Frequenz der Taktmerker an aber wenn die Taktmerker ihren zustand schneller ändern als ein Zyklus is klar dann Rappelts im Kartong
    Es ist völlig egal, wie schnell sich die Taktmerker ändern, auf jeden Fall ändert sich jeder Taktmerker irgendwann (mitten) in einem OB1-Zyklus -> "asynchron".
    Viel Spaß bei der Fehlersuche, wenn M0.1 alle 200ms für durchschnittlich einen halben OB1-Zyklus auf 0 geht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #20
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... ich glaube, die Geschichte habe ich schon mal in einem anderen Thred zum besten gegeben.

    S5 115U/945 macht gelegendlich wundersame Dinge. Die Lösung war, ein Programmierer hatte bei einer Änderung den Merker der festen 0 an den Störausgang eines FB geschrieben. Und gelegendlich kam halt die Störung... und der Rest des Programmes hatte keine feste 0 mehr.

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Dauersignal an ODER Eingang
    Von Kira2000 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 07:52
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:08
  3. Eingang eines Und-Gliedes verschieben?
    Von rolusch im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 08:20
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 13:15
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2003, 21:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •