Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: TP177A Transferproblem

  1. #1
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe auf meinem Laptop Wincc 2007 und Step7 V5.4 und möchte ein TP177A über ein MPI II-USB Adapter programieren.
    Das geht nicht! Es kommt immer die Meldung "Eine Verbindung kann nicht hergestellt werden, bitte überprüfen sie die Einstellungen", das hab ich jetzt schon 100x getan.
    Mit meinem "Büro-PC", auf dem die gleiche Software installiert ist, mit dem gleichem Kabel, gleichem Treiber und gleicher Einstellung funktioniert das aber ohne Probleme, habe ich jetzt festgestellt.
    Die Steuerung lässt sich vom Laptop aus programmieren und auch die Diagnose imm der Schnittstellenauswahl findet alles und sagt OK.
    Mit Prosave das gleiche....beim Laptop geht nichts, Büro-PC geht´s..
    Hat mir jemand ein Tipp?
    glg Martin
    Zitieren Zitieren TP177A Transferproblem  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    PG/PC Schnittstelle richtig ausgewählt?

  3. #3
    borntobefly ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi, steht auf S7online> MPI-USB Adapter (MPI)

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hmm,

    Im TP177A die Einstellung Remote[x] und MPI [x] angewählt?

    In WinCCflex die richtige MPI zur Übertragung ausgewählt.

    Funktioniert der Adapter zur CPU? z.B. Bausteine/VAT beobachten

  5. #5
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    101
    Danke
    40
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Schau auch mal nach der MPI Adresse vom Adapter, nicht das das TP und dein Adapter die selbe Adresse haben, dann klappt es nämlich nicht.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blacky70 für den nützlichen Beitrag:

    borntobefly (14.02.2011)

  7. #6
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Diese Problem hatte ich auch schon öfters.
    Bei mir hat in der Regel immer ein Übertragen per USB geholfen.

    Manchmal war auch eine aktualisierung des Betriebssystems notwendig.

    Komischer weise funktioniert es bei mir oft tagelang und dann plötzlich habe ich das selbe problem wie du .

    MFG

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bluebird277 für den nützlichen Beitrag:

    borntobefly (14.02.2011)

  9. #7
    borntobefly ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    auf die CPU kann ich wie gewohnt zugreifen. Das Kabel hat auch die MPI =0. Habe in Netpro auch mal alles konfiguriert und auch in der PG/PC Schnittstelleneinstellungen.
    Ja, ich habe Remote und MPI am TP ausgewählt; MPI=1 und Baud 187,5 stimmt auch. Über Step7 "Erreichbare Teilnehmer" wird auch die CPU und das TP angezeigt.

    Jetzt habe ich gerade was probiert, mit wincc den transfer ohne MPI-Kabel gestartet(steckt noch in der Anlage), genau das gleiche Verhalten und Meldung!!
    als ob step7 das kabel benutzt aber wincc nicht?! oder es nicht erkennt??
    Muss man das verstehen?

  10. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    CPU und TP sind in WinccFlex miteinander verbunden?

    Das MPI-Kabel an die SPS stecken

    Den Transfer starten --->MPI-Adresse des TP angeben. Rücktransfer ermöglichen abschalten! (Geht nur über Prosave, kein Card-Slot).

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    borntobefly (14.02.2011)

  12. #9
    borntobefly ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    18
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich werde der Sache mit den Info´s (Danke@all) auf den Grund gehen.
    Irgendwie Routet die PG/PC-Schnittstelle nicht auf Wincc? ist wie nicht vorhanden für Wincc! Step7 spricht aber die Schnittstelle korekt an. Wie gesagt, mit meinem "Büro-PC" geht´s, sieht aber doof aus bei jeder Änderung das TP immer auszubauen und durch den Betrieb zu tragen
    Habe hier noch eine Zentrifuge aus der Türkei....ohne kommentar...mit einer Moeller-Easy gesteuert....mus ein Bus-Modul dafür rein...hehe.
    Also nicht das mich was wundern würde...
    glg Martin

  13. #10
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Läuft das TP177A im MPI-Modus oder am DP-Bus? (projektiert)

    Übertragung= MPI ?
    Projekt = DP ?

Ähnliche Themen

  1. Win CC OP 73 Transferproblem
    Von Elektrochris im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 14:11
  2. Transferproblem KTP 400
    Von o_prang im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 21:36
  3. TP 177A -Transferproblem
    Von zigelei im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 17:32
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 20:05
  5. Pro Tool Transferproblem
    Von helmut hrast im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 13:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •