Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Programmierung eines Laufbandes

  1. #1
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten tag,

    durch einen bekannten habe ich erfahren das es so einen forum gibt und ich hoffe ihr könnt mir helfen :S

    Mein Problem:
    Ich muss ein Laufband mit einem Umsetzer programmieren. Also Laufband 1 in der mitte eine Rutche für das Werkstück. Über der Rutche sind 2 Sensoren 1x Kapazitiver, 1x Induktiver Sensor. Wenn das Werkstück aus Kunststoff sein sollte läuft das Band links (Linkslauf) direkt in eine Kiste. Danach stoppt die Anlage nachdem das Werkstück in der Kiste liegt.

    Falls das Werkstück aus Metall ist läuft das Laufband nach rechts ( Rechtslauf) bis zu einem weiteren Sensor (1B3) danach läuft das Band etwas weiter bis das Werkstück etwa unter dem Elektromagneten fürs Umsetzer ist( schätze Zeitglied von 2-3 sekunden).
    Nachdem das Förderband angehalten hat, senkt sich der Umsetzer aus seiner Grundstellung bis zum Grenztaster S10 (links), um das Werkstück magnetisch aufzunehmen. Die Meldeleuchte P6 (Greifarm im Betrieb) zeigt diesen Zustand an.
    Danach schwenkt der Arm des Umsetzers zum Band 2 (Grenztaster S12, rechts), schaltet den Magneten ab und begibt sich in seine Grundstellung S11.
    Erreicht der Schwenkarm sein Grundstellung, beginnt das Förderband 2 mit dem Rechtslauf.



    Der Sensor 2B2 stoppt das Werkstück für 3 Sekunden. Danach erfolgt der Transport weiter zum Bandende 2B3. Das Werkstück fällt in eine Kiste 2 und das Band schaltet ab.

    Mit dem Abschalten des Bandes 2 oder des Bandes 1, wird dies durch das Blinken (2 Hz) der Meldeleuchte P2 (Prozess beendet) angezeigt. Ein Neustart muss durch eine Quittierung bestätigt werden. Erst dadurch erfolgt der Bandanlauf.


    Am anfang befindet sich die Anlage in Grundstellung und die Steuerung ist über den Hauptschalter HS1 eingeschaltet (Meldung P1). Die Betriebsart Automatik wird mit der Meldeleuchte P3 (Automatik) angezeigt.

    Der Start muss von S3 (Quittierung) noch bestätigt werden. Die Meldeleuchte P4 zeigt dies so lange an, bis die Quittierung erfolgt ist. Danach erlischt die Anzeige und erscheint erst wieder bei erneutem Prozessbeginn (vor dem nächsten Start).

    Das Programm habe ich in der Schule eigentlich fertig gemacht und auf einer SPS getest aber es hat nichts funktioniert, wenn ich es am PC simuliere klappt eigentlich alles.

    Nun das Programm habe ich als Archiv gespeichert, aber kanns am pc nicht öffnen weil ich das programm nicht habe.
    In der schule haben wir step 7 v 5.4.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen Vllt kann ich es einem erfahrenen User schicken der sich mal meine Arbeit anschauen kann und eventuell den Fehler finden :S

    Ich habe nur noch bis Mittwoch zeit denn da ist Abgabe

    Sozusagen seit ihr meine letzte Hoffnung

    Mfg
    Zitieren Zitieren Programmierung eines Laufbandes  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Na wenigstens schreibst du nicht "Dringend Hilfe" in der Überschrift.

    ...Das Programm habe ich in der Schule eigentlich fertig gemacht und auf einer SPS getest aber es hat nichts funktioniert, wenn ich es am PC simuliere klappt eigentlich alles.
    Soll heißen, dein Programm funktioniert nur nicht auf der SPS ?

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mc52 Beitrag anzeigen
    Das Programm habe ich in der Schule eigentlich fertig gemacht und auf einer SPS getest aber es hat nichts funktioniert, wenn ich es am PC simuliere klappt eigentlich alles.
    Tolle Fehlerbeschreibung
    Vorausgesetzt deine reale SPS läuft und die Hardware ist in Ordnung und Spannung vorhanden, kann das gar nicht sein.
    Also schreib mal, wo das konkrete Problem liegt und dir wird gerne geholfen.

    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    stell erstmal das archiv online, dann machen wir eine quelle draus und dann kannst du auch wieder mitreden ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Mc52 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das problem, das die echte SPS nicht läuft . Die blinker gehen fürs automatikbetrieb, anlage ein, quittierung usw... Aber die anlage will nicht laufen z.b leuchtet Quittierung die ganze zeit, Rechtslauf, linkslauf funktionieren auch nicht. Das Werkstück fällt durch die Rutche und es passiert einfach nichts und ich weiß nicht wo der fehler liegt. Auf dem Step 7 am pc funktioniert meiner meinung nach alles :S
    Ich habe die Programmierung als Winrar datei abgespeichert, ich kann es euch gerne schicken damit ihr ein besseres bild davon bekommt.

    Die SPS wurde natürlich vor dem Projekt auf funktion geprüft(Hardware, Spannung usw...)

    mfg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Mc52 (14.02.2011 um 15:19 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    ______________________________
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg anl.jpg (62,4 KB, 88x aufgerufen)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    Mc52 (14.02.2011)

  8. #7
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Irgendwie passt deine HW Konfig nicht zu deinem Programm.
    Die Eingänge haben im HW-Manager Byte 4+5 und Ausgänge Byte 8+9.
    In deinem Programm Eingänge Byte 0+1 Ausgänge Byte 0+1+2+4+5
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  9. #8
    Mc52 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Nordischerjung Beitrag anzeigen
    Irgendwie passt deine HW Konfig nicht zu deinem Programm.
    Die Eingänge haben im HW-Manager Byte 4+5 und Ausgänge Byte 8+9.
    In deinem Programm Eingänge Byte 0+1 Ausgänge Byte 0+1+2+4+5
    also ich hab das Programm nicht vor mir liegen, also ich kanns ja nicht öffnen deshalb kann ich dir jetzt schwer eine aussagekräftige antwort geben :S

    Aber wenn das der einzige fehler ist denn du gefunden hast ?

    Hier ist noch der Ablauf wie das zu funktionieren hat detailiert.

    Mfg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Warum denn immer wieder?
    In der Schule hat jeder genug Zeit, sich das Grundwissen anzueignen um solch ein Programm zu erstellen.

    Hier können bestimmt sehr viele das Programm anschauen und DEINE Fehler herausmachen, doch hilft es DIR?


    bike
    Zitieren Zitieren www.Hausaufgaben.de  

  11. #10
    Mc52 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    40
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke schon das es mir helfen würde, wenn ich weiß wo meine Fehler lagen. Denn wie jeder weiß, aus Fehlern lernt man
    Und um ehrlich zu sagen hatten wir vorm Projekt nicht so viele Unterrichtsstunden bezüglich der Programmierung. Es gab ein paar die es direkt verstanden hatten und einige eben nicht :S
    Geändert von Mc52 (14.02.2011 um 15:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 19:03
  2. Aufruf eines Date_and_Time eines DB's
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 10:33
  3. Programmierung eines Codeschloßes
    Von Krma1985 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:14
  4. Programmierung eines Controllers + Visualisierung
    Von pvbrowser im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 21:23
  5. PPO 1 Programmierung eines MM420
    Von dpd80 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 15:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •