Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Aufgabe: Reaktionstester

  1. #11
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Hinter den sieben Bergen
    Beiträge
    18
    Danke
    20
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi 4L,
    Also Maschienenbauer bin ich nicht, lerne Elektroniker für Automatisierungstechnik und in der realen Praxis bin ich eigl zu 80% beschäftigt. Wenn wir aber im Büro sitzen und es gerade keinen echten Auftrag gibt, bei dem wir bereits mitwirken könnten, oder eine Inbetriebnahme auf die wir mitfahren könnten, dann werden eben Übungsaufgaben, meist sogar inkl. Modellaufbau und kleinem, selbstgebauten Schaltschrank programmiert.


    Es wäre trotzdem nett wenn mir jemand Tipps geben könnte und wir mal wieder, bzw. überhaupt auf das Thema zurück kommen könnten^^
    Möchte gern weiterkommen, aber, weis wie gesagt echt nicht so recht wie. =)
    Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

  2. #12
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Da hast du nicht ganz unrecht.
    Doch erstens scheint es die Aufgabe zu sein PLC zu programmieren.
    Und zweitens bin ich mir nicht sicher, ob Hochsprachenprogrammierung zur Ausbildung gehört.
    Zu drittens fällt mir ein, dass zuerst die Grundlagen vorhanden sein sollen, bevor ein "echtes" Projekt angegangen werden kann.
    Also ich kenne von unseren Auszubildenden keinen, den ich an die Entwicklung einer Maschine oder für Unterstützung hinsetzen möchte, da er damit scheitern muss.
    Es ist oft schon das Limit erreicht, wenn ein Archiv eingespielt ist, die Sensorik online zu testen.


    In der Ausbildung wird die Grundlage gesetzt auf die später aufgebaut werden kann, hoffentlich.


    bike

  3. #13
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BPlagens Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mal die Siemens Hilfe von Step7:

    Beschreibung

    Mit der SFC 64 "TIME_TCK" (time tick) lesen Sie die Systemzeit der CPU. Die Systemzeit ist ein "Zeitzähler", der von 0 bis max. 2147483647 ms zählt. Bei einem Überlauf der Systemzeit wird wieder ab 0 gezählt. Das Zeitraster und die Genauigkeit der Systemzeit betragen bei S7-400 und bei der CPU 318 1 ms, bei allen anderen CPUs der S7-300 10 ms. Die Systemzeit wird nur von den Betriebszuständen der CPU beeinflußt.

    Anwendung

    Die Systemzeit können Sie zum Beispiel nutzen, um die Dauer von Vorgängen durch Differenzbildung der Ergebnisse von zwei SFC 64-Aufrufen zu messen.
    als kleine hilfestellung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    saustift (17.02.2011)

  5. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es ist oft schon das Limit erreicht, wenn ein Archiv eingespielt ist, die Sensorik online zu testen.
    das kommt aber wirklich auch darauf an wie der Stift gefordert und gefördert wird. ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, Stifte an kleinen (Teil-)Projekten zu beteiligen - die Identifikation mit der Aufgabe und dem Unternehmen ist größer, dadurch die Motivation stärker und die Bindung über die Lehre hinaus wahrscheinlicher (auch aus unternehmerischer Sicht, da man sich ja seinen eigenen Facharbeiter anlernt...)

    (das gesamte Gegenteil davon wird übrigens gerade in dem Unternehmen gelebt, in dem ich gerade noch bin: die praktische Ausbildung macht der Stift im Berufsschulzentrum bzw. einem Kooperationspartner... er wird sich mit der Arbeit hier nicht identifizieren können, denn die Voraussetzungen sind doch sehr unterschiedlich...)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #15
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Hinter den sieben Bergen
    Beiträge
    18
    Danke
    20
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Okay, das würde bedeuten ich könnte die Reaktionszeit ermitteln, indem ich mit dem Start beide SFC 64 setze und einen anhalte sobald der entsprechende Knopf gedrückt wird. Das ganze mit einem Vergleicher auswerten und die ermittelte Zeit 20 mal addieren, also pro Wiederholung einmal. Am Ende hätte ich dann meine Zeit.

    Oder?!^^

    Dann müsste ich nur noch irgendwie eine Art Zufallsgenerator für die Lampen bauen...evtl. mit einem UDT und nem Pointer welcher mit Hilfe eines Taktes und eines Vergleichers immer durch das Register läuft und dann irgendwo anhält und die Lampe setzt?!

    ...oder denk ich da grad Müll zusammen
    Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

  7. #16
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    nee, so verkehrt ist dein Ansatz gar nicht.
    Mit dem Zufallsgenerator das Lämpchen ansteuern und gleichzeitig per Flanke die Systemtick-Zeit in einem DINT abspeichern. Bei Flanke Taster die Ticks in einem zweiten DINT abspeichern. Delta-t bilden und ausgeben. Zack! fertich.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  8. #17
    Registriert seit
    07.04.2010
    Ort
    Hinter den sieben Bergen
    Beiträge
    18
    Danke
    20
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Und wie mache ich den Zufallsgenerator am besten?
    Und womit kann ich ein DINT in Delta T umwandeln?

    Danke
    Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen!

  9. #18
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von saustift Beitrag anzeigen
    Und wie mache ich den Zufallsgenerator am besten?
    Stand da
    http://www.sps-forum.de/showpost.php...88&postcount=7
    nicht wo einen finden kannst?


    Zitat Zitat von saustift Beitrag anzeigen
    Und womit kann ich ein DINT in Delta T umwandeln?Danke
    Delta t ist doch der Unterschied, also du bildest die Differenz zwischen den beiden Zeiten, die als DINT ja schon vorliegen.

    bike

  10. #19
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Dann müsste ich nur noch irgendwie eine Art Zufallsgenerator für die Lampen bauen...
    Zottel hatt da mal einen Beitrag zu geschrieben
    http://www.sps-forum.de/showpost.php?p=952&postcount=8

    Und ich meine, bei Volker auf der Downloadseite gibt es einen Zufallsgenerator
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  11. #20
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von saustift Beitrag anzeigen
    Und wie mache ich den Zufallsgenerator am besten?
    der oscathinweis kam doch schon


    Zitat Zitat von saustift Beitrag anzeigen
    Und womit kann ich ein DINT in Delta T umwandeln?
    DeltaDINT = DINT2 - DINT1

    wobei DINT1 der Systemzeit zum Beginn der Messung und DINT2 der Systemzeit zum Ende der Messung entspricht

    DeltaT = DeltaDINT*1ms
    Geändert von vierlagig (17.02.2011 um 14:13 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Programmierwettbewerb, 2. Aufgabe
    Von LargoD im Forum Stammtisch
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 22:27
  2. Reaktionstester
    Von Golden Egg im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 01:50
  3. Aufgabe Kreissäge
    Von renshy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 11:53
  4. ##Aufgabe##
    Von Dr.Know? im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 21:07
  5. Herausforderung (Aufgabe)
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 14:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •