Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Remanente Werte löschen???

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    Hab da irgendwie ein kleines Problem mit Datenbausteinen.
    Also habe ein Datenbaustein DB11 in einer S7-312. Die Anfangswerte der einzellnen DBW stehen alle auf 0. Sobald ich den Baustein aber in die CPU lade haben die DBW plötzlich den Wert 40?
    Habe schon alles möglich versucht....kann es sein das die CPU diese Werte remanent gespeichert hat und die explizit gelöscht werden müssen?
    Nirgens in meinem Programm werden die Datenbausteinworte auf dies Werte gesetzt?
    MfG
    Dirk
    Zitieren Zitieren Remanente Werte löschen???  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo, die Anfangswerte oder die Aktualwerte? Ansonsten mal Datenbaustein initialisieren und laden.

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren DB  

  3. #3
    DirkKuhn ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Naja die Aktualwerte sind plötzlich alle vorhanden. Hätte gerne das die alle 0 sind sobald man das Programm in die CPU lädt. Die sind aber nicht 0 sobald ich es von dem PG in die CPU übertragen habe. Obwohl die Anfangswerte alle auf 0 stehen???
    Grüsse
    Dirk

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2004
    Beiträge
    170
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es gibt noch zusätzlich etwas zu beachten. Vielleicht liegt das Problem ja hier begraben.
    Wenn es eine ältere 312er CPU ohne MMC ist, dann gibt es den RAM- und den ROM-Speicher.
    Wenn der DB nur einfach in die CPU geladen wird, ist er nur bis zum nächsten Netz-Aus vorhanden.
    Nach dem darauffolgenden Netz-Ein wird der DB wieder aus dem ROM-Speicher (mit den alten Werten) geladen.
    Falls dem so ist, muss nach Übetragen eines geänderten Bausteins der RAM- in den ROM-Speicher kopiert werden (über Simatic-Manager --> Zielsystem --> RAM nach ROM kopieren).

    Gruss

  5. #5
    DirkKuhn ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2005
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Leider nein

    Es ist eine neue CPU 312 mit MMC.
    Tja komischer Fehler...kam mir auch noch nicht unter

    Trotzdem Danke

    Grüsse
    Dirk

  6. #6
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ob was Du erlebst wirklich das ist was Du vermutest, weiß ich nicht. Aber wenn es der Fall ist, das könntest Du lösen indem Du einen neuen DB kreierst und auf der zweite Seite der Eigenshaften - Allgemein - Teil 2 - "Non-Retain" klickst. Dann einfach Deine Daten aus dem alten DB in den neuen DB kopieren und nun hast Du einen nicht remanenten Version. Außer beim 317 sind bei den neuen MMC CPUs alle DBs Standard remanent.

Ähnliche Themen

  1. Remanente Merker verwenden
    Von namseg2 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 19:46
  2. Remanente Bereiche S7 200
    Von JoeJo im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 22:29
  3. Remanente Bereiche S7-200
    Von schlitz im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 14:36
  4. Remanente Merker PS3/PS4
    Von dwod im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 12:45
  5. S5 und Remanente Merker?
    Von apachler im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 14:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •