Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SF Leuchte blinkt rot an CPU315-2 DP

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erstmal,

    ich habe eine S7-300 in die Hände bekommen und wollte diese mal ausprobieren. Leider blinkt die SF LED rot mit einer Frequenz von etwa 2Hz.

    CPU: CPU315-2 DP (315-2AG10-0AB0)

    Auf den Betriebsartenschalter scheint sie nicht zu reagieren.
    Auch wenn ich den MPI-Adapter abziehe ändert sich nichts an der Statusanzeige. Alle anderen Leuchten sind aus.
    Zudem habe ich mit dem MPI-Adapter bisher keinen Zugriff auf die CPU bekommen.

    Irgendwelche Ideen?
    Kann ich die CPU auf den Werkszustand zurücksetzen. (Urlöschen macht das ja nicht ganz oder?)

    Gruß und danke im Voraus
    Zitieren Zitieren SF Leuchte blinkt rot an CPU315-2 DP  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.288
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hifibastel Beitrag anzeigen
    Leider blinkt die SF LED rot mit einer Frequenz von etwa 2Hz. [...]
    Alle anderen Leuchten sind aus.
    Wenn die LED DC5V nicht leuchtet, dann ist Deine CPU höchstwahrscheinlich defekt.

    Zitat Zitat von hifibastel Beitrag anzeigen
    Kann ich die CPU auf den Werkszustand zurücksetzen. (Urlöschen macht das ja nicht ganz oder?)
    Wenn Deine CPU mindestens Firmware V2.6 hat (steht unter der Frontklappe), dann kannst Du folgendes versuchen:
    Betriebsanleitung S7-300 CPU 31xC und CPU 31x: Aufbauen Firmware V2.6 06/2008
    9.5 In Auslieferungszustand zurücksetzen

    Um eine CPU in den Auslieferungszustand per Schalter zurückzusetzen, gehen Sie
    folgendermaßen vor:
    1. Schalten Sie die Versorgungsspannungen aus.
    2. Ziehen Sie die SIMATIC Micro Memory Card aus der CPU.
    3. Halten Sie den Betriebsartenschalter in der Stellung MRES und schalten Sie die
      Versorgungsspannungen wieder ein.
    4. Warten Sie, bis das LED-Lampenbild 1 aus der nachfolgenden Übersicht erscheint.
      [STOP + RUN + FRCE blinken 0,5Hz]
    5. Lassen Sie den Betriebsartenschalter los, stellen Sie ihn innerhalb von 3 Sekunden
      wieder auf MRES und halten ihn in dieser Stellung fest.
    6. Das LED-Lampenbild 2 aus der nachfolgenden Übersicht erscheint. [SF blinkt 0,5Hz]
      Dieses Lampenbild leuchtet etwa 5 Sekunden lang, solange der RESET-Vorgang läuft.
      In dieser Zeit können Sie den Rücksetzvorgang abbrechen, indem Sie den
      Betriebsartenschalter loslassen.
    7. Warten Sie, bis das LED Lampenbild 3 aus der nachfolgenden Übersicht erscheint [SF Dauer-Ein],
      und lassen Sie den Betriebsartenschalter wieder los.

    Die CPU ist jetzt in den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Sie läuft ungepuffert (dabei
    leuchten alle LEDs) an und geht in den Betriebszustand STOP
    Die LED DC5V muß dabei immer leuchten.

    Siehe auch Betriebsanleitung Kapitel "10.7 Diagnose mit Hilfe von Status- und Fehler-LEDs"

    Zitat Zitat von hifibastel Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich den MPI-Adapter abziehe ändert sich nichts an der Statusanzeige.
    Sind die LEDs erst ausgegangen, als Du den MPI-Adapter aufgesteckt hast?
    Bzw. weißt Du, wie es zu diesem Fehlerbild gekommen ist?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    hifibastel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn die LED DC5V nicht leuchtet, dann ist Deine CPU höchstwahrscheinlich defekt.
    LED DC5V leuchtet nicht

    Firmware ist 2.6.11
    Die Naleitung um die CPU in den Auslieferungszustand zu bekommen hat nicht funktioniert. Keine Reaktion beim einschalten der Spnnungsversorgung und gleichzeitiger Wahl des Betriebsartenschalters auf MRES

    Sind die LEDs erst ausgegangen, als Du den MPI-Adapter aufgesteckt hast?
    Nein

    Bzw. weißt Du, wie es zu diesem Fehlerbild gekommen ist?
    Leider auch nicht.

    Wird dann wohl wirklich defekt sein.
    Falls irgendwem noch etwas dazu einfällt... ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruß und danke PN/DP

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Die CPU hat die Firmware "verloren". Vlt war beim Boot der CRC falsch (Flash ..) oder sowas. Einfach ne Karte mit der letzten Firware machen (aus Simatic Manager) und dann damit die CPU starten. Es sollte das Update gemacht werden und die CPU danach neu starten. Schlussendlich verbleibt sie dann in Urlöschanforderung (2 Hz blinken der Stop LED)

  5. #5
    hifibastel ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Richter.John,

    hbe das mit der Firmware probiert. Während des Updates leuchten sämtliche Leuchten der Steuerung. Leider bleibt es dabei. Laut Siemens sollte das nach etwa 2 min erledigt sein. Auch nach 10 min hat sich die Statusanzeige nicht geändert. Noch irgendwelche Ideen?
    Kann man anstelle eines Firmware-Updates auch die komplette Firmware neu einspielen? Oder ist das Update bereits das letzte was man machen kann?

    Vielen Dank und Gruß
    Zitieren Zitieren Firmwareupdate  

Ähnliche Themen

  1. Eine Leuchte, die was in der Birne hat
    Von IBFS im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 21:23
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  3. S5 Leuchte MB low
    Von Brian84 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 13:49
  4. Run / Stop Leuchte
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 20:29
  5. 0-10 V Leuchte an Analog Ausgangskarte
    Von Glitsch Master im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 18:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •