Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: SPSen an SAP

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    41
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor folgender Aufgabe: Es soll ein Maschinenpark (ca. 40 Maschinen) an ein SAP-basiertes Maschinendatenerfassungssystem (MDE) angeschlossen werden.
    D.h. im Grunde genommen sollen (nur) die Zustande: Läuft, Steht und Störung von der jeweiligen SPS (unterschiedlichster Typen, meist jedoch von Siemens) abgegriffen werden.

    Da es sich nur um eine einseitige Erfassung der Daten handelt, finde ich die Lösung mittels NetLink-Adaptern und OPC-Servern etwas übertrieben. Leider fehlt mir auch etwas die Erfahrung mit (solchen) Netzwerken.

    Habt ihr vlt ein paar Tipps für mich oder sogar Lösungsvorschläge?
    Danke schonmal!
    Zitieren Zitieren SPSen an SAP  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Die erste Frage ist, welches Format der Daten will das SAP?
    Dann soll/muss bei Betriebsstand aktiv von der PLC gesendet werden?
    Wie willst du die Anlagen vernetzen? (Ip/DP/?)


    bike

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Da es sich nur um eine einseitige Erfassung der Daten handelt, finde ich die Lösung mittels NetLink-Adaptern und OPC-Servern etwas übertrieben.
    ???

    Wie sonnst stellst du dich vor die SPSen mit SAP zu verbinden ?

    Man kann von das obengenannte Sats kennen das es um S7 SPSen handelt mit entweder MPI oder DP Schnittstellen.
    Ein anzahl NetLinks wäre ein günstige möglicheit. Es gibt auch andere Möglicheiten, aber nicht weniger übertrieben als die NetLinks.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    der jeweiligen SPS (unterschiedlichster Typen, meist jedoch von Siemens
    Hatte ich zuerst nicht bemerkt.
    Mit mehrere SPS Typen ist OPC DA die richtige Lösung. Wohl auch die einzigste.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    newbe ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    41
    Danke
    15
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Die erste Frage ist, welches Format der Daten will das SAP?
    Dann soll/muss bei Betriebsstand aktiv von der PLC gesendet werden?
    Wie willst du die Anlagen vernetzen? (Ip/DP/?)


    bike
    bin bisher von ausgegangen, das es für SAP ein paar standards gibt, wo sich bei bedarf was passendes finden lässt. von daher hab ich mir da noch keine gedanken gemacht.
    hab das so verstanden, das die zustänede ja ständig an der sps anliegen, die "einfach" zyklisch abgefragt werden können.
    Das ganze soll wohl auf TCP/IP basis laufen.



    hab die netlinks mit opc so verstanden, das die zur gegenseitigen komunikation gedacht sind. von daher hatte ich hoffnung, ne art bussysem aufbauen zu können, was nur die 3 ausgänge abgreift. da son opc-server und jedes netlink je 500EUR kostet aber nur 7-12 netlinks auf ein opc passen läppert sich das bei 40 maschinen (oder später vlt noch mehr) schon ganz schön.

    ja, im wesentlichen sinds schon S7er, aber auch sinumerik und auch ganz anderer hersteller

  6. #6
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    ich hab das schon so gesehen, dass die zustände über (evtl. noch freie) ausgänge und relais an eine "sammel"-station (z.b. eine kleine s7) per kabel geleitet werden und dann von dort per ethernet zu sap.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu tnt369 für den nützlichen Beitrag:

    newbe (03.03.2011)

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Wenn du die Möglicheit hast, dann versuch zu erreichen das zukunftige SPSen ein ethernet Schnittstelle hat.
    Auf ethernet zu versichten um ein bisschen geld zu sparen ist heute wahnsinn.

    SAP ist nicht billig. Maschinen sind nicht billig. Alles in industriellen Feld ist nicht billig. Man muss sich auf den kosten-niveau wöhnen. Wichtig ist das man nicht ein system erzeugt das von geburt aus schon behindert ist, weil man ein bisschen geld sparen wollte. Es kann teuer werden zu sparen.

    Ein paralleles System um einige signale zu fangen wäre auch eine Variante, aber es wäre eine bastel-Lösung mit kurzen horisont.
    Jesper M. Pedersen

  9. #8
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    503
    Danke
    101
    Erhielt 118 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hallo newbe,

    mach doch eine vernünftige Produktionsdaten / Maschinendatenerfassung mit Systemen von http://www.kienzle.de/p_bde_zeitsysteme.html. Die Sind auch SAP fähig..

    Damit kannst du alles Auswerten, was du brauchst oder auch nicht brauchst..


    gruß
    MeisterLampe81
    So viel Technik und nur Probleme!!

  10. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von newbe Beitrag anzeigen
    hab die netlinks mit opc so verstanden, das die zur gegenseitigen komunikation gedacht sind. von daher hatte ich hoffnung, ne art bussysem aufbauen zu können, was nur die 3 ausgänge abgreift. da son opc-server und jedes netlink je 500EUR kostet aber nur 7-12 netlinks auf ein opc passen läppert sich das bei 40 maschinen (oder später vlt noch mehr) schon ganz schön.
    Da läppert nicht so viel.
    Unser OPC-Server kann sehr wohl mit 40 und noch mehr SPSen umgehen (auch wenn diese an
    unterschiedlichen "Netlingen" hängen). Standardmäßig ist nur auf 16 Geräte eingestellt, dies kann
    aber mittels Ini-Eintrag geändert werden.
    Wenn die SPSen bereits über MPI oder PROFIBUS vernetzt sind, dann können die an einem Bus
    hängenden SPSen auch über diesen Bus und nur einen NetLink angesprochen werden.
    Und last but not least kostet der ACCON-NetLink-PRO in der compact-Variante nur 379,- EUR
    bei Einzelstückabnahme.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    newbe (03.03.2011)

  12. #10
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Newbe,
    da unser Maschinenpark schon recht veraltet ist und erst wenig S7 mit Cp vorhanden sind, haben wir es so gehandhabt, das wir in den Masch. eine Low Cost Variante SPS mit Ethernet Schnittstelle ausrüsten. Z.b. Ber... Ecocon 50 (ca 550€). D.h jede Masch. bekommt eine zusätzl. SPS mit Ethernet Schnittstelle auf S7 300 Funktionalität und die Daten werden in der S7 gesammelt und zur Verfügung gestellt und an ein übergeordnetes System über TCP/IP Treiber(bei uns Zen..) übergeben. Hat meiner Meinung nach die Vorteile, das die eigentl. Masch. Steuerung nicht beeinträchtigt wird (z.B. durch zusätzl. Kommunikation und Datenrechenoperationen). Zusätzlich können in der SPS noch Logik und Rechenoperationen mit ausgefürt werden und man ist nahe am Preis eines Netlink´s.
    So wird es bei uns gehandhabt.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu bludie für den nützlichen Beitrag:

    newbe (03.03.2011)

Ähnliche Themen

  1. Zeitsynchronisation 3er SPSen
    Von Mattin81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 13:37
  2. Datenaustausch zw 2 SPSen
    Von Robot-Sun im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 22:52
  3. Bedienpanel und 3 SPSen
    Von Pitcher im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 07:45
  4. EPlan-Makros für AB SPSen?
    Von HSThomas im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 22:31
  5. SPSen in S5 Umgebung vernetzen
    Von steinthomas im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •