Zunächst ist interessant ob es eine stehende Klebung mit Speicher im Wechsler oder ob es fliegende Klebung ohne Speicher ist.
Es gibt ja da die verschiedensten Techniken.

Bei diesen Dingern ist das Kleben und Schneiden nicht so einfach, lass dich bitte nicht täuschen.

Es ist nicht damit getan das Teil hinterher zu programmieren.
Durch die anderen Zykluszeiten kann es auch in die Hose gehen.
Besonders wenn es ein "Schnellläufer ist denn bei 5-7-m/s zu kleben und schneiden ist nicht einfach.
Ich würde mir die Sensoren und Aktoren mitschreiben.

Welche Druckmaschine hängt vorne dran? MAN oder KöBa oder?
Ist es ein Wechsler von MEG?


bike