Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Diagnosealarm mit dem OB 82

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schönen guten Tag,

    ich habe eine CPU 315 und zwei Analogeeingabebaugruppen SM 332 die Diagnosefähig sind.
    Das mit den Prozessalarmen (OB 40) habe ich schon hinbekommen. Dort habe ich aus dem Temporären Datenbereich die Baugruppenanfangsadresse und den jeweiligen Kanal ausgelesen. Das habe ich dann verglichen und gebe so meine Störung an ein TP.

    Wie funktioniert das im OB 82? Kann ich da genauso vorgehen oder funktioniert das dort anders? Ich habe schon probiert einige Temp Variablen auszulesen. Ich bekomme aber nur die Informationen von der Anfangsadresse und kommendes uns gehendes Ereignis heraus. Wie komme ich auf die einzelnen Kanäle?

    Habe auch schon das Beispielprojekt von Siemens mir angeschaut. Aber geht das nicht einfacher?

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!!!

    Gruß Stefan
    Zitieren Zitieren Diagnosealarm mit dem OB 82  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    ich empfehle dir den fb125 dp-diag.

    findest du hier

    http://<br /> <a href="http://suppo...ry2=</a><br />

    auf meiner hp unter s7 ist eine exceldatei mit den störbits und jeweilger adresse
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für deine Antwort,
    aber ich hatte wohl vergessen zu erwähnen das ich z.B. einen Fühlerbruch auswerten will.
    Gruß Stefan

  4. #4
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe es jetzt hinbekommen mit dem SFC 59. Lese damit die Temp Variablen vom OB 82 aus. Pointer 16 Byte lang schreiben in DB. Dort steht dann der jeweilige Fehler drin. Für jeden Kanal einzeln oder auch gesammt für Kanal 0 bis 7.
    Bei mehr Interesse dazu schreibt mir. Schicke euch dann den Auszug aus dem Programm.
    Gruß Stefan

Ähnliche Themen

  1. Diagnosealarm an DI 4*Namur
    Von mad_max im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 23:48
  2. Diagnosealarm im OB82 auswerten?
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 08:50
  3. S7 300; OB82 Diagnosealarm; Zeitüberlauf
    Von GobotheHero im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 10:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •