Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Simodrive 611U

  1. #1
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich soll für einen Simodrive eine Baustein programmieren um eine Absolutwertgeberjustage durchzuführen.

    Für einen Sinamics habe ich das schon gemacht. Da funktioniert es mit dem SFC58 ohne Probleme.

    Habe das ganze nun auch bei einen Simodrive versucht, leider ohne Erfolg. Der SFC 58 meldet mir immer den Fehler 80A2 zurück.
    Ich habe mal den Baustein dazugepackt. Die SRK im Baustein kann mal vernachlässigt werden. Relevant ist eigtentlich nur NW2.

    Kann mir hierbei vielleicht jemand helfen. Trage ich etwas falsches ein oder stimmt die Datensatznummer nicht?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Simodrive 611U  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Also das Erste, was mit auffällt, du hast am FB550 als IN "IN_LADDR", legst aber an die SFC als Adresse eine Temp (Temp_Address), welche du vorher nicht mit der IN_LADDR versorgst. Daher ist die Temp 0 und nichts geht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Sorry mein Fehler. War im Testprojekt nicht versorgt das stimmt. Während den Testlaufs an der Anlage aber schon.

    Zusätzliche Info:
    Laut Siemens Support geht die Kommunikation mit dem SFC58 nicht. Im Handbuch steht aber das der Simodrive 611U die nichtzyklische Datenübertragung
    mit dem DPV1 Protokoll unterstützt.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich hebe immer den FB von Siemens genutzt, aber ob man damit den Geber setzen kann?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Meinst du den FB83?
    Wenn ja der läuft mit dem SFC14 und SFC15 wenn mich nicht alles täuscht.
    Wenn du mir den mal hättest würde ich mal schauen ob man den umbiegen kann. Weil bisher habe ich den nirgendwo zum download gefunden

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Black_Eagle Beitrag anzeigen
    Meinst du den FB83?
    Wenn ja der läuft mit dem SFC14 und SFC15 wenn mich nicht alles täuscht.
    Wenn du mir den mal hättest würde ich mal schauen ob man den umbiegen kann. Weil bisher habe ich den nirgendwo zum download gefunden
    Das findest du hier, Toolbox laden, da ist sowohl der FB83, wie auch die Doku enthalten!

    611U-Toolbox
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.490
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Absolutwertgeberjustage von der S7 aus?
    Geht das beim 611U überhaupt zuverlässig?
    Welche Befehlsfolge musst du da zum Antrieb schicken?

    Wir haben uns vor 2-3 Jahren da auch mal rumgeplagt und uns hat die Hotline damals geraten den Soll- und Istwert in der Steuerung durch einen entsprechenden Offset zu manipulieren.

    Gruß
    Dieter

  8. #8
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aus einer T-CPU geht es ohne Probleme (da gibt es einen Siemens Baustein) und von einem Panel aus sollte es auch gehen (mit der CPU als Zwischenstation).

    Befehlsfolge ist wie folgt :
    P0160 Schreiben (Absolutwerposition)
    P0175 Schreiben (Justage mit Position durchführen)
    P0175 Lesen (Justage erfolgreich?)
    P0652 Schreiben (FEPROM sichern)
    P0952 Schreiben (HW Power On durchführen)
    P0952 lesen (Überprüfung ob Power on erfolgreich durchgeführt wurde)

    Ist ein bischen mehr Aufwand wie bei einem Sinamics aber es sollte gehen.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Black_Eagle für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (16.03.2011)

Ähnliche Themen

  1. Simodrive 611u im Drehzahlbetrieb
    Von Hawkeye im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 15:24
  2. Simodrive 611U in Drehzahlbertrieb
    Von Rodewijn im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 14:29
  3. Probleme mit Simodrive 611u
    Von HansG im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 09:31
  4. Simodrive 611U
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 11:59
  5. FCs für SIMODRIVE 611U
    Von SICHEL im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •