Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unigate Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    98
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine Funkfernsteuerung über ein Unigate RS mit Profibus an eine S7-300 313C/2DP angeschlossen. Es funktionieren die analogen Signale der Joysticks, die Rückmelde LED's, digitale Signale, soweit alles OK.

    Der Sender hat aber auch noch ein Display mit 5 Zeilen. Diese Zeilen aktiviere ich über jeweils ein Byte (AB66). Für jede Variable pro Zeile habe ich auch noch je 2 Bytes (AB77/7 zur Verfügung. Ich schreibe z.B. den Hydraulikdruck in ein Ausgangswort (AW77) für die erste Zeile und diese wird dann auch korrekt angezeigt. Ändert sich allerdings der Druck so muß ich erst die Zeile (AB66) einmal auf 0 setzen und dann wieder aktivieren um eine Änderung zu sehen. Es erfolgt also keine Aktualisierung.

    In der HW-Konfig habe ich für den Unigate RS einmal 16Byte und einmal 8 Byte konsistent eingetragen.

    Ich habe schon mit den Funkfritzen gesprochen aber die meinten es müsste an der SPS liegen.

    Wo mach ich den Fehler?

    Gruß
    capri-fan
    Zitieren Zitieren Unigate Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von capri-fan Beitrag anzeigen
    Der Sender hat aber auch noch ein Display mit 5 Zeilen. Diese Zeilen aktiviere ich über jeweils ein Byte (AB66). Für jede Variable pro Zeile habe ich auch noch je 2 Bytes (AB77/7 zur Verfügung. Ich schreibe z.B. den Hydraulikdruck in ein Ausgangswort (AW77) für die erste Zeile und diese wird dann auch korrekt angezeigt.
    Vorweg,
    ich habe keine Ahnung was das für ein Gerät ist.
    Aber nach dem hier keiner schreibt, mal meine Meinung:
    Ich finde die Adressierung seltsam, wie kommst Du von AB66 auf AB77?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Teste mal einfach das erste AB hochzuzählen.
    Ich vermute, dass dein AB66 ein, ich nenns mal Telegrammzählerbyte, ist.
    Erst wenn sich im AB66 was ändert, wird das, was an den anderen ABs anliegt versendet.
    Müsste bei deinen Eingängen genauso sein, schau da mal ins erste Byte.

    Gruss Andi
    Wenn ich einen meiner Finger in eines deiner Nasenlöcher stecke, haben wir beide nen Finger in der Nase

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    was muss ich beim Unigate Profibus DP RS einstellen damit er mehr als 4 Byte sendet und empfängt? Habe da glaub ich einen Denkfehler. Laut Beschreibung kann er ja 244 Byte senden und empfangen

    Gruß Stoepselinho

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Die Nutzdatenlänge wird in der HW-Konfiguration beim Unigate in der GSD-Datei festgelegt. Maximal 122 Worte Input und 122 Worte Output.

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    an welcher Stelle denn genau?

Ähnliche Themen

  1. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •