Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: STOP durch CPU-Speicherverwaltung

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    31
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen!
    Innerhalb der letzten 10 Tage hatte ich zweimal ein merkwürdiges Phänomen. Bein ersten mal habe ich direkt ein Urlöschen und neuladen durchgeführt. Nur heute habe ich dann mal genauer nachgeschaut.

    Eine CPU (6ES7 315-2AH14-0AB0 FW: 3.0.3) war plötzlich in STOP und forderte ein Urlöschen an: (Stop LED blinkte langsam).
    Mit dem PG habe ich mich direkt über MPI verbunden. Leider kam ich nicht an den Diagnosepuffer der SPS. An die CP343, die im gleichen Rack sitzt, kam ich jedoch ran.
    Der Diagnosepuffer der CP343 meldete

    Ereignis 6 von 244: Ereignis-ID 16# F9C1:0221
    Peripheriesperre durch S7-CPU
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    08:08:17.082 10.01.1994

    Da hab ich der CPU einfach mal die Spannung aus/eingeschaltet (um 17:11). Danach kam ich an den Diagnosepuffer. Dort standen die Einträge:

    Ereignis 6 von 106: Ereignis-ID 16# 6522
    Unzulässiges Modul: Modultausch und Urlöschen erforderlich
    Betriebszustand: STOP (Eigeninitialisierung)
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    17:11:49.689 16.03.2011

    Ereignis 7 von 106: Ereignis-ID 16# 4580
    STOP: Backup-Pufferinhalt inkonsistent (kein RUN-Übergang)
    Bisheriger Betriebszustand: SPANNUNGSLOS
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (Urlöschen)
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    17:11:28.887 16.03.2011

    Ereignis 8 von 106: Ereignis-ID 16# 494E
    Netzausfall
    Bisheriger Betriebszustand: STOP (Urlöschen)
    Angeforderter Betriebszustand: SPANNUNGSLOS
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    17:11:28.885 16.03.2011


    Ereignis 9 von 106: Ereignis-ID 16# 4546
    STOP durch CPU-Speicherverwaltung
    Bisheriger Betriebszustand: RUN
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (intern)
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    16:13:08.894 16.03.2011

    Ereignis 10 von 106: Ereignis-ID 16# 6523
    Urlöschanforderung durch Fehler bei Zugriff auf Modul
    Nicht anwenderrelevant (Z2): 8020 (Z3): 1410
    Betriebszustand: RUN
    interner Fehler, kommendes Ereignis
    16:13:08.894 16.03.2011

    Als ich dann die HW-Konfig neu laden wollte, da die CP343 angeblich inkonsistente Daten hatte, wurde
    mir mitgeteilt, dass zu wenig Speicher zur Verfügung stünde.
    Im Baugruppenzustand sah ich dann, dass angeblich keine Speicherkarte gesteckt ist. Nachdem ich die Spannung abgeschaltet habe, die MMC Karte raus und wieder reingesteckt hatte, Spannung wieder ein, war der ganze Spuk vorbei.
    Die SPS lief anstandslos an. Leider waren nur die Datenbausteine durch das Urlöschen initialisiert.
    Morgen früh muß ich dann mal S… kontaktieren. Oder kennt jemand dieses Phänomen ??

    Wolfgang
    Zitieren Zitieren STOP durch CPU-Speicherverwaltung  

  2. #2
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Idee

    Wenn ich das richtig sehe, dann hast Du eine 315-2 PN/DP, dafür gibt es bei Siemens ein Firmware-Update womit dieses behoben sein soll!

    Schau auch mal hier:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=42393

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=39003
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  3. #3
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MCerv Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe, dann hast Du eine 315-2 PN/DP, dafür gibt es bei Siemens ein Firmware-Update womit dieses behoben sein soll!
    Eigentlich nicht.
    Die CPU
    Zitat Zitat von WGertzen Beitrag anzeigen
    Eine CPU (6ES7 315-2AH14-0AB0 FW: 3.0.3)
    ist eine 315-2DP mit der aktuellen Firmware.

    Die 315-2 PN/DP hat die Bezeichnung: 6ES7 315-2EG1x oder 2EH1x
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.302
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WGertzen Beitrag anzeigen
    Eine CPU (6ES7 315-2AH14-0AB0 FW: 3.0.3)
    Das ist leider die 315-2DP mit der aktuellsten offiziellen Firmware.
    Für diese CPU gibt es offiziell noch kein Firmware-Update, was den "hochsporadischen Remanenzverlust" "stabilisiert".
    Aktuelle Betriebssystemversionen (FW) für die CPUs S7 31x, IM15x und BM147

    Du solltest also den Siemens-Telefonsupport nerven.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    ... ist eine 315-2DP mit der aktuellen Firmware.
    Stimmt. Mein Fehler.

    Interessanterweise habe ich bis jetzt keinerlei Probleme mehr mit dem Speicherverlust, seitdem ich meine Helmholz-MMC-Karten durch SIEMENS Orginale getauscht habe. Vielleicht gibt es auch eine gemeinsame Quelle beider Firmen, der Speicherchiphersteller? Und der hatte ne fehlerhafte Charge!

    Hast Du schon mal eine neue MMC-Speicherkarte verwendet?
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für die 6ES7 315-2AH14-0AB0 ist eine neue Firmware in Arbeit. Ich habe wegen der Probleme beim Übertragen von Graph-Bausteinen innerhalb weniger Tage eine Vorabversion 3.0.32 bekommen, die dieses Verhalten behebt. Einfach an den Support wenden, evtl ist schon etwas mehr fertig. Bei der 2EH14 ist das ja schon alles gefixt.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren 6es7 315-2ah14-0ab0  

  7. #7
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für die 6ES7 315-2AH14-0AB0 ist eine neue Firmware in Arbeit. Ich habe wegen der Probleme beim Übertragen von Graph-Bausteinen innerhalb weniger Tage eine Vorabversion 3.0.32 bekommen, die dieses Verhalten behebt. Einfach an den Support wenden, evtl ist schon etwas mehr fertig. Bei der 2EH14 ist das ja schon alles gefixt.

    André
    Mit anderen Worten:

    Du spielst BETA-Tester, good luck!

    Sonst wäre es schon offiziell!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  8. #8
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MCerv Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten:

    Du spielst BETA-Tester, good luck!

    Sonst wäre es schon offiziell!
    Du auch Nur ist es dir nicht explizit mitgeteilet worden. Ausserdem ist in der Vorabversion nur dieses eine Problem gefixt worden. Und das funktioniert.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  9. #9
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ich würd mich nicht zusehr auf das Update verlassen, denn auch mit der neusten (fehlerbereinigten) Version für die 315-2 PN/DP (V3.2.3) trat der Fehler auf (siehe meine Links oben)!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  10. #10
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo MCerv,

    in meiner Vorabversion ist ein Fehler beim Einketten der Bausteine behoben worden, nicht das Speicherproblem.

    Und zu dem Problem was du hattest - du willst aber doch Siemens nicht vorwerfen dass Speicherkarten eines Fremdanbieters Probleme gemacht haben?

    André
    Geändert von sps-concept (17.03.2011 um 09:35 Uhr)
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Firmware  

Ähnliche Themen

  1. STOP durch Peripherieverwaltung 16# 4548
    Von DerPilot im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:42
  2. Stop durch Perepherieverwaltung
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 17:57
  3. CPU-Stop durch Uhrzeitsprung
    Von RONIN im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 20:56
  4. Stop durch DBW ?
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 16:35
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 07:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •