Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Zugriffszeit auf die SPS mit Variablenfunktionen.

  1. #21
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Jochen

    Ursache für die Unterschiedlichen Lesezeiten
    Die Ursache für die so unterschiedlichen Lesezeiten ist gefunden.
    Es liegt eindeutig an der Art der gewählten Verbindungsdaten.
    Ich habe mal für drei verschiedene Verbindungsdaten Leseversuche
    mit jeweils 700 Byte und deinem "ReadSpeedtest" durchgefühert.
    Hier nun die Ergebnisse.

    Verbindungsdaten 1: - Ethernet
    Protokoll : Use Step7 DLL
    Zugangspunkt : S7ONLINE (TCP/IP)
    Siehe Bild 1 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild2-1 [502ms], Bild2-2 [499ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild3-1 [522ms], Bild3-2 [499ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild4-1 [501ms], Bild4-2 [499ms]

    Verbindungsdaten 2:
    Protokoll : ISO over TCP
    Zugangspunkt :
    Siehe Bild 5 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild 6-1 [25ms], Bild6-2 [17ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild 7-1 [33ms], Bild7-2 [22ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild8-1 [18ms], Bild8-2 [25ms]

    Verbindungsdaten 3: - mit CP512
    Protokoll : Use Step7 DLL
    Zugangspunkt : S7ONLINE (CP5512 auto)
    Siehe Bild 9 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild 10-1 [83ms], Bild10-2 [87ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild 11-1 [86ms], Bild11-2 [90ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild12-1 [86ms], Bild12-2 [89ms]

    Weil ich nur 5 Bilder anhängen kann kommen meherere Antworten.

    Gruss hanjo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #22
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bilder Teil 2


    Gruss hanjo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #23
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bilder Teil 3

    Gruss hanjo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #24
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bilder Teil 4

    Das letzte Bild 12-2 lade ich nicht mehr hoch.

    Gruss hanjo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #25
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.759
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hanjo Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen

    Ursache für die Unterschiedlichen Lesezeiten
    Die Ursache für die so unterschiedlichen Lesezeiten ist gefunden.
    Es liegt eindeutig an der Art der gewählten Verbindungsdaten.
    Ich habe mal für drei verschiedene Verbindungsdaten Leseversuche
    mit jeweils 700 Byte und deinem "ReadSpeedtest" durchgefühert.
    Hier nun die Ergebnisse.

    Verbindungsdaten 1: - Ethernet
    Protokoll : Use Step7 DLL
    Zugangspunkt : S7ONLINE (TCP/IP)
    Siehe Bild 1 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild2-1 [502ms], Bild2-2 [499ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild3-1 [522ms], Bild3-2 [499ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild4-1 [501ms], Bild4-2 [499ms]

    Verbindungsdaten 2:
    Protokoll : ISO over TCP
    Zugangspunkt :
    Siehe Bild 5 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild 6-1 [25ms], Bild6-2 [17ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild 7-1 [33ms], Bild7-2 [22ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild8-1 [18ms], Bild8-2 [25ms]

    Verbindungsdaten 3: - mit CP512
    Protokoll : Use Step7 DLL
    Zugangspunkt : S7ONLINE (CP5512 auto)
    Siehe Bild 9 im Anhang
    Lesezeiten für 700 Byte mit diesen Verbindungsdaten
    Read with ReadValue (readManyBytes) : Bild 10-1 [83ms], Bild10-2 [87ms]
    Read with ReadValues (Tagliste) : Bild 11-1 [86ms], Bild11-2 [90ms]
    Read with libnodave (ibnodave readManyBytes): Bild12-1 [86ms], Bild12-2 [89ms]

    Weil ich nur 5 Bilder anhängen kann kommen meherere Antworten.

    Gruss hanjo
    Was mich wundert, ist das TCP/IP über S7Online so viel langsamer ist... Da es bei mir fast genau die gleiche Zeit gebraucht hat als wie TCP/IP direkt über libnodave zum CP...
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  6. #26
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.759
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Immerhin hast du nun mit der libnodave Funktion die gleiche Lesezeit wie über meine, somit muss Ich keinen Fehler mehr suchen...

    Danke für die tests!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren Gut  

  7. #27
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Jochen

    Du scheinst je ständig die aktuellen News immer aufzusaugen.

    Mich hat beim Lesetest sehr überrascht, dass das Lesen über TCP/IP langsamer als das Lesen über den CP512 ist.
    Ich glaube, das dies mit der Paketzusammenstellung, die bei TCP/IP erforderlich ist, zusammenhängt.
    Mit "ISO over TCP" erhöht der feste Paketrahmen die Lesedauer erheblich.

    Dabei fällt mir auch auf, dass ein Projekt, in dem es mehrere Touchpanels (z.B. MP370 o.ä.) gibt, die über TCP/IP kommunizieren, bei ungünstiger
    Variablenprojektierung (z.B. wenn ein Array von 700 Bytes als Variable angelegt wird) zu Netzüberlastung bei zyklischem Lesen mit 100ms führt.


    Gruss hanjo

  8. #28
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.759
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hanjo Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen

    Du scheinst je ständig die aktuellen News immer aufzusaugen.

    Mich hat beim Lesetest sehr überrascht, dass das Lesen über TCP/IP langsamer als das Lesen über den CP512 ist.
    Ich glaube, das dies mit der Paketzusammenstellung, die bei TCP/IP erforderlich ist, zusammenhängt.
    Mit "ISO over TCP" erhöht der feste Paketrahmen die Lesedauer erheblich.

    Dabei fällt mir auch auf, dass ein Projekt, in dem es mehrere Touchpanels (z.B. MP370 o.ä.) gibt, die über TCP/IP kommunizieren, bei ungünstiger
    Variablenprojektierung (z.B. wenn ein Array von 700 Bytes als Variable angelegt wird) zu Netzüberlastung bei zyklischem Lesen mit 100ms führt.


    Gruss hanjo
    Ja, aber libnodave nutzt für tcpip ja die gleichen pakete, und damit ist es ja erheblich schneller...

    Jo, mit einem 700Byte Array und 100ms lesezyklus kannst du die Kommunikation schon überlasten, aber meist hat man in der Visu ja nur ein paar bytes auf zyklisch lesen (Störmeldungen) und bei diesen braucht man meist keine 100ms Lesetrigger. Und die restlichen Tags werden von der Visu ja nur gelesen wenn das Tag im aktuellen Bild auch genutzt wird!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •