Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Digitaler Schalter /MUX

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    71
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich will mit einem Ausgang (a1.0) vier LED's ansteuern. und zwar wie folgt:

    Jedes mal wenn ich den Ausgang a1.0 ansteuer soll eine andere LED angehen und die vorherige LED ausgehen.

    Quasi ein Digitaler Schalter den ich mit High Signal ansteuern kann und dann immer weiterschaltet.

    Kennt jemand so eine Komponente (kaufen/selber bauen)

    Später brauch ich 48 Ausgänge mit je 4 LED's

    Gruß
    Frank

    PS...ich hoffe es ist irgendwie klar rüber gekommen was ich will/benötige )))
    Zitieren Zitieren Digitaler Schalter /MUX  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.647
    Danke
    788
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Das kann z.B. ein 4 Sequenz Schrittschalter.

    Von Finder gibts dieses Modell: 26.04.8.230.0000

    Da brauchste aber noch ein Hilfsrelays. um einen Schliesser zu haben wenn die beiden Schliesser des Finders offen sind um die 1. Leuchte anzusteuern.

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    gibt auch so was wie Schieberegister
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.647
    Danke
    788
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    gibt auch so was wie Schieberegister
    Wär doch mal was

    Achja bei dem Schrittschalter bräuchte man natürlich noch hilfsrelays wenn man will das nur eine Leuchte leuchtet um sie gegeneinander zu verriegeln.

    Es ist vermutlich billiger dafür 4 Ausgänge zu belegen (je nach Leistung z.B. Relaiskarte)

  5. #5
    fra226 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    71
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo,

    wie soll das denn mit schieberegister funktionieren ?????

    gruß
    frank

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    251
    Danke
    77
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Reden

    Hallo fra226

    ich denke du brauchst auf jeden Fall noch mindestens einen zusätzlichen Ausgang um deine Anzeigebaugruppen in einen definierten Zustand zu bringen.

    Wenn du ein Schieberegister benutzt, setzt du mit dem zusätzlichen Ausgang beim ersten Takt den seriellen Dateneingang des Registers
    und schiebst mit jedem Takt das Bit um eine Stelle weiter.
    Nach vier Takten ist das Bit weg und du musst ein neues Bit einschieben.

    Evtl. kannst du auch einen Zähler benutzen (HC4029).
    Mit dem zusätzlichen Ausgang den Zähler rücksetzen,
    0 0 0 0 anschließend ein Takt ..an a1.0 ...
    0 0 0 1 ... LED 1 leuchtet
    0 0 1 0 noch ein Takt .. LED 2 leuchtet
    0 0 1 1
    0 1 0 0 noch 2 schnelle Takte und LED 3 leuchtet
    0 1 0 1
    0 1 1 0
    0 1 1 1
    1 0 0 0 noch 4 schnelle Takte und LED 4 leuchtet
    1 0 0 1 jetz am besten rücksetzen und von vorn beginnen.
    1 0 1 0
    1 0 1 1
    1 1 0 0
    1 1 0 1
    1 1 1 0
    1 1 1 1

    Wenn du wirklich nur 4 stink normale LED's ansteuern willst, welche das menschliche Auge erfassen soll, klappt das.

    Hab gerade noch was viel besseres gefunden: HC4017 - dekadischer Zähler mit 10 dekodierten Ausgängen.
    Da wird mit jedem Zählimpuls auf den nächsten Ausgang weitergeschaltet.

    Gruß Holger

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.647
    Danke
    788
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von holgero Beitrag anzeigen
    ich denke du brauchst auf jeden Fall noch mindestens einen zusätzlichen Ausgang um deine Anzeigebaugruppen in einen definierten Zustand zu bringen.

    Wenn du ein Schieberegister benutzt, setzt du mit dem zusätzlichen Ausgang beim ersten Takt den seriellen Dateneingang des Registers
    und schiebst mit jedem Takt das Bit um eine Stelle weiter.
    Nach vier Takten ist das Bit weg und du musst ein neues Bit einschieben.
    Ich glaube das mit dem Schieberegister war nur n Scherz. Da schon ein Sequenzschalter mit 4 Sequenzen als Hardware ausgeführt an einer SPS angeschlossen, naja etwas nerdig ist.

    Ein Schieberegister als Hardware wäre aber mal interessant

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    251
    Danke
    77
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Mal abwarten was fra226 dazu sagt.

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    ein schieberegister als hardware wäre aber mal interessant
    0,63€ - hc194
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Kurzschlussreaktion Digitaler Ausgang
    Von Oest im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 13:49
  2. Digitaler Drehzahlsteller ???
    Von AJBond007 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 17:13
  3. Einschaltzeit Digitaler Ausgang
    Von Flash2k1 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 15:32
  4. Schalter A durch Schalter B schließen und umgekerhrt?
    Von TechnikFreak10 im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 23:23
  5. Digitaler ausgang-- Low Signal
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 12:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •