Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Graph7, 3 bedingte Aktionen in einem Schritt

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen, allen Forumteilnehmern,

    ich habe 3 Sensoren, deren Zustände ich im 10. Schritt einzeln speichern möchte (werden im Schritt 20 wieder benötigt). Kann man alle 3 Aktionen im 10. Schritt erledigen? Man kann ja nur eine Bedingung (Interlock) programmieren.

    2 Varianten habe ich gefunden: 1. Ich habe mir einen FC geschrieben, der die Zustände speichert und im 10. Schritt aufgerufen wird. 2. Ich habe eine „oder-Verzweigung“ mit 3 Pfaden programmiert (zum Glück kann immer nur 1 Sensor aktiv sein).
    Beides ist etwas umständlich. Deshalb die obige Frage. Sowas wie M50.0 := E40.0 klappt ja leider nicht.

    mfg und Danke für die Mühe
    Holger
    Zitieren Zitieren Graph7, 3 bedingte Aktionen in einem Schritt  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    M50.0 := E40.0

    mach doch einfach mb50:=eb40



  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu erzteufele für den nützlichen Beitrag:

    Holger Levetzow (07.04.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    Minden (Westf.)
    Beiträge
    178
    Danke
    42
    Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Oder mit ausmaskieren:

    MW50 := EW50 AND W#16#7

    Gruß
    Stefan



  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu StefanK für den nützlichen Beitrag:

    Holger Levetzow (07.04.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo erzteufele,

    Danke für die Antwort. Daran hatte ich auch schon gedacht, las aus der Hilfe allerdings heraus, dass das nur für Wörter und Doppelwörter geht. Ich werde es aber gleich mal testen.
    So ganz ist es noch nicht das Erhoffte, da die 3 Sensoren nicht im selben Eingangsbyte liegen (müsste höchstens alles neu verdrahten und alle Programmcodes anpassen).

    Holger

  7. #5
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Holger,

    direkt umspeichern kannst du die Bits nicht in der Aktion. Einen Interlock würde ich nicht nutzen, da ein nicht erfüllter Interlock als Verriegelungsfehler erkannt wird. Ich würde im Schritt 10 ein Bit "Speichern" zuweisen und extern mit diesem Bit die Zustände abspeichern. Kannst natürlich auch den Bausteinaufruf im Schritt 10 machen, aber ich bevorzuge das andere.

    Was macht die Anzeige der Weiterschaltbereitschaft?

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Graph  

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    Holger Levetzow (07.04.2011)

  9. #6
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    69
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen Dank euch allen,

    Fazit: es geht also wie erwartet nicht und ich habe einige interesante Anregungen bekommen (z.B. ausmaskieren).

    an SPS-Concept: die Zeit ist leider mein Gegner und sie gewinnt zu oft. Ich bin aber dabei und teste gerade, ob Schrittnummer und Transitionsnummer helfen. Dann würde die Lampe=1, wenn TransNr>0 und SchrittNr>0 im manuellen Betrieb. das scheint(!?) zu funktionieren und ist herrlich kurz.

    nochmals Danke allen
    Holger

  10. #7
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn S7-Graph, dann so:

    mit einer Simultanverzweigung, gefolgt von drei Alternativ-Verzweigungen.

    In jeder Alternativ-Verzweigung (zwei Zweige) fragst je einen Sensor auf belegt (U Sensor) oder nicht belegt (UN Sensor) ab. Ist der belegt, dann setzt (S Merker Sensor 1) Du in diesem Schrit als Aktion einen Hilfsmerker, ist er nicht belegt setzt Du diesen wieder zurück (R Merker Sensor 1).

    Das Ganze halt drei mal und dann die Simultanverzweigung unten wieder zusammenführen.

    Fertig
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu MCerv für den nützlichen Beitrag:

    Holger Levetzow (08.04.2011)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 07:05
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 10:16
  3. Timer geht nicht in einem Schritt
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 07:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 18:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •