Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 315T lange Hochlaufzeit

  1. #1
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben hier folgendes System laufen:
    315T
    IM174 über Profibus (Leitungslänge 0,5m beidseitig Abschlusswiderstände aktiv)
    Touchscreen von Proface über MPI (Leitungslänge 2m beidseitig Abschlusswiderstände aktiv)
    2-3 digitale E/A Module

    Das Problem, die CPU braucht über 20s um nach dem Einschalten auf Run zu gehen. An was könnte das liegen? Am längsten blinkt die Busfehler LED am IM174.
    Profibuskabel wurden schon überprüft.

    Ist diese Hochlaufzeit evtl sogar normal?
    Falls nicht, wie kann ich feststellen was die CPU während dieser Zeit tut?

    Danke schonmal.
    Geändert von netjockey (07.04.2011 um 11:41 Uhr)
    Zitieren Zitieren 315T lange Hochlaufzeit  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zielsystem-->Diagnose/Einstellungen-->Baugruppenzustand-->Diagnosepuffer.

    Dort den Start der SPS prüfen.

  3. #3
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    9
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    In der HW-Konfiguration >Eigenschaften-CPU >Anlauf kann die Überwachungszeit "Fertigmeldung durch Baugruppen" eingestellt werden.
    Mal ausprobieren, ob die Reduktion der Zeit was bringt, und ob der Anlauf noch ordnungsmässig verläuft.
    Gruss aus CH

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich finde 20sekunden "normal", lasse mich aber gern eines besseren belehren
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    netjockey ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke erstmal für die Antworten.

    Hier ein Auszug des Diagnosepuffers:
    03:24:17.456 Betriebszustandsübergang von ANLAUF nach RUN
    03:24:17.453 Automatische Neustart (Warmstart)-Anforderung
    03:24:14.991 Stationswiederkehr, DP(Drive) Teilnehmer: 4
    03:24:13.920 Betriebszustandsübergang von STOP nach ANLAUF
    03:24:11.082 Laden der Technologie-Firmware erfolgreich durchgeführt
    03:24:10.521 NETZ-EIN gepuffert

    Sieht für mich alles ok aus, wobei von NETZ-EIN bis RUN tatsächlich ca. 21s vergehen. Laut Protokoll nur 7s wenn ich das richtig lese.

    Die Zeiten bei Fertigmeldung durch Baugruppen habe ich beide auf 100ms gesetzt, keine Verbesserung. (Die obere Zeit war vorher bei 600ms)

    Die Frage kam auf weil bei den letzten (identischen) Anlagen die Hochlaufzeit immer ca. 17s war, für uns schon lang, wurde aber akzeptiert. Jetzt aber aus unerfindlichen Gründen auf 21s gestiegen ist.

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Wo schaltest du ein? Ist sofort die volle Spannung an der CPU vorhanden?

    sieht auf den 1. Blick so aus, als würde die Spannung langsam kommen, irgendwann merkt dan die CPU dass Spannung da ist und . . . 7 sec

    Könnte natürlich auch ein Fehler in der CPU sein, was sagt die Hotline?
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. #7
    netjockey ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Problem mit der Stromversorgung ist unwahrscheinlich.
    Das 20A Netzteil muss beim Einschalten nur SPS und Bildschirm versorgen.
    Und der Touchscreen ist ja auch nach 1-2s da und bedienbar, nur die SPS lässt sich Zeit. Werde trotzdem mal die 24V an SPS und Modulen prüfen.

    Die Hotline sagt noch nichts da ich noch nicht angerufen habe.

  8. #8
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    ruf mal an.

    kann doch nicht sein, dass deine CPU erst nach 12 sec mitkriegt dass sie kaltstartet.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    20 sec sind für eine 31xT nicht aussergewöhnlich. Hier muss zusätzlich zur SPS die Technology Runtime mit hochlaufen.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (08.04.2011)

  11. #10
    netjockey ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.06.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zur Info auch nochmal die Bestätigung von Siemens:
    Bis zu ca. 30s Hochlaufzeit sind bei der T-CPU normal. Wir haben mittlerweile noch eine CU320-2 am DP-Drive und sind jetzt bei ungefähr 25s Hochlaufzeit bis alle Komponenten bereit sind.

Ähnliche Themen

  1. Einsatz Marokko Tanger S7300-315T
    Von jabba im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 14:46
  2. CPU 315T 2DP keine MPI/DP Schnittstelle mehr
    Von CZach001 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 10:05
  3. 315T / S120 T4.1 mit Messtasterproblem
    Von NBerger im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 11:45
  4. 315T-2DP über CP 343-1 LEAN projektieren??
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 14:09
  5. 315T mit IM174 und externem Geber
    Von jabba im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 11:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •