Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ET200S CPU Testen ohne Master

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    System: ET200S CPU mit Masteranschaltung und ET200S Baugruppe als Slave angehängt. ET200 CPU ist als Slave an eine S7-300 als Slave gekoppelt. Verbindung ist über Profibus.

    Ich möchte die ET200S CPU mit ihrem Slave ohne S7-300 testen, hab das Programm schon über PLCSIM getestet, funzt.

    Aber da die Kommunikation vom Kunden nicht so gut ist und sich ständig etwas an der Anlage ändert, würde ich gerne die Anlage ohne ihre Master CPU testen.

    Master CPU (S7-300) bekommt nur Bits geschickt und schickt selber welche an ET200 Baugruppen zurück. z.B.: Bohrrichtung fertig, Bohrer starten, Grundstellung.

    Ich würde gern einfach die Bits, welche zwischen der ET-Baugruppe und ihrer Master CPU hin und her gehen mit Simulieren und dadurch die Vorrichtung zu steuern, um zu sehen ob richtigen Ventile Schalten, usw.
    Einfach um zu schauen ob die Anlage richtig läuft, bevor sie in die Produktion eingebunden wird und bei der Inbetriebnahme alles schief geht


    Danke schonmal im Vorraus
    Zitieren Zitieren ET200S CPU Testen ohne Master  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Hast du irgedeine S7 CPU mit DP Schnittstelle ? Dann kannst du diese CPU als master konfigurieren.

    Mit ein PC wäre es auch möglich. Ist aber relativ aufwendig.
    CP5611 oder CP5621, Simatic Net Profibus, und dann als DP master konfigurieren und mit OPC Server als Applikation. Dann kanst du mittels OPC Scout die bits steuern und beobachten.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Alternativ ist die Simulation einfach in S7 Anwenderprogram programmieren.

    Wenn die Daten per DPR_DAT und DPWR_DAT übertragen wird, dann einfach diese Bausteine sperren, und die bits von Hand steuern.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Jusch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke JasperMP für deine Tipps.

    Hast mich auf die Idee gebracht, eine Varibalentabelle anzulegen, die ich dann per Hand steuere, da ich momentan keine S7-300 mit Profbus hier hab. Müsste ja eigentlich funktionieren? Hab es schon über PLCSIM getestet und da ging es.

    Sind ja nur so ca. 32Bits die ich steuern will Wobei ich 3 Stück immer brauche (für den Automatikbetrieb), zwei Stück für die Grundstellungsfahrt und den Rest für Handbedienung über ein OP.


    Gruß Jusch

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jusch Beitrag anzeigen
    Hab es schon über PLCSIM getestet und da ging es.
    Da hattest du ein S7 CPU als master. Und die Variablentabelle steuert die E/A in Processabbild in diese CPU.

    Für eine reale ET200S Baugruppe über DP anzusteuern, brauchst du ein reale DP master. Es gibt die zwei möglicheiten die ich genannt habe.
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Jusch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also wird es nicht funktionieren wenn ich mich an die ET200S CPU anstecke und ihr über die Variablentabelle die Daten (Bool-Werte) auf true force?

    Eine kleine weitere Frage, wie verstell ich eigentlich die Profibus Adresse der ET200S CPU? Sind keine Dip-Schalter dran, wollte ihr die Adresse 20 geben, hat voreingestellt die Adresse 2, hab aber noch nichts gefunden wie ich sie verstellen kann. Hab auch schon hier im SPS-Forum und inet mal gesucht aber noch nicht fündig geworden.

    P.S.: habe nur die CPU hier ohne weiter Hardware

    Gruß Jusch

  7. #7
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jusch Beitrag anzeigen

    Eine kleine weitere Frage, wie verstell ich eigentlich die Profibus Adresse der ET200S CPU? Sind keine Dip-Schalter dran, wollte ihr die Adresse 20 geben, hat voreingestellt die Adresse 2, hab aber noch nichts gefunden wie ich sie verstellen kann. Hab auch schon hier im SPS-Forum und inet mal gesucht aber noch nicht fündig geworden.

    P.S.: habe nur die CPU hier ohne weiter Hardware

    Gruß Jusch
    Wie wäre es mit HW-Konfig--> CPU-->DP?

    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jusch Beitrag anzeigen
    Also wird es nicht funktionieren wenn ich mich an die ET200S CPU anstecke und ihr über die Variablentabelle die Daten (Bool-Werte) auf true force?
    Doch Force geht auch.
    Aber das zwingt mir zu fragen, ob du über Datenkonsistenz gedenkt hast ?
    Konsistente Daten sind wichtig bei Datenaustausch. Es wäre z.B. schlecht wenn man Rezeptdaten übernimmt mit ein Gemisch von alte und neue Werte.
    Wenn die Daten per integrierte DP Schnittstelle ankommt (als slave oder als master), dann kan man konsistenz erreichen mit zwei verfahren.
    1. Die DP E/A sind innerhalb von Prosezabbild. Dann braucht man nicht weiteres zu tun. Forcen wird auch funktionieren.
    2. Die DP E/A sind ausserhalb von Prosezabbild.Dann muss man DPRD_DAT und DPWR_DAT verwenden um alle Daten konsistent auszutauschen. Forcen gibt es nicht, aber man kann einfach die DPRD_DAT und DPWR_DAT aufrufe sperren, und der Schnittstellen DB per Variablentabelle steuern.
    Jesper M. Pedersen

  9. #9
    Jusch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    37
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit HW-Konfig--> CPU-->DP?

    MfG

    Dort hab ich sie ja verstellt, nur wenn ich mit der Adresse 20 übertragen will, geht es nicht da Teilnehmer nicht gefunden. Wenn ich mir die online Teilnehmer anzeigen lasse gibt es den Teilnehmer mit der Adresse 2, wenn ich diese wähle kann ich übertragen.
    Nur wie kann ich die Adresse umstellen? Weil die HW kann ich mit der Adresse nicht übertragen, wie schon gesagt Teilnehmer wird dann nicht gefunden.
    Irgendwo muss ich der ET Baugruppe ja nur eine neue DP-Adresse zuweißen. Hab aber noch nicht gefunden wo das geht. Vielleicht habt ihr ja einen kleinen Tipp dazu.

    Gruß Jusch

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn man ein HW Konfig laden will, wo die offline und online DP oder IP adresse nicht mit einander übereinstimmen:

    HW Konfig laden starten.
    Ein Dialogbox erscheint (wie Anhang).
    Bei A ist für S7-300/IM CPU immer Rack = 0, Slot =2.
    Bei D erscheint die DP oder IP adresse von offline Project.
    Mit Taste B wird ein Suchvorgang gestartet.
    Dann erscheint bei C eine Anzahl von erreichbare Teilnehmer.
    Eine wählen, so das bei D die DP oder IP adresse geändert wird.
    Mit OK Taste die HW Konfig übertragen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Netzteil PS407 ohne Busanschluss testen?
    Von ogran im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 11:17
  2. WinCC Projekt ohne S7 testen
    Von Roman007 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 21:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 23:06
  4. ET200S ohne CPU programmieren?
    Von hariri199 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 09:36
  5. DP-Master Software zum testen für DP Slave
    Von BadTaste im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 12:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •