Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: NTC und Encoder (zwei Probleme)

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    ich möchte gleich am Anfang sagen, ich bin kompletter Neuling auf dem Gebiet und bitte um verständnis

    1.Problem:

    ich habe zum einen einen NTC (B57703 M703) als Temp.sensor der einen gemessenen Widerstand von 12,5kOhm bei 20°C hat und mit 5V versorgt wird, ich möchte diesen mit meiner SPS SIMATIC ET 200M IM 153-1 realisieren, ich hatte mir überlegt mit einem parallelen Widerstand erst einmal zu linearisieren, aber reicht das? Kann ich den dann direkt auf die SPS schalten? Muss jetzt bald die Bauteile bestellen und find einfach nichts wo ich das nachlesen kann, nur immer mit nem Pt100, dass es da Module gibt, aber was is bei einem NTC? Ich möchte dazu noch sagen, dass erst mal die Sachen für die Hardware wichtig sind

    2. Problem:

    Ich habe einen Encoder, der direkt auf meiner Welle sitzt und die Takte zählt, der is aber viel zu schnell für meine SPS, gibt es möglichkeiten einen Wandler für die SPS zu kaufen? Gerne auch andere Vorschläge.
    Ach ja und im DB meiner SPS steht, dass eine Zeitstempelung nicht möglich ist, heißt dass ich kann garkeine Taktzeiten aufnehmen?


    Entschuldigung wenn die Fragen zu einfach sind, aber wie gesagt, bin voll der Neuling.

    Danke schon mal
    Zitieren Zitieren NTC und Encoder (zwei Probleme)  

  2. #2
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Für Problem 1:
    6ES7331-1KF02-0AB0 (SIMATIC S7-300, ANALOGEINGABE SM331, POTENTIALGETRENNT 8AE, AUFL. 13BIT U/I/WIDERSTAND/PT100, NI100, NI1000, LG-NI1000, PTC / KTY, 66MS WANDLUNGSZEIT)
    Für Problem 2: 6ES7350-1AH03-0AE0 (SIMATIC S7-300,ZAEHLERBAUGRUPPE FM 350-1 FUER S7-300, ZAEHLFUNKTIONEN BIS 500 KHZ 1 KANAL ZUM ANSCHLUSS VON 5V- U. 24V-INKREMENTALGEBERN TAKTSYNCHRONITAET; MESSBEREICHSARTEN)

    Dies sind nur Beispiele. Es kommt natürlich darauf an was du mit mit den Encoderwerten machen willst (Drehzahl,Prositionieren,...) ?.

    Gruß Emil
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt (A.Einstein)

  3. #3
    Claudi689 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo Emil,
    danke für die schnelle Antwort,
    also komm ich nicht drum rum eine zusätzliche Baugruppe für die SPS zu kaufen? Hab nämlich schon eine, jedoch nur mit Baugruppen:
    SM 321-1BH02-0AA0 (Eingänge)
    SM 322-1BH01-0AA0 (Ausgänge)

    Geh ich richtig in der Annahme, das ich mit denen nur die möglichkeit hätte den NTC mit einem in reihe geschaltenen Widerstand zu linearisieren und eine bestimmte Temp. abfragen kann und keine Einstellung der Temperatur möglich ist?
    Aber mit denen is die Realisierung des Encoders möglich?

    zum Encoder muss ich sagen:
    ich hab eine Brühgruppe (Kaffeemaschine) die über einen Motor angeschalten wird. Die Brühgruppe startet nicht am Grenzwert sondern in der mitte, fährt kurz hoch, ganz runter, ganz hoch und wieder kurz runter (hoffe des is verständlich) also seitlich betrachtet so:

    Start -----> (kurz hoch)
    <---------- (ganz runter)
    ----------> (ganz hoch)
    Ausgang <---- (kurz runter)

    ich geh davon aus, dass der Encoder die Impulse zählt, dass die Brühgruppe auch wieder in die Ausgangssituation gelangt und nicht zu weit oder zu wenig fährt. Also will ich mit dem Encoder die Takte zählen.

    Danke für deine Hilfe
    Grüße Claudi

  4. #4
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    12
    Danke
    5
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Den Wiederstandswert kannst du nur mit einer Analogbaugruppe nicht mit einer Digitalbaugrupe messen.
    Wenn wie du schreibst deine Encoder-Impulse zu schnell zum zählen sind kommst du über eine Counter-Baugruppe nicht hinweg. Aber wieso willst du überhaupt eine dezentrale perepherie mit Profibus für so eine Anwendung (Kosten!). Es wäre doch sinnvoller eine Kompakt-CPU von Siemens oder VIPA einzusetzen. Die hat schnelle Zähler schon mit an Board.

    So wie sich deine Anlage jetzt darstellt ist zu überlegen ob dafür nicht eine LOGO-Steuerung ausreicht.

    Gruß Emil
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt (A.Einstein)

  5. #5
    Claudi689 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey Emil,

    hab mir des jetzt so überlegt,
    ich benötige so oder so eine Zusatzplatine auf die ich meine Signale für die SPS verstärke und würde da einfach drei Relais nehmen und die bei unterschiedlicher Spannung an meinem in reihe geschaltenen Widerstand (Linearisierungswiderstand zum NTC) schalten lassen somit könnte ich doch eine Aufwärmphase und eine Heizphase und eine Überhitzung kontrollieren oder? Somit spare ich mir viel Geld für die Temperaturaufnahme.

    Beim Encoder komm ich wohl nicht drum rum, aber werd ihn nochmal genau untersuchen, ob des mit der Taktzeit kein Fehler war, kommt mir sehr schnell vor.

    Leider kann ich da nicht so viel machen wie ich will, da meine Aufgabenstellung ziemlich wenig Spielraum bei der Lösung lässt... wäre bestimmt einfach mit einer LOGO-Steuerung.

    Wieder ein Danke für die Antwort

Ähnliche Themen

  1. Probleme Multi Encoder Lenze TopLine 8400
    Von Lektriker im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 21:12
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 16:31
  3. Encoder
    Von o-bi-wan-knobi im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 22:01
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:20
  5. Probleme mit SFB 48 und dem Incremental Encoder
    Von Quintarus im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 12:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •