Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S5 100U (Cpu) -> Zeitsteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    zunächst einmal muss ich sagen, dass das hier eine tolle Plattform ist auf der ich bereits sehr viel wiedergefunden hab, was mich interessiert hat, bzw ich gebraucht hab. Nun komm ich aber auch mit der Suche nicht mehr besonders weit... Folgendes Problem:

    Ich habe eine S5 100 U (CPU 100) mit der ich eine kleine Haussteuerung machen möchte. Die Rollo-Antriebe sind soweit fertig, dass ich die Rollos nach Wunsch ganz runter Stückweise runter oder rauf fahren kann, alles Soft und Hardwaremäßig gegen einander verriegelt aber jetzt komm ich an einer Stelle an wo ich nicht weiterkomme, nämlich das ganze auch noch Zeitgesteuert zu machen und nicht nur auf Knopfdruck und zusätzlich über eine Relaiskarte vom PC aus.

    Ich habe eine Relaiskarte fürn PC die auch auf die SPS eingänge gesteuert wird. Jetzt möchte ich die Antriebe gerne sowohl über die Relaiskarte als auch über eine ext. Zeitschaltuhr schalten. Das Problem das ich habe ist folgendes:

    - CPU 100 -> Keine Uhr
    - Relaiskarte / ext. Zeituhr könnten durch Kontakt / Pc Fehler hängen bleiben und daher die Eingänge immerwieder ansteuern.

    Wie bekomme ich es bsw. hin, dass ein Eingang für Xsek erkannt wird, aber das nächste mal, bevor dieser betätigt wird, er erst einmal auf null zurück gefallen sein muss ? Vielleicht verdeutlicht folgendes Beispiel ein wenig was ich vorhabe:

    (1) Kontakt der geschlossen wird
    (2) Merker der anegesteuert wird

    --(1)--(1)--(1)--(1)--(1)--(1)-----------------kontakt bekommt null signal ------------------------(1)--(1)--(1)
    --(2)--(2)---wird bearbeitet und bekommt nach zeit x auch wieder ein null Signal-------------------- (2)--(2)--(2)

    Ansonsten würde sich halt eine Alternative nach einer "software Uhr" Stellen, wobei ich nicht wirklich viel Ahnung was Funktions -und Datenbausteine angeht. Die angeforderte Funktion wäre hier:
    Programmstart (würde ich dann zur gegebenen Zeit machen) -> Nach 9 Std M10.0 ansteuern -> nach weiteren 15 Std M100.1 ansteuern -> wieder am Programmstart ankommen.

    Würde mich über jegliche noch so kleine Hilfestellung sehr freuen und bedanke mich schon mal im voraus

    grüsse
    Andreas

    p.s. Ja ich weiss, wenn ich vorher gesucht hätte was die cpu100 kann, hätte ich sie nicht gekauft, allerdings ist mir eine S7 Alternative für zu Hause für so ein Projekt doch etwas sehr teuer
    Es sei denn jemand hat eine kleine S7 rumfliegen, die er für kleines Geld abgeben möchte :P
    Zitieren Zitieren S5 100U (Cpu) -> Zeitsteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    453
    Danke
    62
    Erhielt 87 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Welchen CPU-Typ hast Du dennn?

    Bei der S5-100U (CPU103) ist eine Uhrfunktion integriert.

    EDIT: Hatte nur den Titel gelesen. Die CPU 100 hat natürlich keine Uhr.
    Geändert von Corosop15 (14.04.2011 um 18:45 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von flummy Beitrag anzeigen
    (1) Kontakt der geschlossen wird
    (2) Merker der anegesteuert wird

    --(1)--(1)--(1)--(1)--(1)--(1)-----------------kontakt bekommt null signal ------------------------(1)--(1)--(1)
    --(2)--(2)---wird bearbeitet und bekommt nach zeit x auch wieder ein null Signal-------------------- (2)--(2)--(2)

    :P
    Code:
    U E 1.0
    UN M20.0     //Flanke
    S M 30.0      //Merker die sie nach x zeit zurucksetsen
    
     
    U E 1.0
    = M 20.0  // Flanke 
     
    ......
    U M 30.0   
    L KT30.2
    SE T 5
     
    U T 5        // M 30.0 wurde nach 30S ruckgesets
    R  M30.0

  4. #4
    flummy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Holla,

    @Joop: Danke für die schnelle Antwort. Ich bin mir nicht sicher, aber bekommt dann der M20.0 nicht auch wieder 1. Signal, wenn er zurückgesetzt wird, aber der e1.0 noch 1 Signal führt ? Das ist ja genau mein Problem:

    Der M20.0 darf nur einmal schalten für max 1,5 sek -> danach dann bis zur nächsten ansteuerung nicht mehr
    (also E1.0 den Zustand 0 -> dann wieder 1 ).

    @Corosop: Hatte eigentlich die CPU auch in den Titel reingeschrieben. Scheinbar mochte das System das nicht

    grüsse
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    M 20.0 ist zo lange hoch wie E 1.0 , aber M30.0 blieb zolange hoch bis er wurde ruckgesets, in meine beispiel nach 30 sec.

    MFG,

    Joop

Ähnliche Themen

  1. Zeitsteuerung für steckdosen
    Von Hikki_Hakki85 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 17:49
  2. Zeitsteuerung
    Von mauli im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 11:37
  3. Magnetventil und Zeitsteuerung
    Von christian_p im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 14:35
  4. S7 214 Zeitsteuerung HILFE
    Von mario318i im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 20:46
  5. Zeitsteuerung S5
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 21:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •