Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Motorbewegung nach NotAus

  1. #11
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ALSO UM ES MAL KLAR ZU SAGEN:

    NotAus ist Notaus.

    Es ist NICHT der Sinn einer STOP der Kategorie 1 oder gar 2
    dafür zu sorgen, das nach einem Notaus einer Werkstück
    noch zuende bearbeitet wird
    oder eine Wegstrecke abgeschlossen
    wird.

    Der einzige Sinn der STOP der Kategorie 1 besteht darin die Maschine
    durch übergroße Brems- oder Abschaltrampen nicht zu zerstören.

    Beispiel:

    Schwenkarm - Gewicht 70 Kg - Länge 2 Meter - den kannst nicht
    abrupt abbremsen wollen - daher gesteuertes Stillsetzen.

    Die STOP der Kategorie 1 darf NICHT für andersweitigen
    Unsinn missbraucht werden.

    Frank
    Grüße Frank

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (20.04.2011),Verpolt (20.04.2011)

  3. #12
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    ALSO UM ES MAL KLAR ZU SAGEN:

    ...Die STOP der Kategorie 1 darf NICHT für andersweitigen
    Unsinn missbraucht werden.
    Der Satz ist Klasse...

  4. #13
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Die STOP der Kategorie 1 darf NICHT für andersweitigen
    Unsinn missbraucht werden.



    @anne

    Außerdem heißt es korrekt NOT-HALT und nicht NOT-AUS, hierbei muss
    nämlich sofort ausgeschaltet werden, bei NOT-HALT so schnell wie möglich.

    Lies bitte im eigenen Interesse die einschlägigen Threads im Bereich VDE-IEC...

    Suchworte:

    Risikobeurteilung, Performancelevel, Steuerungskategorie,
    Stopp-Kategorie...

    Viel Erfolg, bei Bedarf einfach nochmal fragen.

    Gruß
    Tommi

  5. #14
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    Wie wird denn jetzt der Antrieb (MM440) Nothaltmässig stillgesetzt? Schaltungstechnisch? Verwendetet Sicherheitskomponenten/Schaltgeräte?

    o.s.t.
    Also zunächst einmal, das Programm ist nicht von mir - es ist schon ein älteres Programm, das eben jetzt geändert werden soll.

    Zurzeit ist es so, dass im OB1 alle Ausgänge rückgesetzt werden, wenn NOTAUS aktiviert wird.
    Gleichzeitig werden hardwaremäßig über ein Sicherheitsrelais (ESR4) die Schütze der Antriebe abgeschaltet.

    @Nordischerjung: Ja, das stimmt schon so, wie du es verstanden hast - das mit dem Merker wäre eine gute Idee - aber ist es so erlaubt?
    Grüße
    anne

  6. #15
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    aber es ist doch ok, wenn bei NOT-HALT softwaremäßig alle Ausgänge rückgesetzt werden, oder?

    Gibt es hier eine Möglichkeit einzelne Ausgangsbytes zurückzusetzen, oder muss wirklich jeder Ausgang einzeln rückgesetzt werden? Die Frage bezieht sich speziell auf die S7-1200...

    Danke
    Grüße
    petzi

  7. #16
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von petzi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    aber es ist doch ok, wenn bei NOT-HALT softwaremäßig alle Ausgänge rückgesetzt werden, oder?

    Gibt es hier eine Möglichkeit einzelne Ausgangsbytes zurückzusetzen, oder muss wirklich jeder Ausgang einzeln rückgesetzt werden? Die Frage bezieht sich speziell auf die S7-1200...

    Danke
    Hängt doch sehr schwer von der Maschine ab.

    Bei einem Not-Aus schalte ich z.B. die Ausgänge der Meldeleuchten nicht ab. Wäre ja auch blöd.

    Man kann auch die 24V der Ausgabebaugruppen abschalten.

    Gibt es hier eine Möglichkeit einzelne Ausgangsbytes zurückzusetzen, oder
    Code:
    L 0
    T AB 0
    In FUP dann halt die Move-Box nehmen.

  8. #17
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @anne
    Also wenn über ein Sicherheitsrelais alle Antriebe abgeschaltet werden,
    dann ist es doch sowieso vollkommen wurscht, was die SPS gerade ansteuert oder auch nicht.
    Dann ist das Rücksetzen der Ausgäng nur eine Art definierter Zustand, und keine Sicherheitsfunktion.

    Also erlaubt ist es imho überhaupt nicht, Not-Halt ist Not-Halt, was dann mit dem Produkt in der Maschine passiert
    ist in dem Fall absolut egal.

    Deine Optionen fangen genau dann an, wenn der Not-Halt wieder quittiert wurde.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #18
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    @Nordischerjung: Ja, das stimmt schon so, wie du es verstanden hast - das mit dem Merker wäre eine gute Idee - aber ist es so erlaubt?
    Wie alle anderen schon sagten NOT-HALT ist NOT-HALT. Das von mir war lediglich eine Antwort auf deine Frage, OHNE die Sicherheit zu berücksichtigen!!!!!
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  10. #19
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von petzi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    aber es ist doch ok, wenn bei NOT-HALT softwaremäßig alle Ausgänge rückgesetzt werden, oder?

    Danke
    Ok evtl. schon, wird aber wohl in der Praxis unterschieden und wohl eher so gemacht, das man die entsprechende 24V mittels dem "PNoz" abschaltet.
    Welche abgeschaltet werden muss und welche nicht, muss man halt auch überlegen. Daher kann man dies nicht immer global sagen und alle Ausgänge rücksetzen ...

    Es gibt z.B. Sicherheitsfunktionen welche man evtl. nicht abschaltet und unter Spannung lässt. Als Bsp. könnte Spanner und so nennen welche Teile festhalten. Wenn z.B. eine Spindel im Schnitt war und Not-Aus betättigt wird, soll diese beim austrudeln nicht das WST herraus reissen. Gut normal wird diese Spannung z.B. auc via Rückschlagventile usw. aufrecht erhalten ... Sei ja nur als Prinzip aufgeführt und zeigen, das man sich schon Gedanken machen sollte ...

  11. #20
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lieben Dank für euere Unterstützung!

    Also wenn über ein Sicherheitsrelais alle Antriebe abgeschaltet werden, dann ist es doch sowieso vollkommen wurscht, was die SPS gerade ansteuert oder auch nicht.
    Dann ist das Rücksetzen der Ausgäng nur eine Art definierter Zustand, und keine Sicherheitsfunktion.
    Ja letzten Endes schon - aber das muss doch im Grunde auch sein. Angenommen mehrere Ausgänge sind durch die SPS grad gesetzt, während eine Person den NOT-Halt drückt. Dann werden zwar die Ausgänge hardwaremäßig abgeschaltet; jedoch in der SPS sind sie nach wie vor gesetzt.

    Und was würde für diesen Fall nach Spannungswiederkehr passieren - es sind ja noch Ausgänge aktiv?
    Grüße
    anne

Ähnliche Themen

  1. Notaus Reihenschaltung
    Von Mcop2001de im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 23:06
  2. Notaus - Leiterplatte
    Von unwissender22 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 09:26
  3. Rolltreppe NOTAUS
    Von franzi207 im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 11:57
  4. Touchpanel und NotAus
    Von Roos im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 12:53
  5. Graph / NotAus
    Von L4M4 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 16:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •