Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Motorbewegung nach NotAus

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,
    ich brauch' bitte etwas Hilfe von Euch.

    An einem Motor ist ein Drehgeber (über einen schnellen Zähler) angeschlossen; dieser zählt die Impulse und stoppt nach erreichter Impulsanzahl seine Drehbewegung.

    Nun soll folgende Situation programmiert werden:

    Nach Betätigung des NotAus-Schalters (M0.0) soll der Motor seine angefangene Bewegung noch zu Ende bringen.

    So, wie ich es gemacht habe (siehe Anhang) stoppt der Motor nach NotAus sofort!

    Frage:

    Wie kann ich oben beschrieben Aufgabe lösen - kann ich das auch in der Aufruffunktion (OB1) programmieren?

    Lieben Dank!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Grüße
    anne
    Zitieren Zitieren Motorbewegung nach NotAus  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ohne auf die Sicherheit der Maschine einzugehen....

    Ich gehe mal davon aus, daß dieser Motor über einen FU angetrieben wird.

    Die Reglerfreigabe des FU's müßte über einen abfall-verzögernden Kontakt angeschlossen werden. Sonst stoppt der ja sofort. (Not-Rampe)

    Im Programm den Aufruf des FB/FC immer durchführen und nicht über "Enable".

    Wenn er regulär, also ohne Not-Aus, die Impulse erreicht hat, wird dieser ja auch abgeschaltet.

    Das würde ich so beibehalten. Den Neustart zwingend mit Not-Aus verriegeln.

    Deine Hardware-Reglerfreigabe Hat Vorrang vorm Programm.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Nach Betätigung des NotAus-Schalters (M0.0) soll der Motor seine angefangene Bewegung noch zu Ende bringen.
    Das hat nix mit OB1 etc. zu tun, sondern du benötigst einen PNOZ,

    der die Funktion: STOP der Kategorie 1 gemäß EN 60204-1 Ziffer 9.2.2:

    realisieren kann. Nachlaufzeiten aber typ. max. 1-3 Sekunden

    Erst wenn dann der PNOZ abgeschaltet hat, dürfen die Türen entriegelt werden.

    Da das aber elementare Sicherheitsfragen aufwirft, muss du mit deinem
    Sicherheitsbeauftragen vor genau evaluieren, welche Sicherbetrachungen
    nötig sind.

    Frank
    Grüße Frank

  4. #4
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    95
    Danke
    3
    Erhielt 17 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    edit: Waren wohl paar schneller
    "Was des Meisters Hand nicht ziert, wird mit Silikon verschmiert"

    "Egal wie tief man die Meßlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens einen der aufrecht drunter durchgehen kann."

  5. #5
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort Verpolt!

    Nein, es wäre kein Sicherheitsproblem und ja, der Motor wird über einen FU (Micromaster 440) angetrieben.

    Die Reglerfreigabe des FU's müßte über einen abfall-verzögernden Kontakt angeschlossen werden. Sonst stoppt der ja sofort. (Not-Rampe)
    An dieser Stelle hänge ich - meinst du über ein Zeitrelais? Also ein Ausgang der SPS geht ja sozusagen in einen Digitaleingang des FU's.

    Wenn er regulär, also ohne Not-Aus, die Impulse erreicht hat, wird dieser ja auch abgeschaltet.
    Ja stimmt, dann wird der Motor abgeschaltet.

    Den Neustart zwingend mit Not-Aus verriegeln.
    Du meinst, dass also der Motor nur eingeschaltet werden kann, wenn man den Start-Taster drückt UND der NotAus-Schalter entriegelt ist?

    Danke...


    @Frank: D.h. nach dem Betätigen des NotAus-Schalters ist dieser PNOZ noch für kurze Zeit angezogen, so dass auch der Motor noch für kurze Zeit aktiv ist?
    Geändert von anne (20.04.2011 um 13:52 Uhr)
    Grüße
    anne

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    An dieser Stelle hänge ich - meinst du über ein Zeitrelais? Also ein Ausgang der SPS geht ja sozusagen in einen Digitaleingang des FU's.
    siehe IBFS #3 "Sicherheitsrelais mit abschaltverzögernden Kontakten"

    Du meinst, dass also der Motor nur eingeschaltet werden kann, wenn man den Start-Taster drückt UND der NotAus-Schalter entriegelt ist?
    Not-Aus hat immer Vorrang. Da darf "pauschal gesagt" nix eingeschaltet werden.

    du möchtest, daß der Motor zuende dreht, wenn Not-Aus ansteht. Die Sicherheit der Maschine darf nicht vom Programm abhängig sein.
    Deswegen muss der Regler "sicher" (siehe IBFS) von einem zugelassenen Not-aus-Relais abgeschaltet werden.

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    ...es muss ja hier wohl nicht besonders erwähnt werden, dass das verzögerte wegnehmen (mittels verzögertem Sicherheits-PNOZ) nur der Reglerfreigabe als alleiniger Nothalt für den Antrieb (EDIT: nicht) genügt...

    @anne,

    wie wird denn jetzt der Antrieb (MM440) Nothaltmässig stillgesetzt? Schaltungstechnisch? Verwendetet Sicherheitskomponenten/Schaltgeräte?

    o.s.t.
    Geändert von o.s.t. (20.04.2011 um 14:04 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    ...es muss ja hier wohl nicht besonders erwähnt werden, dass das verzögerte wegnehmen (mittels verzögertem Sicherheits-PNOZ) nur der Reglerfreigabe als alleiniger Nothalt für den Antrieb NICHT genügt...
    Fehlte da ein "nicht" ?

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Verpolt für den nützlichen Beitrag:

    o.s.t. (20.04.2011)

  10. #9
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    @Frank: D.h. nach dem Betätigen des NotAus-Schalters ist dieser PNOZ noch für kurze Zeit angezogen, so dass auch der Motor noch für kurze Zeit aktiv ist?
    Aber da die Zeit an so einem PNOZ fest eingestellt ist, musst du VOR
    dem Abfallen desselben unbedingt fertig sein. Sonst trudelt der Antrieb
    aus oder - falls er eine Bremse het - geht die Bremse rein -- sehr schlecht,
    das hält die beste Bremse nicht lange aus.

    Frank
    Grüße Frank

  11. #10
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ohne jetzt die Sicherheit zu beachten. Setze dir ein Merker wenn Ablauf fertig. Und Resete den, wenn neuer Ablauf beginnt. Ist nun Ablauf in Arbeit und noch nicht fertig und Not-Aus betätigt, fahre so lange bis Ablauf fertig.
    Oder was meinst du mit?
    soll der Motor seine angefangene Bewegung noch zu Ende bringen.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

Ähnliche Themen

  1. Notaus Reihenschaltung
    Von Mcop2001de im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 23:06
  2. Notaus - Leiterplatte
    Von unwissender22 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 09:26
  3. Rolltreppe NOTAUS
    Von franzi207 im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 11:57
  4. Touchpanel und NotAus
    Von Roos im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 12:53
  5. Graph / NotAus
    Von L4M4 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 16:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •