Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Funkdatenübertragung

  1. #11
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    @sven: fernwartung != prozessbetrieb (oder hab ich da nen denkfehler?)
    Ich glaube du hast recht... Da lag der Denkfehler wohl bei mir... mal schauen was der TE sagt
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  2. #12
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    @sven: fernwartung != prozessbetrieb (oder hab ich da nen denkfehler?)
    Soweit ich das verstanden habe, soll eine Profibus-Strecke
    per Funk realisiert werden, da tut man sich mit IP-basiertem
    UMTS eher schwer.

    Zudem bin ich mit einer eigenen Funkstrecke nicht von der
    Zuverlässigkeit von Providern abhängig.

    Zum Theme: Schildknecht hat bei weitem die meiste Erfahrung
    bei der Technik.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. #13
    MrFiligran ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In der Papierfabrik befinden sich mehrere Master S7- Einheiten die diverse Steurungen einzelner Maschinen übernehmen. Der Datenaustausch findet über Profibus statt.

    Das Nachklärbecken ist bis jetzt mit einem Schleppkabel verbunden, über das alles läuft. Dieses soll jetzt durch eine Funkübertragung ersetzt werden. Die Steuerung des Nachklärbeckens übernimmt aber die "Master PCS7 Einheit" die dezentral sitzt.
    Der Datenaustausch findet normalerweise über Profibus statt.

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MrFiligran Beitrag anzeigen
    In der Papierfabrik befinden sich mehrere Master S7- Einheiten die diverse Steurungen einzelner Maschinen übernehmen. Der Datenaustausch findet über Profibus statt.

    Das Nachklärbecken ist bis jetzt mit einem Schleppkabel verbunden, über das alles läuft. Dieses soll jetzt durch eine Funkübertragung ersetzt werden. Die Steuerung des Nachklärbeckens übernimmt aber die "Master PCS7 Einheit" die dezentral sitzt.
    Der Datenaustausch findet normalerweise über Profibus statt.
    ... ok ... kommt da noch was?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    MrFiligran ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein, des wär normal alles.

    Wie gesagt, der Datenaustausch findet normalerweise über Profibus statt. Doch das Nachklärbecken soll per Funk in das ganze System mit eingeführt werden.

    Die Firma Schildknecht würde so etwas anbieten. Benötige aber noch ne alternative dazu.

    Wago entfällt, da das ganze über Siemens SPS gesteuert wird und Wago bietet die Funkübertragung nur in Kombination mit einem Wago Controller usw. an.

    Phoenix entfällt auch, da die eine Serielle Übertragungsrate von 187500 Bit/s haben und der Profibus in der Fabrik eine Übertragungsrate von 1,5 MBit/s hat
    Geändert von MrFiligran (01.05.2011 um 11:34 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •