Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Funktionbaustein mit verschiedenen DB*s

  1. #31
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Naja ... dann hat mein "Beispiel-FB" ja schon fast die richtigen In/Out's ...

    Wie wäre es, wenn du dein bisheriges Werk mal postest und wir sprechen dann da drüber.
    Einer Bewertung deines bisherigen Engagements und des präsentierten Kenntnisstandes enthalte ich mich zunächst noch.

    Gruß
    Larry

  2. #32
    Paco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    22
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja genauso denk ich auch, aber in der aufgabenstellung steht nicht das Netzschütz sowie der HIlfsschalter als Out oder IN vorgesehen werden sollen. Das irritiert mich ja die ganze zeit..

    DANKE

  3. #33
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    ja genauso denk ich auch, aber in der aufgabenstellung steht nicht das Netzschütz sowie der HIlfsschalter als Out oder IN vorgesehen werden sollen. Das irritiert mich ja die ganze zeit..
    In der Tat, ich verstehe dein Problem, sprich deine Bedenken:
    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    Mit einem Ein taster wird ein (sternschütz) eingeschaltet. WEnn das schütz angezogen hat betätig es normalerweise einen HIlfsschalter. Mit diesem Schalter( den wir als eingang simulieren) wird das sogenannte netzschütz eingechaltet und der motor läuft nun mit diesem beiden schützen im Stern betrieb. Gleihczeigt mit dem Hilfsschalter wird einen motorspezifische Stern-Dreieck-Umschaltzeit gestartet. Ist diese Zeit abgelaufen, wird das Sternschütz abgeschaltet und das Dreieckschütz eingeschaltet. Nun läuft der motor im Dreieckbetrieb. Mit einem austaster kann man alles jederzeit beenden.
    Hier eine ganz normale Aufgabenstellung für eine Stern-Dreieck-Schaltung.
    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    1) Es soll ein Fb geschrieben werden in dem die Anlauffunkton realsiert wird. Als übergabevariablen sollen variablen für den ein und Aus-taster und die stern-dreieck-zeit vorgesehen werden. Sowie Sternschütz und Dreieckscütz als rückgabevariablen.
    Und hier eine Beschreibung einer unvollständigen Bausteindeklaration.

    Mein Tipp:
    Mach die Beschaltung so wie ich sie gepostet habe, alles andere bringt nicht den gewünschten Erfolg und geht am Sinn eines FB vorbei.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    Paco (06.05.2011)

  5. #34
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    ja genauso denk ich auch, aber in der aufgabenstellung steht nicht das Netzschütz sowie der HIlfsschalter als Out oder IN vorgesehen werden sollen. Das irritiert mich ja die ganze zeit..
    Etwas Kreativität soll der Programmer vermutlich schon zeigen..

    Wenn die ganze Lösung in der Aufgabenstellung gezeigt wird, macht es doch keinen Spass.
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Pfälzer für den nützlichen Beitrag:

    Paco (06.05.2011)

  7. #35
    Paco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    22
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hm hoffentlich letze Frage.
    Habe nun wie Paule sagte die in und outs belegt, funktioniert wunderbar, jedoch nicht wenn ich den zweiten fb mit db2 aufrufe und eine andere zeit eingebe. Dann beeinflussen sie sich gegenseitig...weiss jmd warum? hier n shot vom FB

    Und nochmals danke an alle die sich hier die mühe gemacht haben
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #36
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Ja klar, du hast den Timer T1 absolut im FB benutzt.
    Du musst den Timer auch an den FB-Parametern übergeben, damit du bei jedem FB-Aufruf einen anderen Timer angeben kannst.

    Gruß Roland
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  9. #37
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    Hm hoffentlich letze Frage.
    Habe nun wie Paule sagte die in und outs belegt, funktioniert wunderbar, jedoch nicht wenn ich den zweiten fb mit db2 aufrufe und eine andere zeit eingebe. Dann beeinflussen sie sich gegenseitig...weiss jmd warum? hier n shot vom FB

    Und nochmals danke an alle die sich hier die mühe gemacht haben
    Hast Du da etwa eine feste Zeit (z.B.: T5) drin?
    Das geht natürlich nicht.
    Am besten du holst dir aus der Bibliothek den SFB "TON" und legst ihn in den statischen Bereich des FB.
    Somit hat jeder Antrieb seine eigene Zeit die nun im DB liegt.

    Edit: Der Pfälzer war schneller.
    Seine Variante geht natürlich auch.
    Geändert von Paule (06.05.2011 um 15:50 Uhr) Grund: Roland war schneller
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #38
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    59
    Danke
    28
    Erhielt 34 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo Paco,

    du hast in deinem FB das MW0 verwendet. Das musst du an deinem Eingang "Zeit" anschließen und im Baustein dann mit "#Zeit" arbeiten.
    Außerdem verwendest du den Timer "T1". Dadurch wird beim zweiten Funktionsaufruf derselbe Timer von doppelt bearbeitet. Du kannst die Timernummer auch von außen anschließen oder du brauchst einen Timer in der var-Deklaration.

    Gruß Sonja

    Edit: Man, seit ihr alle schnell
    Geändert von puzzlefreak (06.05.2011 um 15:51 Uhr)

  11. #39
    Paco ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    22
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie kann ich denn einen Timer übergeben. Über In schon klar. Meine Zeit habe zb mit einem merkerwort übergeben, und dann WORD als aktualparameter. Aber was mach ich mitn Timer? und was übergebe ich einfach die buchstaben t1?:S

  12. #40
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paco Beitrag anzeigen
    Wie kann ich denn einen Timer übergeben. Über In schon klar. Meine Zeit habe zb mit einem merkerwort übergeben, und dann WORD als aktualparameter. Aber was mach ich mitn Timer? und was übergebe ich einfach die buchstaben t1?:S
    IN-Parameter, Typ TIMER
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

Ähnliche Themen

  1. Drehstrommotor an verschiedenen Netzen
    Von sirbarny im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 16:46
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 07:47
  3. DP-DP Koppler verschiedenen Adressen
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 16:12
  4. Zusammenführen von verschiedenen S7 Projekten
    Von Tobias135 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 19:15
  5. Die verschiedenen Spam Typen....
    Von Kojote im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 19:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •