Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Impuls verzögern

  1. #11
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    zurück zu den Vorgaben des TE:
    PWM und verhindern dass beide Heizungen zugleich "1" sind = XOR auf die Ausgänge = Aufgabe gelöst
    Hmmm, sollte es wirklich so einfach sein?
    Oder ist es dann eher so?
    PWM > Heizung 1 > 5 Sekunden High, 10 Sekunden Pause.
    PWM > Heizung 2 > 5 Sekunden Pause, 10 Sekunden High.

    Ich bleib mal vorerst bei meiner Variante.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Also bei 2 Heizgruppen und PWM fällt mir spontan ein:
    Der Regler steuert eine Heizgruppe per PWM. Wird der Sollwert bei 100% ED nicht erreicht, dann wird die andere (gleich große) Heizgruppe voll zugeschaltet und die erste Heizgruppe wieder mit niedriger ED PWM-gesteuert. (Oder die erste Gruppe voll eingeschaltet und die zweite PWM-gesteuert.)

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    c0oNe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,

    ui so kompliziert

    Also es werden die gesamte Zeit über beide Heizungen verwendet.
    Heizung 1 wird direkt vom Regler angesprochen Heizung 2 soll Zeitverzögert,
    mit derselben Pulsdauer und Zeitabstand zwischen den Pulsen arbeiten.
    D.h. auch wenn mehrere schnelle Pulse kommen die kürzer als die Zeitverzögerung sind.


    Code:
    Heizung 1 ___---___---___---_-_--______
    
    Heizung 2 _____---___---___---_-_--___

  4. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c0oNe Beitrag anzeigen
    Moin,

    ui so kompliziert

    Also es werden die gesamte Zeit über beide Heizungen verwendet.
    Heizung 1 wird direkt vom Regler angesprochen Heizung 2 soll Zeitverzögert,
    mit derselben Pulsdauer und Zeitabstand zwischen den Pulsen arbeiten.
    D.h. auch wenn mehrere schnelle Pulse kommen die kürzer als die Zeitverzögerung sind.


    Code:
    Heizung 1 ___---___---___---_-_--______
    
    Heizung 2 _____---___---___---_-_--___
    In dem Falle würde ich einmal darüber nachdenken, ein Schiebergister zu nutzen. Das könnte man mit einem Festen Takt z.Bsp. 10 ms belegen. Input ist der Ausgang des PWM. Wenn man eine Verschiebung von 50 ms haben will, liest man einfach den 5.Wert im Schieberegister aus und legt den jeweils auf den verzögerten Ausgang.
    Je nach gewünschter Genauigkeit und abhängig von der Schnelligkeit der SPS, kann man auch schneller/langsamer schieben und dann z.Bsp. den 20. Wert auslesen und auf den Ausgang legen.
    Geändert von Ralle (10.05.2011 um 15:27 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    c0oNe (10.05.2011)

  6. #15
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Also so wie ich das verstehe: TE will nur Verhindern dass beide Heizungen im selben Augenblick starten (Einschaltstrom?)
    ev. das PWM Signal in ein Schieberegister schreiben, Heizung 1 direkt und Heizung 2 nach einigen Zyklen aus dem Schieberegister abgreifen.

    Ergebnis: beide Heizungen arbeiten mit dem selben PMW Signal, Heizung 2 bekommt es einige Zyklen später
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    c0oNe (10.05.2011)

  8. #16
    c0oNe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    Also so wie ich das verstehe: TE will nur Verhindern dass beide Heizungen im selben Augenblick starten (Einschaltstrom?)
    ev. das PWM Signal in ein Schieberegister schreiben, Heizung 1 direkt und Heizung 2 nach einigen Zyklen aus dem Schieberegister abgreifen.

    Ergebnis: beide Heizungen arbeiten mit dem selben PMW Signal, Heizung 2 bekommt es einige Zyklen später
    Ich habs jetzt so gemacht, dass das Signal durch das Schieberegister ein paar Zyklen später kommt.

    Danke @Ralle & winnman

Ähnliche Themen

  1. ET200s verzögern
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 08:51
  2. Ausgänge verzögern sich.
    Von samelhari im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 10:34
  3. Eingangsbaugruppe - Signale verzögern
    Von eYe im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 00:55
  4. Schleifendurchlauf verzögern
    Von Crump im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 18:02
  5. Analogwert verzögern in S7 V5.3
    Von Michael Schmitz im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •