Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: DB Werte an DP/DP Koppler

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab mal dafür ein extra Thread aufgemacht weil das sonst im anderen vielleicht untergeht.

    Ich hab jetzt mein DB20 (1Byte) als Eingang und mein DB21(8Byte bzw. 2 Doppelworte) als Ausgang.

    In meinem Profibus DP hab ich den DP/DP Koppler (Profibus DP Adresse 10) reingehauen und auch dort die Eingänge und Ausgänge parametriert bzw. in die Steckplätze geschoben.

    Wie bringe ich nun meine DB's an den DP/DP Koppler bzw. wie weise ich die zu?

    Steckplatz 1:
    1 Byte Eingang
    DP Kennung=8DE
    E-Adresse:0

    Steckplatz 2:
    8 Byte Ausgang
    DP Kennung=39
    A-Adresse: 0...7


    mfg
    skato
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1
    Zitieren Zitieren DB Werte an DP/DP Koppler  

  2. #2
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Lächeln

    Code:
    //Eingänge aus DP-Koppler einlesen und in DB schieben
    L EB0
    T DB20.DBB0
    
    //Ausgänge aus DB einlesen und in DP-Koppler schieben
    L DB21.DBB0
    T AB0
    ...
    L DB21.DBB7
    T AB7
    hf & gl
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu eYe für den nützlichen Beitrag:

    superkato (11.05.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    392
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Code:
    ...//Ausgänge aus DB einlesen und in DP-Koppler schieben
    L DB21.DBB0
    T AB0
    ...
    L DB21.DBB7
    T AB7
    Das byteweise Schreiben auf die Peripherie mag ja klappen, so lange da nur einzelne Bitsignale drin sind, dann merkst Du von Dateninkonsistenz selten was.
    Wenn da aber Worte oder Doppelworte als Werte (Zahlen, kardinal oder Real) drin liegen, kannst Du Dir damit Probleme einhandeln. Also besser bis vier Byte die Wort- oder Doppelwort-Befehle benutzen und bei größeren Bereichen die entsprechenden Systemfunktionen zum Schreiben oder Lesen der DP-Peripherie benutzen.
    Gruß
    Erich

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu LargoD für den nützlichen Beitrag:

    superkato (11.05.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LargoD Beitrag anzeigen
    Das byteweise Schreiben auf die Peripherie mag ja klappen, so lange da nur einzelne Bitsignale drin sind, dann merkst Du von Dateninkonsistenz selten was.
    Wenn da aber Worte oder Doppelworte als Werte (Zahlen, kardinal oder Real) drin liegen, kannst Du Dir damit Probleme einhandeln. Also besser bis vier Byte die Wort- oder Doppelwort-Befehle benutzen und bei größeren Bereichen die entsprechenden Systemfunktionen zum Schreiben oder Lesen der DP-Peripherie benutzen.
    Gruß
    Erich
    Da ja aber AB und nicht PAB verwendet wird macht das ja nichts da das AB eh erst am Zyklusende auf die Peripherie geschrieben wird!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jochen Kühner für den nützlichen Beitrag:

    superkato (11.05.2011)

  8. #5
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah, OK danke!

    also ist es generell so als würde ich mit einem DP Slave arbeiten.

    Wenn ich z.B. die PB-DP-Slave Adresse 245 hab, dann nutze ich

    L EB 245
    T DB21.DBB0

    ...

    wenn ich aber jetzt vom EB 245 nur das erste bit haben will dann benutz ich

    Also das nullte bit vom Byte 245 zu Das Bit 0.3 im DB21

    L EB 245.0
    T DB21.DBX0.3

    ist das so korrekt?

    mfg
    sk
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  9. #6
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    392
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Da ja aber AB und nicht PAB verwendet wird macht das ja nichts da das AB eh erst am Zyklusende auf die Peripherie geschrieben wird!
    Passiert das immer konsistent?
    Ich habe noch nie drüber nachgedacht.
    Wenn ich Wert auf konsistente Daten lege, hole ich sie immer selbst ab, bzw schreibe sie weg.
    Gruß
    Erich

  10. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LargoD Beitrag anzeigen
    Passiert das immer konsistent?
    Ja.
    Ausgänge und Eingänge (A und E) werden konsistent ausgetauscht am Ende des Programmzyklus.
    Peripherie Ausgänge und Eingänge (PA und PE) werden ausgetauscht sofort beim Zugriff, aber nur bis 4 Bytes können addressiert werden und damit konsistent ausgetauscht.
    Jesper M. Pedersen

  11. #8
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Ah, OK danke!

    also ist es generell so als würde ich mit einem DP Slave arbeiten.

    Wenn ich z.B. die PB-DP-Slave Adresse 245 hab, dann nutze ich

    L EB 245
    T DB21.DBB0

    ...

    wenn ich aber jetzt vom EB 245 nur das erste bit haben will dann benutz ich

    Also das nullte bit vom Byte 245 zu Das Bit 0.3 im DB21

    L EB 245.0
    T DB21.DBX0.3

    ist das so korrekt?

    mfg
    sk
    byte_to_bit ?

    Code:
    L EB 244
    T DB21.DBB0
    L EB 245
    T DB21.DBB1
    oder

    Code:
    L EW 244
    T DB21.DBW0

    dann

    Code:
    U DB21.DBX0.0
    =....
    Geändert von Verpolt (11.05.2011 um 11:52 Uhr)

  12. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.631
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    By the way.
    Der Datenaustausch über der DP/DP-Koppler wird mit ein anzahl Bytes konfiguriert. Darunter spezifizieren man ob das Bereich konsistent werden soll oder nicht.
    Wenn das ganze Bereich konsistent werden muss (empfohlen), und es ist grösser als 4 bytes, und es befindet sich ausserhalb vom Prosezabbild, dann muss man SFC14 und SFC15 verwenden.
    Jesper M. Pedersen

  13. #10
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Wenn ich z.B. die PB-DP-Slave Adresse 245 hab, dann nutze ich

    L EB 245
    T DB21.DBB0
    Achtung!
    Nicht die DP-Adresse mit der zugewiesenen E-Adresse verwechseln.

    Über die DP-Adresse wird (bei deinem Bespiel) das DP/DP-Koppler-Modul erreicht. Diesem Modul hast du in der HW-Config Eingänge/Ausgänge zugewiesen.

    Diese E/A musst du als Adresse im Programm benutzen.

    Noch ne Anmerkung:
    EB245 (EB=im PAE, ProzessAbbild der Eingänge) ist nicht bei allen CPUs verfügbar, meist 0..127. CPU-Daten nachsehen.
    Falls du auf Adressen oberhalb des PAEs zugreifen willst, must du
    L PEB, PEW oder PED verwenden, je nach Zugriffsbreite.
    (B=Byte=8Bit, W=Word=2Byte=16Bit, D=Doppelword=4Byte=32Bit)
    Das gleiche gilt auch für die Ausgänge.

    Beachte auch den Hinweis von JesperMP
    Falls du was nicht verstehst, nachfragen!

    Gruß Roland
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

Ähnliche Themen

  1. DP/DP Koppler
    Von bluebird277 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 20:55
  2. DP DP Koppler
    Von Hitschkock im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 14:12
  3. DP/DP-Koppler
    Von Elektriker im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 09:26
  4. DP/DP Koppler
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 14:37
  5. DP/DP Koppler
    Von Pontifex im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 23:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •