Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ti-rfid

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    ich habe bei einem Kunden folgende RFID Lesegeräte die Seriell zum PC übertragen werden.

    http://focus.ti.com/docs/prod/folder...-stu-251b.html

    Dort soll eine "Mannlose" Verladung statt finden...

    Ich hab vier Komponenten...

    Eine Art SAP Software,
    Einen Computer mit Profibus und Seriellen Schnittstellen,
    Eine S7 315C-2 DP,
    Und die Kartenlesegeräte...

    Im Idealfall läuft es so:
    Ich gehe zu einem Terminal, halte die Karte vors Lesegerät,
    die überprüft das SAP System nach dem Kundendaten,
    dann kann der Fahrer Rezeptur und Menge vorwählen und die Verladung starten.

    Meine Frage dazu...

    Kennt jemand diese Lesegeräte und hat eine Ahnung wie ich die am geschicktesten mit meiner SPS und dem PC verbinde?


    MFG
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.
    Zitieren Zitieren Ti-rfid  

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    390
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Leider funktioniert Dein Link bei mir nicht, deshalb kann ich nicht erkennen, welches Lesegerät Du einsetzt.
    Ich benutze Tiris-Transponder und Lesegreräte sowohl im RS232-Mode -dann wird ein Einfaches ASCII-Protokoll gefahren und die Lesegeräte senden selbständig den Code, sobald ein Transponder gelesen wird-
    als auch im RS484-Mode -dann wird ein binäres Protokoll auf dem RS484-Bus gefahren und die Lesestationen reihum abgefragt.
    Das ASCII-Protokoll kannst Du, wenn Du willst, direkt mit der SPS und entsprechendem CP handeln, das RS485-Protokoll wäre mir mit der SPS zu aufwändig.
    In meinen Anlagen sind nur PCs drin, da habe ich alles selbst in Delphi geschrieben. Wenn ich mich recht erinnere gibt es aber auch Treiber von TI, die die empfangenen Codes direkt auf die Tastatureingabe umleiten. Dann ist das ganze vollkommen transparent. Für Deine Anwendung sieht es dann aus, als hätte ein Benutzer den Kode an der Tastatur eingetippt.
    Wenn die Daten dann im PC sind, kannst Du die Auftragsdaten von SAP abfragen und dann zur SPS schicken.
    Gruß
    Erich

  3. #3
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Am besten steckst du den Stecker vom Tag-reader an die Schnittstelle vom PC...

    Meiner Meinung nach steht die Lösung bereits in deiner Frage drin, warum machst du das nicht so wie du das beschreibst? Was ist genau das Problem?
    Geändert von Chefmech (11.05.2011 um 22:24 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. RFID - Rezepturanwahl
    Von McMeta im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 20:39
  2. Betriebsarten per RFID
    Von Tommi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 14:48
  3. RFID mit AMS475
    Von Snerg im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 17:46
  4. Rfid
    Von Larry Laffer im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:38
  5. Rfid
    Von muck im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 20:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •