Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: einen FC genau einmal durchlaufen lassen. danach wieder resetten

  1. #1
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,

    Wenn das VKE meines Programms = 1 ist, dann aktiviert ein merker m1.0 den FC.

    Da mir das zu schnell läuft hab ich überlegt, ein Totzeitglied in form eines Impulsgebers reinzubauen, was auch funktioniert. also wenn VKE=1 dann soll der merker m1.0 nur 1 sekunde aktiv bleiben.

    Das ist aber falsch glaub ich, weil dann die Schaltung die dran hängt, so lange wie die positive 1 aktiv ist läuft und wenn es auf einmal 0 ist bleibt die schaltung stehen und einer der gesetzten Ausgänge m4.0 (m4.0 setzt dann am sr einen A4.0) bleibt "1"

    Wie kann ich nun programmieren, dass
    1. wenn m1.0 ist die schaltung genau nur einmal durchläuft.

    2. Das der Ausgang , also der m4.0 wieder 0 ist nach dem er eine 1 hatte.

    3. statt SR Gliedern müsste ich ja eigentliche eine "Tasterfunktion mit Raste" benutzen. also einmal 1 = ein und nochmal 1 = 0

    (wenn ich mich nicht irre gibts ja eine schaltung mit einem XOR glied und positiver flanken erkennung).


    Würde super happy sein wenn mir da jemand hilft,

    übrigens großes lob an dieses Forum, mir wurde wirklich sehr bei Fragen wo ich nich weiterkam geholfen!

    gruß
    sk
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1
    Zitieren Zitieren einen FC genau einmal durchlaufen lassen. danach wieder resetten  

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Code:
         
    U     M    100.0                  //Abarbeitung Anfordern (zB. Dein VKE)
    FP    M    100.1                  //Flankenmerker - Positive Flanke
    S     M      1.0                  //Setze M1.0
    SPBN  _x10                        //Springe Wenn False zu _x10
     
    //abzuarbeitenter Code
     
    R     M      1.0                  //Nach Abarbeitung Rücksetzen M1.0
    _x10: NOP   0

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mst für den nützlichen Beitrag:

    superkato (17.05.2011)

  4. #3
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah vielen Dank! Das ist ja elegant!
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  5. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Ah vielen Dank! Das ist ja elegant!
    bis auf dass man M1.0 nicht braucht...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    superkato (17.05.2011)

  7. #5
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    @mst:
    Hast Du ihn verstanden?

    @superkato:
    Ich verstehe nicht, worauf Du hinauswillst.

    Ich habe Dich so verstanden: Du möchtest, dass Dein Baustein genau einen Zyklus lang abgearbeitet wird, Du möchtest aber, dass die Zuweisungen in diesem Baustein nach der Bausteinbearbeitung wieder FALSE sind.
    Gruß
    Michael

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    superkato (17.05.2011)

  9. #6
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das müsste dann ja alles in einem netzwerk sein oder ?

    ich hab mal ein screenshot eingefügt wie es ausschaut:


    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  10. #7
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    @mst:
    Hast Du ihn verstanden?

    @superkato:
    Ich verstehe nicht, worauf Du hinauswillst.

    Ich habe Dich so verstanden: Du möchtest, dass Dein Baustein genau einen Zyklus lang abgearbeitet wird, Du möchtest aber, dass die Zuweisungen in diesem Baustein nach der Bausteinbearbeitung wieder FALSE sind.

    ja genau .. ok dann hab ich mst nicht verstanden.
    nich das da ein dauersignal aufm ausgang ist wenn die schaltung auf einmal stopt.

    deswegen würd ich sie gerne genau einmal durchlaufen lassen.
    30sec warten und dann noch mal.
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  11. #8
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Das kannst Du auf zwei Arten erreichen:
    Entweder setzt Du vor Deinem Bausteinaufruf alles auf FALSE was in dem Baustein zugewiesen wird und rufst dann den Baustein in Abhängigkeit von einer Flanke auf (der Code von mst nur ohne den M1.0) oder Du verknüpfst in dem Baustein jede Zuweisung auf UND mit der Flanke.
    Gruß
    Michael

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    superkato (17.05.2011)

  13. #9
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    eigentlich müsste es so ausschauen oder?

    also der m0.3 ist 1 die funktion wird aufgerufen.

    würde es was bringen im nw 2 vorher eine flanken erkennung einzubauen also so dass die flanke die kette dort einmal durchlaufen lässt?

    gruß.
    sk



    Uploaded with ImageShack.us
    Geändert von superkato (17.05.2011 um 10:42 Uhr)
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  14. #10
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen

    Das ist aber falsch glaub ich, weil dann die Schaltung die dran hängt, so lange wie die positive 1 aktiv ist läuft und wenn es auf einmal 0 ist bleibt die schaltung stehen und einer der gesetzten Ausgänge m4.0 (m4.0 setzt dann am sr einen A4.0) bleibt "1"

    Wie kann ich nun programmieren, dass
    1. wenn m1.0 ist die schaltung genau nur einmal durchläuft.

    2. Das der Ausgang , also der m4.0 wieder 0 ist nach dem er eine 1 hatte.

    3. statt SR Gliedern müsste ich ja eigentliche eine "Tasterfunktion mit Raste" benutzen. also einmal 1 = ein und nochmal 1 = 0
    Hallo superkato,

    wenn ich das richtig verstanden habe, hast du einen Baustein, in dem der A4.0 angesprochen wird.
    Dieser Baustein wird bedingt aufgerufen.

    Wenn dem so ist, dann ist folgendes Problem:
    Alle Zuweisungen (S, R; =) innerhalb dieses Bausteins werden nach dessen Aufruf, nicht mehr bearbeitet.
    d.h. der Zustand bleibt so wie beim letzten Zyklusdurchlauf erhalten.

    Abhilfe wäre ein Rücksetzen ausserhalb des Bausteins, wenn dieser nicht bearbeitet wird (VKE ist identisch mit NichtSprung).
    Das wäre dann aber eine Mehrfachzuweisung und nicht "gern gesehen".
    Ist nur in ganz seltenen Fällen nötig, was hier bestimmt nicht zutrifft.

    Muss der Baustein wirklich bedingt aufgerufen werden ?

    Kannst du den mal posten ?

    Edit:
    Ich glaub ich werd langsam alt
    Sind DIE schnell

    Gruß Roland
    Geändert von Der Pfälzer (17.05.2011 um 10:40 Uhr) Grund: Edit
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

Ähnliche Themen

  1. zähler 0 bis 299, danach wieder von 0 bauen
    Von Limette im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 08:20
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 10:37
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 16:17
  4. Nach einen Ablauf einmal Spülen! LOGO
    Von Kapkan im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 21:00
  5. Schrittkette mehrmals durchlaufen lassen
    Von anfänger2006 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 08:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •