Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SIMATIC S7 CFC (Continuous Function Chart)

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    habe für einen Kunden ein kleines simples Programm geschrieben. Dieses wurde beim Kunden ohne Mängel abgenommen und dann ausgeliefert.
    Nun möchte der Endkunde aber, dass die verwendete S7-300 in CFC programmiert ist...

    Ich habe mal geschaut, CFC ist eine Option für Step7 und kostet € 1.940,-

    Da ich sonst keinerlei Verwendung für CFC habe, suche ich nun nach der günstigsten Lösung.

    Soweit ich gelesen habe ist CFC nichts anderes als FBD, nur das man nicht Netzwerkorientiert programmiert, sondern wie bei der Logo alles auf einem Blatt hat.
    Weiter habe ich gelesen, dass man in CFC auch Funktionen aus z.B. AWL Quellen generieren kann.

    Nun meine Überlegung:

    1) Ist es möglich das jemandem mit der CFC Option mein Programm in eine einfache CFC Funktion übersetzt?
    2) Könnte ich das fertige Step7 Projekt öffnen und in die SPS einspielen, oder scheitert es dann an der nicht vorhandenen Option?
    3) Seht ihr das als aktzeptable Lösung an, oder sollte ein Programm in CFC wirklich komplett ohne AWL etc auskommen? (Es geht hier um eine ganz simple Lüfteransteuerung mit automatischer Umschaltung der redundanten Einspeisung)
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0
    Zitieren Zitieren SIMATIC S7 CFC (Continuous Function Chart)  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    in CFC "verschaltest" du Funktionen (ähnlich wie FUP), aber nicht nur in Netzwerken, sondern über ganze Pläne hinweg.
    D.h., du kannst die Bib-Funktionen zum Verschalten benutzen als auch eigene AWL/FUP/KOP-Bausteine. Der erstellte CFC-Plan erstreckt sich auch über mehrere Seiten oder Pläne ("ähnlich" der LOGO).

    Diese Pläne (Charts) müssen vor Einspielen in die CPU "übersetzt" werden, daraus enstehen dann die Programmbausteine im Bausteinorder (z.B. in SCL). Diese werden dann in die CPU übertragen.

    Also:

    1) dafür kannst du bestimmt jemand finden...

    2)Einzuspielen geht nur das übersetzte Projekt, aber Änderungen/ Anpassungen können dann nur in CFC mit erneuter Übersetzung durchgeführt werden... es sei denn, du steigst durch die compilierten Funktionen durch...

    Ausnahme: die von dir mit CFC verschalteteten eigenen Bausteine (die ja auch in AWL/FUP/KOP erstellt sein können und in CFC nur aufgerufen werden) , können in den übersetzten BausteinOrdner "normal" aufgerufen und geändert werden...

    3) vielleicht solltest du dir nur ein Grundgerüst in CFC (Bausteinaufrufe der eigenen Funktionen) erstellen, während die wirklich wichtigen Funktionen in deinen eigenen Bausteinen liegen und dort ohne CFC geändert werden können ?
    --> es kann also auch AWL in CFC stecken (in eigenen Bausteinen).. .

    Klärung mit Endkunden wäre wohl erforderlich ...

    Gruss

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    habe für einen Kunden ein kleines simples Programm geschrieben. Dieses wurde beim Kunden ohne Mängel abgenommen und dann ausgeliefert.
    Nun möchte der Endkunde aber, dass die verwendete S7-300 in CFC programmiert ist...
    Momentan arbeite ich jeden Tag mit CFC.
    Daher bin ich momentan richtig auf Betriebstemperatur.
    Könnest ja mal schreiben, in welcher Region dein Endkunde ist.

    Ggf. schickst du mir mal deinen Kontakt per PN.
    Manches lässt sich schneller im Telefonkontakt klären.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Und schon hat sich 1) geklärt ....

    Grus an beide ...

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @IBFS

    Wenn ich mal dazwischenfragen darf, wozu nutzt du CFC, welche Vorteile bieten sich?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Auweia...
    hier auch ...

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ist es schon so spät .... ?

    wieso ist Ralle jetzt "Super-Moderatorin" ...

    erstmal Kaffee trinken geh´

    bis dann ....

  7. #7
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    22
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @IBFS

    Wenn ich mal dazwischenfragen darf, wozu nutzt du CFC, welche Vorteile bieten sich?
    I have used CFC quite intensive the last 10 years, and like it very much ( I'm "uralt" and started with PG630 S5110A /AWL - when this was modern equipment!).

    Die grösste Vorteile sind:
    - visual programming, easier to dechiffer and read.
    - no Markers - less errors, no docu needed.
    - error tracking (read: tracking missing signal) is very visual and easy.
    - 'one-click' upload and survival of HMI-changed parameters (setpoints, limits, reg-parameters) even if FBs (instances) are changed offline.
    - online curves (8 pencils, was it?) integrated. Nice for controller adjustment etc.

    In the PCS7 environment, with automatic generation and linking of HMI icons, alarms, interlocks with texts and archive tags - it's like coming to heaven compared with non-integrated systems.

    Nachteile:
    - Uses some more memory.
    - Not codeoptimal as self-made AWL can be - more like FUP or SCL (the generated code consists of more brackets and temps).
    - Changes must be compiled before download - can take a minute or two. Also for a simple negation.
    - The online code is next to unreadable without the original CFC - could also be a pre.


    In our company we prog. mostly processes (piping, conveyours, multi PLC multi OS) and not so much machines. But we also prog. machines and P+F systems with CFC. We see big advantages cause it is much easier for collegues to commission and maintain the software.

    (And of course, we make our FBs with AWL (the oldtimers) or SCL(the youngsters).)

    I'd recommend CFC for all, except for those who are forced to shoehorn their code into a too small CPU.


    Kaputt

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu kaputt für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (18.05.2011)

  9. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @IBFS
    Wenn ich mal dazwischenfragen darf, wozu nutzt du CFC, welche Vorteile bieten sich?

    Vorteile:
    Man kann ein komplettes Aggregat (z.B. Kompressor) mit allen
    beteiligten FCs und FBs (bitte in SCL geschrieben) auf einen
    Blick sehen und auch die Werte aller Anschlüsse sehen.

    Eine IBN ist also OHNE Variablentabelle viel effizienter möglich

    CFC ist in der Verfahrentechnik, wo man nicht die letzte msec
    Zykluszeit herauskitzeln muss, aufgrund der Übersichtlichkeit
    ideal. Man muss auch nicht PCS7 haben, weil es ja, so wie ich
    es nutze auf CFC pur gibt.

    NACHTEIL:
    Damit eine Deltaladen möglich beleibt, muss man sehr diszipliniert
    programmieren und nicht planlos daraufloshacken. Daher ist es
    nach meine Meinung für Programmierneulinge, die gerne nach dem
    Prinzip "Trail und Error" arbeiten, nicht geeignet.

    Frank
    Grüße Frank

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu IBFS für den nützlichen Beitrag:

    DieterSiever (25.07.2013),Ralle (18.05.2011)

Ähnliche Themen

  1. OCX / Analyzer / chart / Diagramm
    Von Neger für alles... im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 19:30
  2. Call-by-Function (BlOCK_FC/FC) und UC / CC
    Von Potenzial im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 14:03
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 00:16
  4. WinCC Function Trend Control
    Von tarzipan7 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 08:34
  5. Function mit in VBScript mit WinCC flexible
    Von PeterGötz im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •