Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Simatic Step 7 Micro Win Programmierungs Problem

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich bin neu hier und auch noch etwas unerfahren in der SIMATIC welt.

    Ich soll für die Firma als kleinen Test eine Solar Heizungsregelung mit
    Simatic S7 200.... Step 7 Micro Win Programmieren.
    Aber ich hab da ein Problem beim verstehen der Programmierung.


    Zu Programmieren sind:

    Ein PT100 der die Temperatur von Drausen misst,
    ein PT100 der die Temperatur im Kessel bzw. Beuler misst und danach die
    Pumpe einschaltet um den Beuler aufzuheizen für Warmwasser usw. und danach wieder ausschaltet wenn die gewünschte Temperatur ereicht wurde.


    Die Temperaturwerte bekomme ich über ein EM 231 RTD modul.
    Doch mein Problem ist das ich nicht weis ob ich die signale in PID Regler stecken soll und wie ich sie danach dazubrienge aufzuheitzen.

    Geht das überhaupt ?? oder kann ich nur den fixen wert einstellen auf den
    der Beuler aufgeheizt werden soll und das Außensignall hat nichts damit zu tun ??

    Hab leider keienen Plan


    Bitte um hilfe..

    Danke
    Zitieren Zitieren Simatic Step 7 Micro Win Programmierungs Problem  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich würde eine kleine Temperaturdifferenzregelung bauen. Ein PID ist da sicherlich fehl am Platz.

    Beispiel: Pumpe einschalten, wenn Tsolar um 5 Kelvin über Tboiler liegt. Pumpe ausschalten, wenn Tsolar nur noch 2 Kelvin über Tboiler liegt oder wenn Tsoll erreicht.
    Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte...

  3. #3
    oni89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke das hilft mir weiter

    Hmm..meinst das ich kein PID mehr brauche sondern die Signale nur
    noch mit einem =, <=,>= vergleichen soll und damit die Pumpe ein und
    ausschalte ??

  4. #4
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Genau. Denn letztlich muss nur die Entscheidung getroffen werden, ob es in der jeweiligen Situation sinnvoll ist, die Solarpumpe laufen zu lassen. Und dies ist in der Regel ab einer bestimmten Temperaturdifferenz der Fall. Dazu kommt noch die Hysterese, so dass Ein- und Ausschaltdifferenz etwas auseinanderliegen und die Abfrage, ob die Speichertemperatur erreicht ist. Du kommst bei der beschriebenen Aufgabenstellung mit ein paar Vergleichern und einem RS-Flipflop aus.
    Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte...

  5. #5
    oni89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke

    Ich hab jetzt im Programm nachgeschaut Vergleicher und so weiter finde ich
    aber es gibt keine genaue beschreibung wie ichs machen soll damit er nur
    bei einen um zb. 5 Grad unterschied begint zu pumpen.
    Laut Program vergleicht er die Eingänge zb. AE1 und AE2 auf < oder >=...
    aber leider nicht ob AE1 einen 5 Garad unterschied zu AE2 hat damit die Pumpe erst dann eingeschalten wird.

    Irgend eine Idee wie das gemacht werden muss ??

  6. #6
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    So einen Baustein gibt es auch nicht in der Standardbibliothek.

    Wenn du wissen willst, ob eine Differenz größer 5K ist, dann bilde sie doch einfach und vergleiche dann.

    Praktisch bedeutet das:

    Tsolar - Tboiler = Tdiff
    Wenn Tdiff > 5, starte Pumpe

    Jetzt sollte es aber klappen, oder?
    Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte...

  7. #7
    oni89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hahahaha Danke

    Ich so in gedanken vertieft wie ich ein Problem lösen kann das ich aufhör irgendwie noch logisch zu denken

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ist das eine rein Theoretische Aufgabe oder hängt da reale HW drann?
    Wenn real, wäre das Hydraulikschema der Anlage ein guter Ausgangspunkt für die Programmierung und unsere Tips. Geht das Solare Wärmeträgermedium direkt durch den Speicher oder vorher noch über einen Wärmetauscher? Eine Plausibilitätsprüfung der Werte wäre gut. Eine Drehzahlregelung der Pumpe in Abhängigkeit der Temperaturdifferenz und Speicherladestrategie ist auch was feines. Mehrere Sensoren in verschiedenen Höhen im Speicher können die Energieausbeute ebenfalls steigern. Wenn oben die Kollektortemperatur bereits erreicht ist, aber unten noch"Platz" für Energie ist, kann mann die Ladestrategie daraufhin anpassen. Ebenso solltest du beachten, das du die Speicherladung bei ca. 90°C abschalten solltest, sonst gibts eventuell Dampf im System. Eine gute Bedienungsanleitung mit Hydraulikschemata, Berechnungsgrundlagen und Einstellvorschlägen ist z.B. die von Weishaupts WRSOL 2.0.
    Unter www.haustechnikdialog.de sind da viele Anregungen in deren Forum zu finden.

    Thomas

Ähnliche Themen

  1. Aktuellste Version von Step 7 Micro/WIN
    Von Kallemann im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 11:47
  2. STEP 7-Micro/WIN Bibliothek erstellen
    Von espeessler im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 13:13
  3. STEP 7-Micro/WIN V4.0 Service Pack (SP6)
    Von hydrosla im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 11:52
  4. PID-Regler in STEP 7-Micro/WIN 4.0
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 08:56
  5. Problem mit S7 micro Win
    Von Oeder im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2004, 18:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •