Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 165

Thema: TIA-Portal > Negative Systemeigenschaften > Wunsch- / Verbesserungsliste

  1. #101
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von heisch Beitrag anzeigen
    lokale labels
    Heute : Netzwerk kopieren erzwingt neue Labelnamen mit der Fehlerwarscheinlichkeit, dass ich, wenn ich bei einem Sprung die Änderung vergesse, im falschen Netzwerk lande. Wie wir alle wissen halten besonders diese dusseligen Fehler besonders lange auf.
    Oder schlimmer noch, die SPS geht wegen einer Endlosschleife in Stopp, was bei einer Produktionsanlage natürlich nicht lustig ist.

    Gruss,
    Jan

  2. #102
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Kollegen, hallo Siemens-Mitleser

    ( VORBEMERKUNG)
    Ich kenne das TIA-Portal noch nicht, möchte aber im Vorfeld auf einige Sachen hinweisen.
    (Wenn ich mich schon umgewöhnen muss, sollte wenigstens eine Verbesserung dabei rauskommen

    VORSCHLAG:
    Datenbaustein-Editor
    Es sollte in den Spalten Anfangswert und Aktualwert kein Typ-Präfix eingetragen werden müssen, wenn nicht gleichzeitig auch andere Typen möglich sind. ( Was sie in Step7 derzeit nicht sind!)

    GRUND:
    Es hat mich bei Step7 von Anfang an geärgert, dass ich im DB-Editor zu unsinnigen, weil redundanten präfixes gezwungen werde.
    Wenn in der Typ-Spalte z.B. bereits "S5TIME" steht, ist es wenig nachvollziehbar, anschliessend noch S5T# tippen zu müssen.

    Wenn als TYP DWORD z.. die Eingabe "100" möglich wäre, die dann als hex-zahl 0064 interpretiert wird, wäre das nachvollziehbar.
    So behindert das redundante Präfix mehr als dass es nutzt.
    Beim lesen, z.B:
    "S5T#2s" : hier liegt die Nutzinformation bei 33%
    "2s" : hier liegt die Nutzinformation bei 100 %

    Gruss

    Werner

  3. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu heisch für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (21.06.2011),D-DNRN (25.06.2011),jd_otter (20.06.2011)

  4. #103
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Siemens-Mitleser

    ( VORBEMERKUNG)
    Mit der Entstehung einer neuen CPU-Generation könnten nun auch einige Design-Fehler behoben werden, die nach einer gewissen Zeit (nachvollziehbar) zur Systemeigenschaft mutiert sind, und dadurch unabänderbar wurden.

    VORSCHLAG:
    X-CPUs: Veränderung des Verhaltens der Befehle BTI und BTD

    Der Befehl BTI ( BCD zu Integer) sollte die CPU nicht auf Stop setzen, wenn die Eingabe keine BCD-Zahl ist.
    Gleiches gilt auch für BTD.

    Diese Befehle sind Format-Wechsel-Befehle, wie z.B. DTR und RND und sollten auch das gleiche Verhalten haben.

    (Ein Kollege berichtete, dass mit BTI sogar mal ein Kraftwerksteil abgeschossen wurde, weil ein BCD-Steller eien falschen Wert lieferte.
    Das ist sicherlich unerwünscht.


    Gruss

    Werner

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu heisch für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (21.06.2011),jd_otter (20.06.2011)

  6. #104
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    36
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,
    für deine Loop schleifen könntest du ja jetzt einfach ein Index hinterhängen,
    Loop_1; Loop_2; usw. das finde ich wieder übersichtlicher. Außerdem
    sollte mann sich mal langsam vom Step 5 lösen, wir sind im Jahre 2011.

    Hallo Helmut,
    vielleicht ist es noch nicht transparent geworden:
    Ich will nix abschaffen sondern was dazu bauen!
    Ich will dir nicht deine Globalen labels verbieten, sondern lokale dazu!

    (Ganz deutlich: Wenn ich bei meinem Eis-dealer sage: "ich möchte auch Sahne", dann kommt der Nachbartisch ja auch nicht auf die Idee, ich würde verlangen, nie wieder ohne Sahne zu verkaufen


    Vielleicht hilft es Dir, wenn ich meine Vorschlag dahingehen modifiziere:

    Labels die mit L# beginnen können nur lokal angesprungen werden und der Name kann in beliebigen Netzwerken wiederverwendet werden.
    (Das wäre aber für die Compilerbauer hinsichtlich Abwärtskompatibilität vermutlich komplizierter.)

    Und die Sache mit der S5:
    Wenn im Jahr 2011 die Sachen immer noch nicht gehen, die 1986 noch problemlos waren ist das kein Grund, das zu vergessen.
    Vorsicht, so isses im Jahr (ca.) 700 auch losgegangen. Für's Glas mussten wir dann wieder ca 800 Jahre warten und für den Beton sogar 1100.
    (Bin auch schon über 50, soviel Zeit habe ich nicht mehr

    Ausserdem:
    Ich habe auch noch relativ viel mit S5 zu tun, hauptsächlich S5 -> S7- Umbauten.

    Da werden auch ältere Leute noch gebraucht.

    Gruss

    Werner

  7. #105
    Avatar von Paule
    Paule ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von heisch Beitrag anzeigen
    Das Statusanzeige sollte gegenüber bestehenden S7 - CPUs dringend verbessert werden:

    1. Die Anzahl der beobachtbaren Elemente ( Zeilen , Parameter ) ist zu klein.
    2. Bei Befehlen, die nur sporadisch durchlaufen werden, (s.u.) soll der letzte Zustand angezeigt werden.

    ( zu 2) Beispiel:
    M 2.5 sei ein Impuls, der in jeder Sekunde für einen Zyklus auf 1 sitzt. ( also z.B. eine Flankenauswertung aus dem entsprechenden Bit des Takt-Merkerbytes.)

    ' un M 2.5
    ' spb nabb
    ' l db20.dbw60 <<<<<<<<CURSOR
    ' l 1
    ' +i
    ' t db20.dbw60
    nabb: nop 0

    zeigt den Inhalt von db20.dbw60 nur sporadisch an.
    Da muss ich Werner Recht geben.
    Punkt 1 ist besser geworden.
    Punkt 2 ist sehr viel schlechter geworden.
    Sporadisch ist da noch milde ausgedrückt, selten trifft es da schon eher.
    Versuch:
    TIA-Portal mit PLCSIM
    Im Programm gibt es zum Test nur folgenden Baustein:
    Takt.jpg
    Aktualisierung des Sekundenzählers zwischen 10 und 40 Sekunden.
    Und die Farbe, wenn er nicht gerade aktualisiert wird, ist grauenhaft.
    Geändert von Paule (20.06.2011 um 16:44 Uhr)
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <
    Zitieren Zitieren Aktualisierung der Statusanzeige viel zu langsam  

  8. #106
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln

    Hallo Helmut,

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    für deine Loop schleifen könntest du ja jetzt einfach ein Index hinterhängen,
    Loop_1; Loop_2; usw. das finde ich wieder übersichtlicher.
    Ja, aber das bedeutet dennoch manuelle Ueberarbeitung, und bei Allem wo man Hand anlegen muss besteht die Gefahr einen Fehler zu machen, gerade bei so "stumpfsinnige" Arbeiten wie 1-->2, 1-->3 etc... Vor allem dann, wenn es schnell-schnell gehen muss...

    Ich bin uebrigens nicht gegen was du sagst (schreibst). Es wuerde mich persoenlich ohne den "_1", "_2" etc. gerade einen ticken besser gefallen. Ist aber kein muss, ich kann leben mit der Sache wie sie anscheinend wohl in Step7 v11 implementiert ist (Step7 bis v5.5 ist da einfach ein Krampf).


    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte mann sich mal langsam vom Step 5 lösen, wir sind im Jahre 2011.
    Ist schon klar. Ich haenge auch gar nicht an Step5, dafuer habe ich in meinem Leben viel zu wenig Step5 programmiert. Ich sehe nur den Nutzen eines solchen Features, und waere prinzipiell dafuer es so zu implementieren. Aber letztendlich wird ja Siemens das entscheiden, nicht wahr...

    Gruss,
    Und Happy Hacking,
    Jan

  9. #107
    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    15
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Und die Farbe, wenn er nicht gerade aktualisiert wird, ist grauenhaft.
    Sieht ja SUPER aus...

  10. #108
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Erster Versuch mit V11 ein Projekt zu erstellen, in dem eine noch nicht im System vorhandene GSDML für Profinet benötigt wird:

    Also: "Extras / Gerätebeschreibungsdatei installieren", die GSDML suchen, auswählen und Klick auf "Installieren". Ergebnis: Neustart des TIA-Portals notwendig. (siehe Attachement)

    Sagt mal, in welchem Jahrhundert leben wir eigentlich? Dass unter 5.5 der Hardwarekonfigurator kein Projekt offen haben durfte war ja gerade noch zu verkraften, aber das spottet wirklich jeder Beschreibung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu hovonlo für den nützlichen Beitrag:

    D-DNRN (25.06.2011)

  12. #109
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hovonlo Beitrag anzeigen
    Erster Versuch mit V11 ein Projekt zu erstellen, in dem eine noch nicht im System vorhandene GSDML für Profinet benötigt wird:

    Also: "Extras / Gerätebeschreibungsdatei installieren", die GSDML suchen, auswählen und Klick auf "Installieren". Ergebnis: Neustart des TIA-Portals notwendig. (siehe Attachement)

    Sagt mal, in welchem Jahrhundert leben wir eigentlich? Dass unter 5.5 der Hardwarekonfigurator kein Projekt offen haben durfte war ja gerade noch zu verkraften, aber das spottet wirklich jeder Beschreibung.
    Und die Installation der GSD kann nicht rückgängig gemacht werden. Schnitzen die das in die Festplatte?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Verpolt (21.06.2011)

  14. #110
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mausradunterstützung ist wahrscheinlich auch zu viel verlangt ...

    Beim Versuch in der Hardwarekonfiguration (Eigenschaften eines Gerätes) bei den Parametern in der Liste zu scrollen beginnt man wieder klassisch die kleinen Knöpfchen anzuvisieren nachdem das Mausrad ohne Wirkung hohl drehen musste ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:49
  2. Wunsch nach SPS-Lieferanten
    Von drfunfrock im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 15:11
  3. OPC Negative Zahlenwerte
    Von Gucky_av im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 19:29
  4. Paketangebot Simatic MMC auf Wunsch mit Rechnung
    Von Sps_MMC im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:46
  5. Wunsch Treiber für großDisplays ??
    Von matthiasd:-m im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •