Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 165

Thema: TIA-Portal > Negative Systemeigenschaften > Wunsch- / Verbesserungsliste

  1. #121
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Arbeiten mit externen Quellen.

    Es sollte folgende Optionen geben:
    -Externe Quelle einbetten (wird zurzeit immer gemacht)
    -Externe Quelle mit relativem Pfad verlinken
    -Externe Quelle mit absolutem Pfad verlinken

    Was soll mir die derzeitige Funktion bringen?
    Ich füge eine SCL Quelle hinzu, versuche sie zu übersetzen, und bekomme viele Fehlermeldungen, weil V11 das SCL von V5.5 nicht kann, mir wird aber nicht gesagt, in welcher Zeile die Fehler verkamen.

    Da kann ichs doch besser gleich per copy+past kopieren in den SCL Editor kopieren, dann sehe ich wenigstens gleich wo es hakt.
    Ach nee, das geht ja nicht, weil die Variablen jetzt nicht mehr im Code definiert werden können... Also nun Mischung aus beidem....

    Warum wird beim Hinzufügen von externen Quellen immer erst nur "AWL" angezeigt. Warum nicht immer AWL+SCL??

    Der umgekehrte Weg ist auch Scheiße, also dieses "Als Text kopieren".

    Nein ich will nicht für 30 Bausteinen mühsames copy paste machen. Ich will es wie in V5.5. Mehrere markieren exportieren, und dann habe 30 mal "Bausteinname.SCL".
    Wer denkt sich sowas aus?

    Also was das Arbeiten mit externen Quellen angeht ist V11 wesentlich schlechter als V5.5.
    Ich hoffe das wird noch...

    Und warum wird bei SCL Quellen

    REAL#0.0 nicht als Real erkannt? V5.5 kann das.
    Warum wird
    {SetOKFlag := 'y' ; CreateObjectCode := 'y'; OptimizeObjectCode := 'y' ; CreateDebugInfo := 'y'}
    Als Fehler erkannt? V5.5 kann das.

    Der SCL Editor selbst ist schon besser, war ja aber auch keine Kunst...

    Wobei sachen wie:
    CASE #asdf OF
    1:
    ;
    2:
    ;
    2:
    ;
    END_CASE

    Immer noch nicht als Fehler erkannt werden....
    Geändert von Merten1982 (23.06.2011 um 22:39 Uhr)

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Merten1982 für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (24.06.2011),IBFS (23.06.2011)

  3. #122
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Je nachdem wo die Fehler beim Übersetzen auftreten, kommt man mit Doppelklick auf den Fehler doch in den SCL Editor, schon mal gar nicht so schlecht...

    Sehr schlecht ist aber, das

    CONST
    PI := DINT#314159;
    END_CONST

    Auch zum Fehler führt...
    Ist ja nun nichts ungewöhnliches....

    Man könnte die Konstanten automatisch in statische Variablen wandeln,
    es soll ja auch globale Konstanten für das ganze Projekt geben, dann könnte man die dort doch auch automatisch hinzufügen...

    Und da die Variablen ja nun nicht mehr im Code deklariert werden, sind meine Kommentare die dort standen...
    Jetzt ein wenig unübersichtlich... Teilweise zu lang usw... --> Scheiße

    Ich programmiere auch C/C++ mit Visual Studio, ich hätte erwartet, das der SCL Editor sich dem annähert... Schade eigentlich...
    Geändert von Merten1982 (23.06.2011 um 23:07 Uhr)

  4. #123
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hier nochmal mehr Hintergrundinfos.

    Wir arbeiten mit einem SVN Versionsverwaltungssystem.
    D.h. morgens alle Quellen importieren und abends zurück spielen.

    Wenn das mit den verlinkten externen quellen nicht geht. Dann wenigsten eine Funktion "Alle neu importieren und neu generieren"

    Und natürlich wie schon gesagt das Gegenstück:
    Alle Bausteine als "Bausteinname.SCL" bzw. "Bausteinname.AWL" exportieren. Und in dem Dialog bitte den zuletzt verwendeten Pfad merken!

    Etwas schneller könnte das generieren auch sein. Wenn ich mir angucke wie schnell Microsoft oder GNU mittlerweile C Code compiliert, dann ist Siemens da von der Geschwindigkeit noch weit weg.

  5. #124
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Bei SCL gibt es ja noch ein paar weitere Änderungen:

    1) Alle lokalen Variablen müssen jetzt das #-Prefix besitzen. Irgendwo stand mal was bezüglich Harmonisierung mit AWL.

    2) Datenbausteinzugriffe z.B. mit WORD_TO_BLOCK_DB(#X).DB(#y) erfolgen in SCL jetzt über runde Klammern (vorher eckig). In AWL erfolgt der Zugriff aber weiterhin über eckigen Klammern mit z.B.: L DB[MW 100]. Wenn man die Änderungen in 1) wegen Harmonisierung mit AWL gemacht hat, warum musste man hier wieder Unterschiede einbauen?

    3) Positiv zu vermerken ist, dass in SCL jetzt wie auch bei CoDeSys Rückgabewerte über den "=>" Operator zugewiesen werden können.
    Beispiel:
    Code:
    FUNCTION_BLOCK FB101
    
    VAR_INPUT
        IN1 : INT;
    END_VAR
    
    VAR_OUTPUT
        OUT1 : INT;
    END_VAR
    
    BEGIN
        OUT1 := IN1;  
    END_FUNCTION_BLOCK
    
    FUNCTION_BLOCK FB100
    
    VAR_INPUT
        IN1 : INT;
    END_VAR
    
    VAR_OUTPUT
        OUT1 : INT;
    END_VAR
    
    VAR
        FF : FB101;
        x : INT;
    END_VAR    
        // vorher
        // FF( IN1 := 1);
        // x := FF.OUT1;
        // Jetzt wie bei Codesys möglich mit:
        FF( IN1 := 1, OUT1 => x);
    END_FUNCTION_BLOCK

  6. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    D-DNRN (25.06.2011),IBFS (24.06.2011),Merten1982 (25.06.2011),rostiger Nagel (24.06.2011)

  7. #125
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Beim Import und Export der Variablentabellen gibt es von 5.5 auf 11 auch einen Rückschritt.

    Es ist nur noch .xlsx möglich.
    Ein eine Datei die im Textformat gespeichert wird, und somit einfach von einem Programm MEINER Wahl verarbeitet werden kann, gibt es nicht mehr...
    Bei V5.5 konnte man auch die Symboltabelle mit einem gescheiten Versionsverwaltungsprogramm verwalten, dass geht nun nicht mehr so einfach.
    Es gibt auch Leute die Versionsverwaltungstools verwenden. Und zwar Standard Software wie Git, Subversion, usw.
    Die Welt braucht hier nichts neues!!!!!!
    Es muss nur jeder -V5.5 war da gar nicht so schlecht- seinen Code so speichern, dass diese Programme damit umgehen können. Bei V11 wurde dieser Usecase scheinbar übersehen.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Merten1982 für den nützlichen Beitrag:

    D-DNRN (27.06.2011),heisch (30.06.2011)

  9. #126
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Beim Import und Export der Variablentabellen gibt es von 5.5 auf 11 auch einen Rückschritt.

    Es ist nur noch .xlsx möglich.
    Ein eine Datei die im Textformat gespeichert wird, und somit einfach von einem Programm MEINER Wahl verarbeitet werden kann, gibt es nicht mehr...
    Bei V5.5 konnte man auch die Symboltabelle mit einem gescheiten Versionsverwaltungsprogramm verwalten, dass geht nun nicht mehr so einfach.
    Es gibt auch Leute die Versionsverwaltungstools verwenden. Und zwar Standard Software wie Git, Subversion, usw.
    Die Welt braucht hier nichts neues!!!!!!
    Es muss nur jeder -V5.5 war da gar nicht so schlecht- seinen Code so speichern, dass diese Programme damit umgehen können. Bei V11 wurde dieser Usecase scheinbar übersehen.
    Die Ursache ist, SVN kommt nicht von BigS.
    Du musst die Versionsverwaltung von BigS kaufen, dann klappt es, oder auch nicht.
    Diese absolute Scheiße ist nach meiner Meinung damit begründet, Funktionen die gut waren, zu killen.
    Die Benutzerschnittstelle, mit der man diese Funktionen selber nachbauen kann/konnte, ist bei TIA nicht gewollt.

    Die Vorteile von Siemens fallen hinten runter, wenn es so weitergeht, dann ist Fanuc eine gute Alternative.
    Damit kann man inzwischen Quellen erstellen und diese in SVN verwalten.

    BigS warum quält ihr eure Entwickler so?
    Was haben wir euch getan?

    Das ist inzwischen noch schlimmer als Step7 Version 1.0.


    bike

  10. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    D-DNRN (27.06.2011),heisch (30.06.2011),hh31 (05.07.2011),jd_otter (06.09.2011)

  11. #127
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    78
    Danke
    23
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ja in das Horn Versionsverwaltung muss ich auch noch mal tuten!

    Ich verwende für fast alles Mercury (TortoiseHG), teils sogar für alle Files eines Projektes mit verschiedenen Softwaretools erstellt.
    Bei den Binärfiles von S ist das alles natürlich total fü'n Ars.., mache es aber trotzdem und hat mir mit dem TIA Portal schon einiges gerettet was Siemens nicht mehr wieder hinbekommen hat. Einfach weil ich jeden beliebigen Stand wieder herstellen konnte und hab mir so alles wieder zusammengebaut.

    Bei einer Schulung bei Siemens hab ich das Thema Versionsverwaltung mal angesprochen und kam nach längerer Diskussion selbst zu folgendem Ergebnis:

    a) Die Leute bei Siemens wissen nicht mal was eine Versionsverwaltung überhaupt macht!

    b) Die Siemensler halten sowas nicht für Sinnvoll (wegen Punkt A), es wird also NIEMALS den Einzug in deren Software bekommen.
    Damit fällt auch jedes Argument für bisherige Funktionen mit Textdateien hinten runter!

    Machen wir uns nichts vor: Siemens ist eine Insel in der man genau das zu verwenden hat was Siemens möchte!
    Benutzerwünsche der Programmierer interessieren die entscheidenden Stellen bei Siemens einen Sche..dreck.

    Hauptsache es wird über die Vertriebsschiene sauber an die Manager und Entscheider in unseren Führungsetagen gebracht.
    Gruß
    dD

  12. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu D-DNRN für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (28.06.2011),heisch (30.06.2011),hh31 (05.07.2011),jd_otter (06.09.2011)

  13. #128
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    habe grade das gelesen:

    http://sps-forum.de/showthread.php?t=45441

    Bei den ganzen TIA threads verliert man schnell den Überblick.

    Das Problem mit den Quellen scheint ja noch gelöst zu werden.
    Klingt alles gar nicht so schlecht.

  14. #129
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hänge mich mal hier dran, da ja öfter über die vielen TIA Threads gemeckert wird.
    Als TIA-Anfänger brauch ich a little bit help und die langen Threads durchzukauen ist auch nicht so toll...also:

    Wo finde ich bei TIA V11 die Online-Hilfe für Organisationsbausteine?
    Bei v5.5 ging das wunderbar mit F1-Taste.

    Gibt es für die Symboltabelle (in TIA V11 wohl auch Variablentabelle genannt) irgendwo einen Filter wie in v5.5?

    Ist das Systembyte (VKE0 usw.) CPU-abhängig und derzeit nur bei der 1200er integriert? Finde es bei der IM151-CPU schonmal nicht...

    Beim installieren von TIA V11 Update 2 kam von Antivir eine Viruswarnung für ein Fw...*.ocx-Datei. Hat das sonst jemand auch gehabt?

    Danke für Antworten. Wunschliste selbsterklärend.

    Gruß MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  15. #130
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    zu den Virenscanner allgemein, die würde ich bei der installation von
    Siemens Komponenten immer abschalten, gibt nur Problemme.
    Wir haben Kapersky, der macht es sogar ganz gerne das er nach ca.
    einen halben Jahr aufeinmal igendwelche Softwaren von Siemens in
    die Quarantäne verschiebt, das macht dann auf der Baustelle spaß,
    da nur die EDV zugriff auf den Virenscanner haben.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:49
  2. Wunsch nach SPS-Lieferanten
    Von drfunfrock im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 15:11
  3. OPC Negative Zahlenwerte
    Von Gucky_av im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 19:29
  4. Paketangebot Simatic MMC auf Wunsch mit Rechnung
    Von Sps_MMC im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:46
  5. Wunsch Treiber für großDisplays ??
    Von matthiasd:-m im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •