Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 165

Thema: TIA-Portal > Negative Systemeigenschaften > Wunsch- / Verbesserungsliste

  1. #81
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dummy Beitrag anzeigen
    ich kann ja verstehen, dass man seinen Code möglichst schnell eintippen will. Aber ist das Codieren nicht nur ein sehr kleiner Teil unserer Arbeit?
    Die meisten Zeit geht meines Erachtens für Strukturierung, Konzeptionierung, Pflege, Test und Fehlersuche drauf.
    und um mehr zeit für den sekundären scheiß wie "Strukturierung, Konzeptionierung, Pflege, Test und Fehlersuche" zu haben muss der primäre scheiß schnell und komfortabel von der hand gehen können...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Panzerknacker (15.06.2011)

  3. #82
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Das hoffe ich nicht - sonst dauert das programmieren in AWL bald noch länger als in FUP oder KOP... Ich kann zwar nur für mich sprechen, aber es tippt sich schneller ein DB10.DBD48 als "DB_SYSTEM".CONVERT.Offset[1]

    Bitte korrigiert mich wenn ich damit falsch liege.
    ....
    Nur wenn das System immernoch kein Autovervollständigen beherrscht ....

  4. #83
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    112
    Danke
    19
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MasterOhh Beitrag anzeigen
    Nur wenn das System immernoch kein Autovervollständigen beherrscht ....
    Selbst WENN es das Autovervollständigen super schnell funktioniert ist die direkte Eingabe immer noch schneller.

    Standardbeispiel (zuminmdest in meinen Anwendungsfällen):
    vereinfacht dargestelltes existierendes Mengengerüst in Step 7 - Prozessleitsystem:
    FBs 1001 - 1064 für Schrittkettenaufrufe
    FC 1001 - 1999 Schrittfunktionen 1-999
    ab DB10.DBX0.0 beliebige DB-Strukturen
    ab DB10.DBX80.0 ein Array of Bool von 1-999
    folgende Symbolik für das Array: "DB_GOP".Step[x]

    In jedem FC von 1001 - 1999 wird das entsprechende Bit im "DB_GOP" zugewiesen.

    Ich befinde mich nun also in irgendeinem Baustein und möchte wissen ob der Schritt 499 aktiv ist.

    Vorgehensweise bei absoluter Adressierung:
    Ich schreibe "U db10.dbx80.0" - verlasse dann einmal die Programmzeile mit Pfeil oben, dann wieder Pfeil runter und ersetzt den Wert [1] durch [499]

    Vorgehensweise bei symbolische Adressierung:
    Ich schreibe "U "DB_G..." Wähle den entsprechenden Baustein, drücke "." woraufhin alle Symboliken angezeigt werden, dann tippe ich "Step"
    (vorausgesetzt der Kunde ist englischer Herkunft, sonst heißt es "Schritt") und bin dann am Beginn des Arrays - jetzt stellt sich die Frage:
    "Scrollen bis 499 oder auch hier einen beliebigen Array-Wert nehmen und dann durch den korrekten ersetzen?"

    Das Beispiel hat hoffentlich nochmal verdeutlicht worauf ich hinaus will.
    Wie gesagt, das war ein einziges und ich denke gut erklärbares Praxisbeispiel was sich aber auf beliebig viele Arten umstrukturieren lässt.

    P.S.: Die Aufrufe der FBs und FC erfolgen indirekt und nach Nummerierung.
    Was würde daraus wenn die absolute Programmierung wegfällt?

    Gruß
    Matthias
    IF Time < '09:00:00' THEN
    SELECT finger from right hand where ID=3
    END IF

  5. #84
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    112
    Danke
    19
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dummy Beitrag anzeigen
    Hallo Matthias,

    ich kann ja verstehen, dass man seinen Code möglichst schnell eintippen will. Aber ist das Codieren nicht nur ein sehr kleiner Teil unserer Arbeit?
    Die meisten Zeit geht meines Erachtens für Strukturierung, Konzeptionierung, Pflege, Test und Fehlersuche drauf.

    Gerade die letzten von mir genannten Punkte können bei absoluter Adressierung wirklich nervig werden, wenn die Symbolik nicht gepflegt wird oder in der Schnelle einfach vergessen wurde.

    Gruß

    dummy
    Hallo Dummy,

    da ich leider nicht weiß wie groß die Projekte sind die du mit Step 7 bearbeitest und für welchen Industriezweig sie sind, mag das schon sein.
    Kannst du da vielleicht ein kleines Beispiel zu geben? Dann kann ich deine Sichtweise vielleicht besser verstehen!

    Ich versuche mal ein Beispielprojekt in die Stunden aufzugliedern:
    80 Std Prozessbilder zeichnen
    24 Std E/A-Listen anlegen
    16 Std HW-Konfig (bei TIA V11 wohl eher 40 Std)
    800 Std Programmierung
    80 Std Test im Büro
    300 Std IBN

    Gruß
    Matthias
    IF Time < '09:00:00' THEN
    SELECT finger from right hand where ID=3
    END IF

  6. #85
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    104
    Danke
    12
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Hallo Dummy,

    da ich leider nicht weiß wie groß die Projekte sind die du mit Step 7 bearbeitest und für welchen Industriezweig sie sind, mag das schon sein.
    Kannst du da vielleicht ein kleines Beispiel zu geben? Dann kann ich deine Sichtweise vielleicht besser verstehen!

    Ich versuche mal ein Beispielprojekt in die Stunden aufzugliedern:
    80 Std Prozessbilder zeichnen
    24 Std E/A-Listen anlegen
    16 Std HW-Konfig (bei TIA V11 wohl eher 40 Std)
    800 Std Programmierung
    80 Std Test im Büro
    300 Std IBN

    Gruß
    Matthias
    Hallo Matthias,

    ich denke die Größe der Anlage/Maschine ist bei dieser Betrachtung zweitrangig. Wobei ein sauberes Arbeiten gerade bei größeren Projekten zwingend notwendig ist.

    Ich kann Deine Argumentation im Übrigen verstehen. Es ist nichts verkehrt daran. Wer seine Hausaufgaben macht hat auch keine Probleme mit absoluter Adressierung. Ich habe nur häufiger schon Step7 Projekte gesehen die nicht gut gepflegt waren. Also falsche oder gar nicht gepflegt Symbolik, Schmiermeker und soweiter. Wenn Du so willst alles was die Schmuddelkist hergibt. Die Pflege und Erweiterung solcher Projekte macht keinen Spaß. Da hat sich der Zeitvorteil ganz schnell wieder aufgefressen.

    Vielleicht können wir uns darauf einigen, dass die absolute Adressierung schneller geht aber zu unsauberen Arbeitern verleitet.

    Ausserdem arbeite ich zurzeit auch nicht mehr mit Step7 sondern mit CoDeSys und für mich habe ich die absolute Adressierung dort bisher nicht vermisst. Wir sollten diese Diskussion hier auch nicht weiter vertiefen, da wir damit den Thread etwas zerlabern.

    Gruß

    dummy

  7. #86
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    ...nach dem ganzen S...... vergleichen mal wieder eine reale Negative Systemeigenschaft in WinCC V11:


    Ausgangspunkt:

    PLC-Variable wurde erstmals im HMI-Projekt als verbundene Variable angelegt:
    (zu diesem Zeitpunkt sind der Name der angebundenen PLC-Variable noch identisch zum HMI-Variablennamen)

    Aktion: Veränderung des Namens in der SPS, z.B. in einem Datenbaustein.

    WIRD ein im Panel angebundene Variable nachher in der PLC umbennannt so wie der PLC-Name im HMI-Projekt im Feld PLC-Variable korrekt nachgeführt.

    Leider gibt es keine direkte Möglichkeit diesen Name auf die HMI-Variabel zu übernehmen (so wie in FLexilbe).
    Neu Verbinden hat keine Auswahlmöglichkeiten hierzu und passt den Namen nicht automatisch an.

    Das wird hoffentlich beizeiten nachgebessert.

    Frank
    Grüße Frank

  8. #87
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Das MINIFENSTER --> Variable umbenennen <-- läßt sich nicht vergrößern. Das ist schwachsinnig

    Variblenbeispiel: M_B02_Sedimentation_Füllstand_analog

    Wenn man so eine Variable komplett sehen will, verschwinden alle anderen Spalten.
    Grüße Frank
    Zitieren Zitieren MINIFENSTER --> Variable umbenennen <-- ZU KLEIN  

  9. #88
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Wenn man ein Projekt mit der 10.5 erstellt hat in dem IEC-Timer verwendet werden, kann diese Projekt mit der V11 nicht mehr geöffnet werden.
    Grund: Die Struktur des IEC Timers wurde verändert

    Momentane Abhilfe: Timer löschen, migrieren, Timer wieder einbauen.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  10. #89
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Wenn man ein Projekt mit der 10.5 erstellt hat in dem IEC-Timer verwendet werden, kann diese Projekt mit der V11 nicht mehr geöffnet werden.
    Grund: Die Struktur des IEC Timers wurde verändert

    Momentane Abhilfe: Timer löschen, migrieren, Timer wieder einbauen.
    nah dann viel Spass ... bei 5 - 10 Timer mag das ja noch gehen,
    aber spätestens wenn man viele Timer als Multi-Instanzen in einem
    oder mehreren FBs hat ... dann gute Nacht.

    Frank
    Grüße Frank

  11. #90
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist halt momentan die einzige Abhilfe, liegt jetzt beim Entwickler. Mal sehn was kommt
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 20:49
  2. Wunsch nach SPS-Lieferanten
    Von drfunfrock im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 15:11
  3. OPC Negative Zahlenwerte
    Von Gucky_av im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 19:29
  4. Paketangebot Simatic MMC auf Wunsch mit Rechnung
    Von Sps_MMC im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:46
  5. Wunsch Treiber für großDisplays ??
    Von matthiasd:-m im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •