Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Eine Verständnisfrage (pos. Flanke)...

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Danke Verpolt,

    d.h. also schon, dass die einmal ausgelöste pos. Flanke des Merkers "M_Write_Time" (durch Drücken des Tasters) so lange gespeichert bleibt, bis der Funktionsaufruf erfolgt, oder?
    Deine globaleVariable "M_Write_Time" ist ein Merker und wird unabhängigd vom Aufruf des FC geschrieben(gespeichert). Springst du in den FC, so wird die Flanke im FC ausgelöst. Da du aber nur einen Zyklus lang im FC bleibst, ist die Flankenauswertung nicht "sauber". Bei einer negativen Flanke müßtest auf den erneuten FC Aufruf warten.

    Drücken (setzten?) der Taste wird gespeichert in "M_Write_Time", unabhängig vom Aufruf der FC.

    Wird jetzt der FC über die LS-Flanke einmal aufgerufen, dann setzt der gesetzte "M_Write_Time" den Flankenmerker "irgendwasTag M9.0?). Der setzt den Ausgang.

    Der Flankenmerker "irgendwasTag M9.0" bekommt zum Beispiel gar nicht mit, dass die Taste wieder losgelassen(rückgesetzt) wurde. Da kann es passieren, daß bei einem Aufruf des FC die Flanke nicht auslöst, weil der Flankenmerker immernoch von vorher gesetzt ist.

  2. #12
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hm, aja danke vierlagig - hatte irgendwie deine Antwort nicht verstanden, sorry!

    Richtigerweise wird ja eigentlich nicht die pos. Flanke gespeichert, da ja zu einem best. Zeitpunkt der Merker M9.0 über einen Taster gesetzt wurde und nun beim Funktionsaufruf einfach nur eine pos. Flanke bildet, oder sehe ich das falsch?
    Grüße
    anne

  3. #13
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ok Verpolt - danke, du warst schneller als ich mit meiner Antwort aus Thread #12. Dann wird also die Flanke im eigentlichen Sinn nicht gespeichert, richtig?
    Grüße
    anne

  4. #14
    anne ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    345
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen

    Wird jetzt der FC über die LS-Flanke einmal aufgerufen, dann setzt der gesetzte "M_Write_Time" den Flankenmerker "irgendwasTag M9.0?). Der setzt den Ausgang.

    Der Flankenmerker "irgendwasTag M9.0" bekommt zum Beispiel gar nicht mit, dass die Taste wieder losgelassen(rückgesetzt) wurde. Da kann es passieren, daß bei einem Aufruf des FC die Flanke nicht auslöst, weil der Flankenmerker immernoch von vorher gesetzt ist.
    Der Flankenmerker ist aber doch der M15.0 - also wird doch der Ausgang A5.0 über den Flankenmerker M15.0 gesetzt...

    Danke!
    Grüße
    anne

  5. #15
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von anne Beitrag anzeigen
    Ok Verpolt - danke, du warst schneller als ich mit meiner Antwort aus Thread #12. Dann wird also die Flanke im eigentlichen Sinn nicht gespeichert, richtig?
    Stell die einfach vor, du springst in den Baustein und deine Bedingung vor der Positiven Flanke ist 1--fertig. Erst jetzt wird der M15.0 (Flankenmerker/Hilfsmerker) für einen Zyklus 1.

    Da du nicht ein zweites mal reingehst (LS-Flanke) bleibt der M15.0 auf 1. Wird deine Taste zurückgesetzt (Bedingung=0) und du springst wieder in den Baustein ist die Flanke nicht funktionsfähig, da noch von vorher die 1 gespeichert ist usw.....
    Geändert von Verpolt (09.06.2011 um 10:38 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Stell die einfach vor, du springst in den Baustein und deine Bedingung vor der Positiven Flanke ist 1--fertig. Erst jetzt wird der M15.0 (Flankenmerker/Hilfsmerker) für einen Zyklus 1.

    Da du nicht ein zweites mal reingehst (LS-Flanke) bleibt der M15.0 auf 1. Wird deine Taste zurückgesetzt (Bedingung=0) und du springst wieder in den Baustein ist die Flanke nicht funktionsfähig, da noch von vorher die 1 gespeichert ist.
    und ich stell mir grad vor, dass es am ende des OB1 einen FC999 gibt in dem steht:

    Code:
    if(M15.0) then M15.0:=false end_if;
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #17
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    und ich stell mir grad vor, dass es am ende des OB1 einen FC999 gibt in dem steht:

    Code:
    if(M15.0) then M15.0:=false end_if;
    Ach komm.....

Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage zu ST
    Von mf123 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 10:06
  2. Verständnisfrage
    Von ditj_vitja im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 17:58
  3. AWL Verständnisfrage
    Von Peraglie im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 23:10
  4. Eine Positive Flanke im OB35 erzeugen
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 19:06
  5. [ Speicheradressierung ] Verständnisfrage
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 08:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •