Wenn das Passwort änderbar ist, ohne daß ein Programmierer das Programm ändert, dann wird es nicht hard-coded im Programm zu finden sein. Dann wird es wahrscheinlich in einem Datenbaustein liegen. Wenn es nach dem einspielen des Programms schon einmal geändert wurde, dann wirst Du es auch nicht in den DB-Initialwerten finden. Du wirst dann wohl das Programm analysieren müssen oder eben den Hersteller fragen müssen. Die Stelle, wo das Passwort überprüft wird, sollte doch nicht so schwer zu finden sein, vor allem, wenn Du das Step7-Quellprojekt hast.
Oder schaue mal online, welche Bausteine den jüngsten Zeitstempel haben und durchsuche diese Bausteine.

Für weitere Tips solltest Du mal genauer erklären, wozu das Passwort erforderlich ist und auf welchem Weg es eingegeben wird. Was für ein Programm läuft denn auf den Computern? Ist das eine Standard-Visualisierung, eine Excel-Tabelle oder ein vom Hersteller programmiertes Spezial-Programm? Hast Du schon mal in die Bedienungsanleitung für Deine Anlage geschaut?

Harald