Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Was nach CP5512 nehmen?

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe eine CP5512 mit einem Notebook und XP.
    Da mein Notebook schon etwas betagt ist, wollte ich mir jetzt etwas neues zulegen.
    Leider finde ich keine Notebooks mehr, die einen PCMCIA Slot haben.
    Hatte mir die CP5711 mal angeschaut.
    Was empfehlt Ihr hier im Forum, um mein Notebook mit MPI und Profibus zu verbinden?

    Danke und Gruß Michael
    Zitieren Zitieren Was nach CP5512 nehmen?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    MikelMolto (08.07.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Accon netlink USB compact

    Hab damit nur gute Erfahrungen gemacht

    Gruß
    Dieter

  5. #4
    Registriert seit
    18.08.2006
    Beiträge
    92
    Danke
    0
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht mit den Kenndaten von Adaptern:
    http://www.mhj-online.de/de/index.ph...6e&information

    Gruss

  6. #5
    MikelMolto ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja Danke für die Informationen!
    Habe mich für den NETLink-Pro Compact entschieden.
    Mag keinen USB Adapter und glaube, das Ethernet nicht so schnell sterben wird.
    Möchte auch unbedingt einmal versuchen, mit einem WLan Router auf dem Schaltschrank und dann mit dem Notebook um die Maschine laufen.


  7. #6
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    101
    Danke
    40
    Erhielt 24 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo , ich benutze auch viel den NetLink pro Compact von Helmholz (Bestelnummer 700-884-MPI21). Diesen setzte ich ebenfalls beim Kunden als Fernwartungszugang und gleichzeitig als Schnittstelle zur PC Runtime ein. Kann nur sagen funktioniert super einfach und stabil. Für nen Ferwartungszugang muss der Kunde am besten einen VPN Zugang einrichten.

    Gruß

  8. #7
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ethernet-Adapter sind schon ganz klasse haben aber einen Nachteil, leider benötigen diese immer eine zusätzliche Spannungsversorgung direkt am Stecker, d. h. 24V im Schaltschrank klemmen oder extra Netzteil!

    Mit WLAN über einen WLAN-Router auf eine PN-CPU zugreifen ist eine super Sache und funktioniert einwandfrei.

    Ich nutze den "NETLINK USB Compact" von Systme Helmholz und bin damit ganz zufrieden (die USB-Geräte werden über die USB-Schnittstelle mit Spannung versorgt).
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  9. #8
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MCerv Beitrag anzeigen
    Ethernet-Adapter sind schon ganz klasse haben aber einen Nachteil, leider benötigen diese immer eine zusätzliche Spannungsversorgung direkt am Stecker, d. h. 24V im Schaltschrank klemmen oder extra Netzteil!
    ?
    Also ich habe eine Adapter von Helmholz, den ich der MPI Schnittstelle anstecke und auf der anderen Seite einen Switch oder ein Programmiergerät.
    Extra Spannungsversorgung?
    Funktioniert gut und zuverlässig auch aus VMs heraus

    bike

  10. #9
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...Also ich habe eine Adapter von Helmholz, den ich der MPI Schnittstelle anstecke und auf der anderen Seite einen Switch oder ein Programmiergerät.
    Extra Spannungsversorgung?
    Funktioniert gut und zuverlässig auch aus VMs heraus
    Mein Fehler bike
    Eine Spannungquelle wird soweit ich weiß benötigt. Doch diese Spannungsquelle kann auch die CPU sein! Doch nicht jedes andere MPI-/DP-Gerät liefert die Spannung, SIEMENS-Panels ala TP177B z. B. nicht! Das kann je nach Maschinen und Anlagenstuktur zu Problemen führen. Mit dem USB-Gerät kann ich mich auch am Panel aufschalten und die CPU kann in der Schaltwarte sich befinden!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

Ähnliche Themen

  1. Flexible: Kennwort aus DB nehmen
    Von MSP im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 11:42
  2. Welchen Frequenzumrichter nehmen ?
    Von Oliver im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 17:07
  3. PC-Netzwerkadapter und PCMCIA tot nach CP5512 Nutzung
    Von maxi.cosi im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 12:42
  4. FM 353 in Betrieb nehmen
    Von tycomatze im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:08
  5. OP 7 in Offline Betrieb nehmen
    Von Schenker im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 14:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •