Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Leistungsberechnung über Impulse

  1. #1
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    37
    Danke
    17
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ist es möglich über einen Eingangsimpulse eine Wirkleistung zu berechnen?
    Szenario: Ein Energiezähler liefert einen Eingangsimpuls auf die SIMATIC mit z.B. 10 Imp/kwh. Kann daraus eine aktuelle Wirkleistung P abgeleitet werden?
    Zitieren Zitieren Leistungsberechnung über Impulse  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Selbstverständlich kann daraus die Wirkleistung abgeleitet werden:

    z.B. So: (Umdrehungen durch Impulse ersetzen)
    http://www.google.de/url?sa=t&source...IeX4nA&cad=rja

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    440
    Danke
    25
    Erhielt 48 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Hi,

    grundsätzlich geht das schon, aber:

    Das Problem ist hier die Geschwindigkeit und Länge des Impuls, bzw es ist abhängig von der Zykluszeit deines S7-Programm.
    Zwischen zwei Impulsen muss min. die doppelte Zykluszeit liegen, sonst bekommt das Programm nicht alle Impulse mit und am Ende passt es dann nicht.

    Ich hatte das gleiche Problem auch schon, am Ende musste dann eine Zählerbaugruppe FM-350 her, dann passte es auch.

    Mfg
    Move

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Move Beitrag anzeigen
    Hi,

    grundsätzlich geht das schon, aber:

    Das Problem ist hier die Geschwindigkeit und Länge des Impuls, bzw es ist abhängig von der Zykluszeit deines S7-Programm.
    Zwischen zwei Impulsen muss min. die doppelte Zykluszeit liegen, sonst bekommt das Programm nicht alle Impulse mit und am Ende passt es dann nicht.

    Ich hatte das gleiche Problem auch schon, am Ende musste dann eine Zählerbaugruppe FM-350 her, dann passte es auch.

    Mfg
    Move
    Bei 10 Imp/kwh Zyklusprobleme?
    Welche Leistung kann denn gemessen werden?
    Bei so roundabout 50ms Zykluszeit.
    Dies wird wohl schon gehen


    bike

  5. #5
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Bei 10 Imp/kwh Zyklusprobleme?
    Welche Leistung kann denn gemessen werden?
    Bei so roundabout 50ms Zykluszeit.
    Dies wird wohl schon gehen


    bike
    Aber nur wenn du nicht im Kraftwerk arbeitest... wenn ich mich nicht verschätzt habe funzt das nur bis ca 3,6MW bei 50ms Zykluszeit
    mfG Aventinus

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Aber nur wenn du nicht im Kraftwerk arbeitest... wenn ich mich nicht verschätzt habe funzt das nur bis ca 3,6MW bei 50ms Zykluszeit
    Daher der Einwand von mir.
    Selbst bei einem KKW wird es fast funktionieren.
    Wobei, wenn da eine Scheibe rotiert???? So wie daheim


    bike

  7. #7
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    vorteilhafter wäre natürlich, wenn der energiezähler einen analogwert ausgeben würde.
    so machen wir das gerne. impuls machen wir nur, wenn analog nicht möglich oder gewünscht ist.
    problem bei impuls kann halt auch sein, wenn du "zu selten" nen impuls bekommst, dann wird das ganze halt sehr ungenau.


    Windows 7 Professional 32 bit ; Step 7 V5.5

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von The Spirit Beitrag anzeigen
    problem bei impuls kann halt auch sein, wenn du "zu selten" nen impuls bekommst, dann wird das ganze halt sehr ungenau.
    Je nach zu erwartender Impulsrate würde ich zu einer anderen Erfassungsstrategie greifen.

    Wenn die Impulse sehr lang auseinander sind, würde ich die Zeit zwischen zwei Impulsen messen und daraus die aktuelle Leistung berechnen.

    Bei kurzen Impulsfolgen würde ich die Torzeit festlegen, in dieser festen Zeit die Impulse zählen und daraus die Leistung berechnen. So kann man noch die Leistung bei Impulsraten bis zur Zykluszeit herunter in einer ausreichenden Genauigkeit erfassen. Je größer man die Torzeit wählt, desto genauer wird die berechnete Leistung. Man muss abwägen was einem wichtiger ist: ein genauerer Messwert oder ein Messwert der öfters aktualisiert wird.

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.412
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Aber nur wenn du nicht im Kraftwerk arbeitest...
    Da man bei höheren Leistungen Wandler-Zähler einsetzt, ist die Leistung nicht von Bedeutung. Das Ergebnis der Impulsausgabe muß am Ende mit dem Wandlerverhältnis multipliziert werden.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Da man bei höheren Leistungen Wandler-Zähler einsetzt, ist die Leistung nicht von Bedeutung. Das Ergebnis der Impulsausgabe muß am Ende mit dem Wandlerverhältnis multipliziert werden.

    Gruß, Onkel
    Na klar, doch der TE hat als Vorgabe "10 Imp/kwh" angegeben.


    bike

Ähnliche Themen

  1. Motorauslegung: Drehmoment und Leistungsberechnung
    Von iPDI im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 21:55
  2. Impulse Verarbeiten
    Von fi1988 im Forum Simatic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 19:59
  3. Leistungsberechnung
    Von CheGuevara83 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 09:16
  4. Impulse weiterverarbeiten?
    Von tino2512 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 08:20
  5. Impulse
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2003, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •