Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: BOOL to WORD

  1. #11
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von giro Beitrag anzeigen
    ja das mit dem SFC20 hat schon mal geklappt. leider weiß ich auch nicht wie ich die INT-Variable deklarieren kann . die wird mir jetzt in dem SFC20 rot markiert
    Gehe in dem Baustein der den SFC20 aufruft oben in den Deklarationsteil auf den TEMP Bereich:
    Als Name / Symbol z.B.: Temp_Ret_Val
    Als Datentyp dann INT auswählen

    @Jochen, giro will das so machen dass er auf beiden Seiten (in der SPS als Bool und im Flex als Word) symbolisch darauf zugreifen kann.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  2. #12
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von giro Beitrag anzeigen
    ja das mit dem SFC20 hat schon mal geklappt. leider weiß ich auch nicht wie ich die INT-Variable deklarieren kann . die wird mir jetzt in dem SFC20 rot markiert
    Wenn du mit dem Mauszeiger langsam über die obere Bausteingrenze fährst, ändert sich der Cursor.
    An dieser Stelle die Linke Maustaste drücken und bei gedrückter Taste nach Unten ziehen.
    Es erscheint links ein Struckturbaum.
    Auf TEMP klicken und die Variable anlegen.

    Wie Jochen schon erwähnt hat, brauchst du keinen 2.DB.
    Wenn du in deinem DB1 die BOOLs hast, kannst du in der SPS darauf symbolisch zugreifen.
    Vom TP aus kannst du aber auch (mit Byte, Word was auch immer) darauf zugreifen, nur nicht (automatisch) symbolisch.
    D.h. du musst in deinem HMI-Editor (WinCCflex?) selbst den Variablen eine Symbolik geben.

    Zum Verständnis hier mal eine Tabelle der Bitzuordnung.
    Beachte: die SPS ist Byte-orientiert, das Panel Word-orientiert.
    Dadurch ist die Zählfolge der Bit-Nummern und daher auch die Meldenummern in der HMI jeweils Byte-getauscht.

    Code:
            I           Byte 0           I          Byte 1          I
    Bit     I 7   6   5   4  3  2  1  0  I  7  6  5  4  3  2  1  0  I
    
            I                         WORD 0                        I
    Bit     I 15  14 13  12 11 10  9  8  I  7  6  5  4  3  2  1  0  I
    Gruß Roland

    Edit:
    Hallo Paule, ich war mal wieder zu langsam.
    Die Tabelle hat gedauert...
    Geändert von Der Pfälzer (10.07.2011 um 15:33 Uhr) Grund: Edit
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  3. #13
    giro ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    14
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    es hat funktioniert.
    vielen dank für eure hilfe.

    schönen Sonntag noch

    gruß

Ähnliche Themen

  1. Byte to Bool in SCL
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 11:46
  2. Bool in Word für blutigen Anfänger!!
    Von schroppae im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 06:33
  3. Allen Bradley Word in Bool-Array kopieren
    Von mazoellner im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 09:50
  4. Verwendung von BOOL
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 13:09
  5. BOOL-Zugriff auf ein BIT im DB
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •