Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MPI-Kommunikation mit SFC65+SFC66

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe 3 SPS (S7-300) per MPI miteinander vernetzt. Zum Austausch von Daten werden die SFC65 + SFC66 benutzt. So weit scheint das auch zu funktionieren. Ich habe jedoch den Verdacht, dass hin und wieder eine Information verloren geht. 2 Anlagen fördern von beiden Seiten auf einen T-förmigen Eckumsetzer. Per Bitmaskierung wird das spätere Palettenziel übertragen. Ich habe noch keine gesicherten Erkenntnisse, es sieht jedoch manchmal so aus als würde die Kommunikation nicht immer richtig funktionieren. (Von 400 Paletten wurde 10x das falsche Ziel angefahren,
    Ziel A = Bit aus, Ziel B = Bit an.)
    Frage zum SFC66: NDA wechselt auf TRUE, wenn Daten ankommen.
    So wie ich das verstanden habe sollte der EN_DT nur dann auf TRUE sein, wenn Daten gelesen werden sollen. Daher habe ich den NDA auch gleichzeitig für EN_DT benutzt. Ist das so richtig?

    Code:
      U     #NDA_rec
          =     L     40.0
          BLD   103
          CALL  "X_RCV"
           EN_DT  :=L40.0
           RET_VAL:=#RET_VAL_SFC66
           REQ_ID :=#REQ_ID_rec
           NDA    :=#NDA_rec
           RD     :=#pt_rec
          NOP   0
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.
    Zitieren Zitieren MPI-Kommunikation mit SFC65+SFC66  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Ich nutze diese Art der Kommunikation eigentlich nie, aber wird der Zielbereich #pt_rec nach Übertragung und vor Auswertung in einen anderen Bereich kopiert?
    Laut Doku ist der Empfangsbereich erst gültig wenn RETVAL = W#16#00xy meldet.

    Mal angenommen es tritt ein Übertragungsfehler auf (also RETVAL negativ) und du prüfst ohne Abfrage dieses eine Bit welches das Ziel signalisiert, und der Sender wollte dir eine 1 schicken, und aufgrund des Übertragungsfehlers wertest du aber eine 0 aus. Dann hättest du dein fehlerhaftes Ziel.
    Nur so eine Vermutung...

    Aus dem Grunde könnte man zu Diagnosezwecken eine Art Fehlerspeicher für die RETVAL-Werte in einem DB anlegen. Oder wenn noch ein Reserve Wort in der Übertragungstruktur vorhanden ist, dort einen fortlaufenden Telegrammzähler programmieren. Stellt der Empfänger fest dass er keine fortlaufenden Werte empfängt ist ein Telegramm verloren gegangen.
    Wobei die Sicherungsschicht eigentlich schon im MPI-Protokoll vorhanden ist, also eigentlich sollte die RETVAL Auswertung ausreichen.

  3. #3
    Tigerente1974 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    pt_rec ist ein ANY-Zeiger der die Empfangsdaten in einen DB kopiert.

    Die RETVAL-Auswertung war mir noch gar nicht in den Sinn gekommen. Es ist ja auch naheliegend, auf das NDA-Bit zu reagieren.

    Die Siemens-Hilfe gibt leider nicht so viel her. Ich bin drauf und dran das Ganze in eine Globaldatenkommunikation zu packen...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,
    da gibt´s Anleitung und Beispielprojekt:
    http://support.automation.siemens.co...ard&viewreg=WW

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu SoftMachine für den nützlichen Beitrag:

    Tigerente1974 (17.07.2011)

Ähnliche Themen

  1. TCP-Kommunikation S7-PC
    Von jochenmueller77 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 11:36
  2. Kommunikation S7 300 COM -> MPI , C#
    Von T3DDy im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 20:59
  3. ISO-on-TCP Kommunikation IM 151-8
    Von Kretzer im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 13:30
  4. Kommunikation CPU - CPU
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 12:12
  5. Daten vom SFC66 (X-Send) mit PC entgegennehmen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 20:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •